"Leser helfen"-Aktion

WTO spendet 10.000 Euro für ein zweites Frauenhaus

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Dezember 2018
Große Spende der WTO (Werner Tschiggfrei Ohlsbach) für »Leser helfen« (von links): Werner und Hannelore Tschiggfrei, Annemone Fander und Sascha Tschiggfrei übergaben OT-Redakteur Thomas Reizel symbolisch einen Scheck.

Große Spende der WTO (Werner Tschiggfrei Ohlsbach) für »Leser helfen« (von links): Werner und Hannelore Tschiggfrei, Annemone Fander und Sascha Tschiggfrei übergaben OT-Redakteur Thomas Reizel symbolisch einen Scheck. ©Wolfgang Zimmermann

Die Ohlsbacher Firma WTO (Werner Tschiggfrei Ohlsbach) hat die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse mit einer Spende in Höhe von 10 000 Euro bedacht. OT-Redakteur Thomas Reizel nahm den symbolischen Scheck entgegen.

Seit einigen Jahren beteiligt sich die Ohlsbacher Firma WTO mit großzügigen Spenden für die »Leser helfen«-Aktionen. In diesem Jahr sind es sage und schreibe 10 000 Euro, die noch am Tag der symbolischen Scheckübergabe überwiesen waren. »Ich bin zwar selbst Gott sei Dank nie betroffen gewesen und habe nie schlechte Erfahrungen gemacht, aber das Frauenhaus liegt mir am Herzen«, sagte Seniorchefin Hannelore Tschiggfrei bei der Scheckübergabe am Donnerstag in Ohlsbach. Seit Jahren unterstützt sie den Verein »Frauen helfen Frauen« auch mit privaten Mitteln.

Ihr Mann Werner sieht ebenfalls dringenden Unterstützungsbedarf: »Immer wieder liest man von häuslicher Gewalt. Das Frauenhaus ist eine sehr soziale Einrichtung, die hier hilft.« Dass der Platz in Offenburg nicht mehr ausreicht, sei einerseits bedrückend, anderseits vor diesem Hintergrund schön, dass es noch jemanden gibt, der hilft. Die »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse hofft auf 150 000 Euro, um unter anderem die Einrichtung erweitern zu können.

Pionier in der Branche

WTO ist der Pionier und Weltmarktführer im Bereich der Präzisionswerkzeughalter für CNC Drehzentren. Das global agierende Familienunternehmen betreibt eigene Vertriebs-und Service-Niederlassungen in den USA und China. Unter Einsatz modernster IT, CNC und Industrie 4.0 Technologien entwickelt und fertigt WTO alle seine innovativen Produkte mit 275 Mitarbeitern am Standort Ohlsbach.

Das Unternehmen setzt seit 1999 auf die eigene Ausbildung. Als Beispiel verweist es auf das aktuelle »Jugend forscht«-Projekt: »Clevere Unterstützung durch Roboter«, an welchem Tino Möschle, Auszubildender bei WTO, teilnimmt.

- Anzeige -

Die Firma unterstützt das Projekt auch mit der Anschaffung einer eigenen Roboterzelle. Von den elf Auszubildenden, die in diesem Jahr starten, erlernen zehn den Beruf des Industriemechanikers und einer den Beruf des Technischen Produktdesigners. Bei WTO wird die Internationalität eines Weltmarktführers mit einem familiären Betriebsklima gelebt. So ließ es sich Firmengründer Werner Tschiggfrei nicht nehmen, den Auszubildenden Arbeits-Shirts, die mit ihren Namen bestickt sind, als Geschenk zu übergeben.

Fast 40 Azubis bei WTO

Derzeit lernen 38 junge Menschen Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker, Technischer Produktdesigner, und Maschinenbau-Studium/Duale Hochschule (alle m/w). Die Ausbildungsquote liegt mit 14 Prozent überdurchschnittlich hoch. In der Ortenau beträgt sie 5,1 Prozent, in Deutschland 4,4 Prozent. Alle 60 Azubis, die eine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hatten, wurden in feste Arbeitsverhältnisse übernommen.

