Ortenau

Zimmer Group aus Rheinau-Freistett spendet 30 000 Euro

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Dezember 2016

Familienfoto (von links): Jonas Zimmer, Geschäftsführer Günther Zimmer, Vincent Zimmer, Hanna Bauhaus, Geschäftsführer Martin Zimmer, Stephanie Zimmer, Milan Zimmer, Karin Zimmer, Jakob Zimmer, Rafaela Zimmer und Alto Zimmer. Alle volljährigen Kinder arbeiten bei der Zimmer Group. ©Zimmer Group

Die Rheinauer Firma Zimmer Group hat in der »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Unternehmen spendet 10 000 Euro, selbst wenn das Ziel bereits erreicht ist. »Wir wissen, dass jeder Euro gut angelegt ist«, sagten die Geschäftsführer Günther und Martin Zimmer.

Die Zimmer Group in Rheinau-Freistett hat eine Spende im fünfstelligen Bereich geleistet. »Wir haben in den vergangenen Jahren viel für Afrika gemacht. Aber man darf den Gedanken, dass man auch bei uns etwas tun muss, nicht vergessen«, sagte Geschäftsführer Günther Zimmer am Donnerstagmittag. Martin Zimmer, ebenfalls Geschäftsführer, ergänzte: »Wir wissen, dass soziale Unzufriedenheit für die Gesellschaft und das öffentliche Leben Gift ist.«

Obwohl »Leser helfen« sein Ziel in Höhe von 130 000 Euro schon übertroffen hat (wir berichteten), spendet die Zimmer Group 10 000 Euro. »Wir wissen, dass jeder Euro gut angelegt ist«, sagten Günther und Martin Zimmer. Doch das Unternehmen bedenkt nicht nur »Leser helfen«. Jeweils 10 000 Euro gehen an ein SOS-Kinderdorf, das in Syrien im Aufbau ist. Weitere 10 000 Euro sind an die Bürgerstiftung der Stadt Rheinau geflossen.

Integration von Füchtlingen

Generell setzt sich die Zimmer Group für die Integration ein. Unter Federführung von Jonas Zimmer haben an einem Samstag im Mai von 9 bis 14 Uhr 20 Mitarbeiter, darunter 13 Auszubildende, ein Fahrradprojekt realisiert: »Wir haben 30 alte Fahrräder gesammelt, für 2000 Euro Material wie Klingeln, Lichter und Bremsen gekauft und mit Flüchtlingen die Räder repariert.« Die so verkehrssicher hergerichteten Räder wurden anschließend der Stadt Rheinau übergeben, die diese dann an Flüchtlinge, die die Fahrradprüfung bestanden haben, abgegeben hat – mit Fahrradpass, damit jeder Flüchtling auch einen Eigentumsnachweis hat.

- Anzeige -

Nach der Reparaturaktion hat die Firma Zimmer Group alle Beteiligten zu einem Grillfest eingeladen. »Daraus resultierten Praktika für drei Flüchtlinge, von denen einer mittlerweile als Arbeiter in der Montage übernommen wurde«, sagte Jonas Zimmer. Die Kommunikation bei Reparatur und Grillfest habe oft problemlos nonverbal funktioniert. Für eine Ausbildung aber reiche das nicht. Für Günther Zimmer ist es deshalb wichtig, dass es genügend Deutschkurse gibt: »Der Wille zur Ausbildung ist in vielen Betrieben da. Dazu gehört aber auch der Berufsschulunterricht, der ohne Deutschkenntnisse nicht funktioniert.«

1980 gegründet

Die heutige Zimmer Group wurde 1980 durch die Brüder Martin und Günther Zimmer als Zimmer GmbH Technische Werkstätten in Rheinau gegründet. Das Unternehmen, das mittlerweile nach eigenen Angaben weltweit rund 1000 Mitarbeiter beschäftigt, gilt als Experte in sechs Technologie­bereichen: Handhabungs-, Dämpfungs-, Linear-, Verfahrens-, Werkzeug- und Maschinentechnik.

