Ortenau

Zimmer Group aus Rheinau-Freistett spendet 30 000 Euro

Autor: 
Thomas Reizel
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Dezember 2016

Familienfoto (von links): Jonas Zimmer, Geschäftsführer Günther Zimmer, Vincent Zimmer, Hanna Bauhaus, Geschäftsführer Martin Zimmer, Stephanie Zimmer, Milan Zimmer, Karin Zimmer, Jakob Zimmer, Rafaela Zimmer und Alto Zimmer. Alle volljährigen Kinder arbeiten bei der Zimmer Group. ©Zimmer Group

Die Rheinauer Firma Zimmer Group hat in der »Leser helfen«-Aktion der Mittelbadischen Presse ein Ausrufezeichen gesetzt. Das Unternehmen spendet 10 000 Euro, selbst wenn das Ziel bereits erreicht ist. »Wir wissen, dass jeder Euro gut angelegt ist«, sagten die Geschäftsführer Günther und Martin Zimmer.

Die Zimmer Group in Rheinau-Freistett hat eine Spende im fünfstelligen Bereich geleistet. »Wir haben in den vergangenen Jahren viel für Afrika gemacht. Aber man darf den Gedanken, dass man auch bei uns etwas tun muss, nicht vergessen«, sagte Geschäftsführer Günther Zimmer am Donnerstagmittag. Martin Zimmer, ebenfalls Geschäftsführer, ergänzte: »Wir wissen, dass soziale Unzufriedenheit für die Gesellschaft und das öffentliche Leben Gift ist.«

Obwohl »Leser helfen« sein Ziel in Höhe von 130 000 Euro schon übertroffen hat (wir berichteten), spendet die Zimmer Group 10 000 Euro. »Wir wissen, dass jeder Euro gut angelegt ist«, sagten Günther und Martin Zimmer. Doch das Unternehmen bedenkt nicht nur »Leser helfen«. Jeweils 10 000 Euro gehen an ein SOS-Kinderdorf, das in Syrien im Aufbau ist. Weitere 10 000 Euro sind an die Bürgerstiftung der Stadt Rheinau geflossen.

Integration von Füchtlingen

Generell setzt sich die Zimmer Group für die Integration ein. Unter Federführung von Jonas Zimmer haben an einem Samstag im Mai von 9 bis 14 Uhr 20 Mitarbeiter, darunter 13 Auszubildende, ein Fahrradprojekt realisiert: »Wir haben 30 alte Fahrräder gesammelt, für 2000 Euro Material wie Klingeln, Lichter und Bremsen gekauft und mit Flüchtlingen die Räder repariert.« Die so verkehrssicher hergerichteten Räder wurden anschließend der Stadt Rheinau übergeben, die diese dann an Flüchtlinge, die die Fahrradprüfung bestanden haben, abgegeben hat – mit Fahrradpass, damit jeder Flüchtling auch einen Eigentumsnachweis hat.

- Anzeige -

Nach der Reparaturaktion hat die Firma Zimmer Group alle Beteiligten zu einem Grillfest eingeladen. »Daraus resultierten Praktika für drei Flüchtlinge, von denen einer mittlerweile als Arbeiter in der Montage übernommen wurde«, sagte Jonas Zimmer. Die Kommunikation bei Reparatur und Grillfest habe oft problemlos nonverbal funktioniert. Für eine Ausbildung aber reiche das nicht. Für Günther Zimmer ist es deshalb wichtig, dass es genügend Deutschkurse gibt: »Der Wille zur Ausbildung ist in vielen Betrieben da. Dazu gehört aber auch der Berufsschulunterricht, der ohne Deutschkenntnisse nicht funktioniert.«

1980 gegründet

Die heutige Zimmer Group wurde 1980 durch die Brüder Martin und Günther Zimmer als Zimmer GmbH Technische Werkstätten in Rheinau gegründet. Das Unternehmen, das mittlerweile nach eigenen Angaben weltweit rund 1000 Mitarbeiter beschäftigt, gilt als Experte in sechs Technologie­bereichen: Handhabungs-, Dämpfungs-, Linear-, Verfahrens-, Werkzeug- und Maschinentechnik.