 

 

Spenden für »Leser helfen«

Sie sind nicht angemeldet.
Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.
Sie sind nicht registiert?

bo+ ist das Beste, das wir haben. Versprochen! Und wir machen uns die Auswahl nicht leicht: Tiefergehende und hintergründige Texte, investigative Beiträge, spannende Reportagen, längere Strecken, exklusive Storys, recherchiert und geschrieben von einer meinungsstarken Redaktion.

Sie haben Fragen?

Wir haben die häufigsten Fragen für Sie zusammengefasst.

Leserservice
0800 / 5 13 13 13
Telefonische Servicezeiten

Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr

Samstag 7 bis 12 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 24.05.2019
    Biberach
    Mit zwei Kandidaten tritt die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai bei den Gemeinderatswahlen in Biberach an.
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 5 Stunden
Gemeinden im Überblick
Für die CDU lief die Europawahl in der Ortenau schlecht, für die SPD war sie ein Desaster. Das Wahlergebnis im Kreis folgte damit dem Bundestrend. 
vor 6 Stunden
Offenburger Landgericht
Im Prozess um den Mord an einem 43-Jährigen am Ortenberger Kreisverkehr ist der Hauptangeklagte mit belastenden Beweisen konfrontiert worden. Eine Sachverständige sagte vor dem Offenburger Landgerichts, dass DNA-Spuren des Tatverdächtigen am Getöteten gefunden wurden.  
vor 9 Stunden
Aktuelle Entwicklungen
In Baden-Württemberg sind die Menschen heute zur Europa- und Kommunalwahl aufgerufen. Baden Online berichtet im Live-Ticker über aktuelle Entwicklungen und erste Ergebnisse.
vor 15 Stunden
Autobahn musste gesperrt werden
Der Fahrer eines VW Polo hat sich auf der A5 zwischen Appenweier und Achern überschlagen. Die Polizei vermutet Übermüdung als Unfallursache. 
vor 19 Stunden
Kumulieren und panaschieren
Die Menschen in der Ortenau wählen am 26. Mai den Kreistag. Das Verfahren hat dabei seine Tücken. Deshalb beantwortet Baden Online alle wichtigen Fragen zum Prozedere und nennt die wichtigsten Fakten.
25.05.2019
Das lange Warten hat ein Ende
Für Sonntag wird jede Menge Sonnenschein vorausgesagt. Perfektes Wetter also, um nach langem Warten und Verschieben endlich die diesjährige Freibadsaison zu eröffnen, und wieder planschen zu gehen.
25.05.2019
Jury hat die Finalisten ausgewählt
Die Finalisten des Badischen Architekturpreises stehen fest. Die Jury hat sie aus 241 Einsendungen ausgewählt. Ein Sonderpreis geht unter anderem an den Architekten eines prominenten Kehler Bauwerks.
25.05.2019
Prozessbeginn in Offenburg
War es Rache in Kombination mit Drogen und psychischen Problemen? Seit Donnerstag muss sich ein 49-jähriger Friesenheimer vor dem Landgericht Offenburg verantworten. Ihm wird vorgeworfen, 2018 mehrere Brände im Ort gelegt zu haben – auch auf dem Anwesen seiner Ex-Schwiegereltern.
25.05.2019
Endlich verständlich
Am 26. Mai ist die Kommunalwahl. Doch wie funktioniert die überhaupt und was wird an dem Tag gewählt? Wir erklären es im Video!
25.05.2019
Ortenau
Was wissen Sie über die Kommunalwahl am 26. Mai? Testen Sie Ihr Wissen in unserem interaktiven Quiz!
25.05.2019
So gelingt leckerer Beerenwein
Genusskolumnist Hans Roschach rettet die Ehre eines unterschätzten Gemüses und gibt Tipps für seine Zubereitung. Dabei blickt er auch in andere Länder.
24.05.2019
Wasserwelt folgt im November
Der Europa-Park hat am Freitag mit einer Pressekonferenz in Rust offiziell das neue Vier-Sterne-Hotel »Krønasår« eröffnet. Und auch einen Blick auf die Baustelle der neuen Wasserwelt durfte die Presse werfen.