Die Produkte werden weltweit vertrieben. Dazu gehören unter vielen anderen beispielsweise Komponenten für alle Formen der Automation, unter anderem Greifer für Industrieroboter. Ein weiterer Teil der Produktionspalette ist die Dämpfungstechnik. »Die kennt jeder von zu Hause, etwa in der Küche bei Schubladen, die stoppen, wenn sie stark zugeschoben werden«, erklärte Jonas Zimmer.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

Offenburg - Elgersweier
vor 5 Stunden
Bei einem Unfall auf der B3 bei Elgersweier ist am Dienstagmorgen ein Lkw-Fahrer schwer verletzt worden. Die Straße musste an der Unfallstelle vorerst gesperrt werden.
Anwalt macht überraschenden Vorschlag
vor 14 Stunden
228.000 Euro soll ein ehemaliger Dekan der katholischen Kirche in Lahr veruntreut haben. Am Montag gab es am vierten Prozesstag ein überraschendes Angebot, was den Prozess deutlich verkürzen könnte. Und Zeugenaussagen brachten bei Details etwas mehr Klarheit. 
Eltern nur wenige Zentimeter entfernt?
vor 17 Stunden
Am Montag, dem dritten Prozesstag vor dem Landgericht Baden-Baden, berichten Eltern erneut vom Missbrauch ihrer Kinder durch den Schwimmlehrer. Die Aussagen gleichen sich fast bis ins Detail.
Campus spezial
vor 17 Stunden
Wenn in der Ortenau eine Gemeinde Bauplätze ausschreibt, gibt es dafür meistens mehr Bewerbungen als zu vergebende Grundstücke. Die Kommunen reagieren darauf, indem sie Kriterien wie etwa die Ortsansässigkeit oder die Kinderzahl der Bewerber für die Vergabe aufstellen.
Viele Veranstaltungen bei Architekturtagen
24.09.2018
Die Europäischen Architekturtage finden vom Freitag, 28. September, bis zum Montag, 31. Oktober, grenzüberschreitende in der Oberrheinregion statt. Stargast ist der amerikanische Architekt und Stadtplaner Daniel Libeskind. 
Ortenau
24.09.2018
Das über Mittelbaden gezogene Unwetter hat im Verlauf des frühen Sonntagabends zeitweise für etliche Einsätze der Beamten des Polizeipräsidiums Offenburg gesorgt.
Freizeithof wird dieses Jahr 40
24.09.2018
Am Sonntag, 30. September, werden auf dem Langenhard mehrere Jubiläen gefeiert. Unter anderem begeht das Jugendwerk Ortenau 50-Jähriges, der Freizeithof 40-Jähriges. Beim Pressegespräch blickten die Verantwortlichen zurück, aber auch nach vorne.  
Riesenareal nur für Kinder
23.09.2018
Neun Tage, neun Messebereiche und acht Themenwelten – das sind die Eckdaten der 80. Oberrheinmesse in Offenburg. Ab Samstag, 29. September, sprechen mehrere hundert Aussteller mit ihrem Angebot Alt und Jung an. Und natürlich gibt es Neuheiten – auch bei den Abläufen.
Bürgermeister im Amt bestätigt
23.09.2018
Mahlberg hat am Sonntag den Bürgermeister gewählt. MIt 82,7 Prozent der Stimmen gewann Amtsinhaber Dietmar Benz die Wahl. Er war der einzige ernsthafte Bewerber.
Kooperation verabredet
23.09.2018
Albena Georgieva, die Gouverneurin der bulgarischen Partnerregion der Ortenau, hat erstmals den Landkreis besucht. Beide Regionen wollen künftig bei der Vermittlung von Fachkräften zusammenarbeiten.
Wetter
23.09.2018
Ein Sturmtief zieht am Sonntag über die Ortenau hinweg. Ab dem Nachmittag und bis in den späten Abend wird mit starken Sturmböen gerechnet. In höheren Lagen erreichen diese bis zu 115 km/h.
Nichtiger Anlass
23.09.2018
Diese Begegnung wird ein 48-Jähriger so schnell nicht vergessen. Er wies in Offenburg zwei junge Männer auf ihr Fehlverhalten hin und wird daraufhin von Ihnen schwer verletzt.