Die Produkte werden weltweit vertrieben. Dazu gehören unter vielen anderen beispielsweise Komponenten für alle Formen der Automation, unter anderem Greifer für Industrieroboter. Ein weiterer Teil der Produktionspalette ist die Dämpfungstechnik. »Die kennt jeder von zu Hause, etwa in der Küche bei Schubladen, die stoppen, wenn sie stark zugeschoben werden«, erklärte Jonas Zimmer.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 1 Minute
Offenburg
Wo eine Briefmarkensammelbox aus Bethel steht, erfreut sie sich meist guter Resonanz: Die bunten Frankierzeichen werden an öffentlichen Stellen teilweise sogar massenweise gespendet.
vor 1 Minute
Hochschule Offenburg
Bei der Preisverleihung der Hochschule Offenburg haben 18 Unternehmen, Vereine und Verbände aus der Region am Freitag insgesamt 33 Preise und Stipendien für herausragende Studienleistungen vergeben.
vor 8 Stunden
Offenburg
Rund 100.000 Euro Schaden hat ein Feuer im Erdgeschoss einer Doppelhaushälfte in Offenburg am Sonntagmittag verursacht. Zunächst wurde befürchtet, dass sich noch ein Mann im brennenden Gebäude aufhält.
vor 12 Stunden
Lahr/Schwarzwald
Ein noch unbekannter Mann soll am Sonntagmorgen eine Spielothek in Lahr überfallen haben. Er drohte mit einer Pistole und konnte flüchten.
vor 12 Stunden
Offenburg
Drei E-Autos eines Paketzustellers sind am Samstagabend in Offenburg in Brand geraten und dabei völlig zerstört worden.
Als Mitglied der THW-Ortsgruppe Achern leistete Rolf Ehinger zwischen den Jahren 1969 und 1970 vier Wochen lang Aufbauhilfe in Tunesien. Eine Flutkatastrophe hatte dort viele Brücken zerstört.
07.12.2019
Serie "Mein Einsatz"
Es sind Minuten oder auch Stunden, die in Erinnerung bleiben, die ein ganzes Leben prägen können: In einer Serie der Mittelbadischen Presse blicken Einsatzkräfte auf ihren Schicksalstag zurück. Für Rolf Ehinger (76) vom THW Achern war es ein ganzer Monat, der seine Sicht auf die Welt verändert hat.
Schmiedemeister Paul Lang (Mitte) aus Gengenbach konnte drei Ehren-Meisterbriefe von Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich (links) und Kreishandwerksmeister Andreas Drotleff entgegennehmen.
07.12.2019
Ortenau
Die Kreishandwerkerschaft Ortenau hat 67 Frauen und Männer geehrt, die vor 40, 50 und 60 Jahren die Meisterprüfung abgelegt haben. In der Gewerbe-Akademie in Offenburg erhielten die Geehrten ihre Meisterbriefe.
Hans Roschach
07.12.2019
Genusskolumne mit Hans Roschach
Was tun, wenn die Gans zu groß, der Rehbraten zu üppig oder das Wildschwein etwas feist geraten ist?  Wegschmeißen schmeckt nicht, da war die Arbeit in der Küche dann doch zu aufwendig. Einfrieren, einmachen passt nicht in die Jahreszeit.
Jo Schraeder überreichte die Spende an Charlotte Nie­meyer.
07.12.2019
85.000 Euro für die Krebsforschung
Eine beispielhafte Erfolgsgeschichte: Seit 1983 engagiert sich die bundesweite Benefizradtour „Tour der Hoffnung“ für die Erforschung von Kinderkrebskrankheiten. 2,38 Millionen Euro wurden allein in diesem Jahr gespendet.
07.12.2019
Wirtschaft
Edeka Südwest hat einen neuen Geschäftsführer: Der 46-jährige Klaus Fickert tritt die Nachfolge von Rudolf Matkovic an. 
Im April dieses Jahres hatte die AfD mit ihrem Bundessprecher Jörg Meuthen eine Walhlkampfveranstaltung in der Oberrheinhalle abgehalten. Im April 2020 soll nun der Sozialparteitag der AfD in der Messe Offenburg stattfinden.
06.12.2019
AfD Sozialparteitag
Die Alternative für Deutschland will ihren ursprünglich bereits für September geplanten Sozialparteitag im April in Offenburg abhalten. Die Verträge mit den verantwortlichen des auserkorenen Veranstaltungsorts müssen aber erst noch unterschrieben werden.
06.12.2019
Ortenau
Viele Wolken, vereinzelt Regen und vor allem kräftiger Wind: Am zweiten Adventswochenende wird das Wetter im Südwesten ungemütlich.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...
  • 29.11.2019
    Bei Leitermann Schlafkultur
    Leitermann Schlafkultur wird 60 Jahre alt und feiert das mit Experten-Vorträgen und tollen Jubiläumsangeboten. Seien Sie dabei!