Ortenauticker

Auf kleinen Füßen von Kehl in die große Welt

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
17. Juli 2017

©Lukas Habura

Ein 4-Jähriger hat am Wochenende in Kehl eine größere Suchaktion von Polizei und Feuerwehr ausgelöst: der Junge war wohl mit der Tram nach Straßburg gefahren. Verwandte hatten das Kind am Samstagabend nach einem Spielplatzbesuch bei der Beethovenstraße als vermisst gemeldet. Mit Spürhunden wurde bis nach Mitternacht nach dem 4-Jährigen gesucht, dann gab es Entwarnung von der Police National aus Straßburg: Ein Passant hatte den Jungen in der Stadt gesehen und der Polizei gebracht. Die geht davon aus, dass das Kind mit der Tram nach Straßburg gefahren war. (ys/kt)
Ein 4-Jähriger hat am Wochenende in Kehl eine größere Suchaktion von Polizei und Feuerwehr ausgelöst: der Junge war wohl mit der Tram nach Straßburg gefahren. Verwandte hatten das Kind am Samstagabend nach einem Spielplatzbesuch bei der Beethovenstraße als vermisst gemeldet. Mit Spürhunden wurde bis nach Mitternacht nach dem 4-Jährigen gesucht, dann gab es Entwarnung von der Police National aus Straßburg: Ein Passant hatte den Jungen in der Stadt gesehen und der Polizei gebracht. Die geht davon aus, dass das Kind mit der Tram nach Straßburg gefahren war. (ys/kt)

Kommentare

Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.