Startseite > Lokales > Ortenauticker > Brauner Kies-Laster nach Unfall bei Kippenheim am 4. Mai gesucht
Ortenauticker

Brauner Kies-Laster nach Unfall bei Kippenheim am 4. Mai gesucht

19. Mai 2017
&copy Petra Bork / pixelio.de

Nach einem Unfall mit 15.000 Euro Schaden auf der B3 bei Kippenheim am 4. Mai bittet die Polizei erneut um Zeugenhinweise zu einem braunen Kies-Laster. Der LKW hatte nachmittags rund eine Tonne seiner Ladung verloren. Bei einem VW Golf und einem Mitsubishi dahinter wurden unter anderem die Frontscheiben durchschlagen, an einer Sattelzugmaschine die komplette Kühlerfront. Der gesuchte Lastwagen hatte einen Tandemanhänger und war zunächst von Kippenheim Richtung Lahr unterwegs. Beim B3-Kreisverkehr, Freiburger Straße Ecke Schwarzwaldstraße, fuhr er einmal im Kreis und wieder zurück Richtung Kippenheim – möglicherweise noch einmal an der Unfallstelle in Höhe des Sulzer Kreuzes vorbei. (ys)
Um den Unfallbeteiligten eine Schadensregulierung zu ermöglichen, braucht die Polizei dringend eine Personenbeschreibung des Fahrers oder das Kennzeichen des Lastwagens. Hinweise bitte an die Polizei in Lahr unter der Telefonnummer 07821/277-0.
 
Ursprungsmeldung vom 4. Mai:  Offenburg (ots) - Einen Sachschaden im höheren vierstelligen Bereich hat ein unbekannter LKW-Fahrer zu verantworten, der am Donnerstagmittag kurz nach 14 Uhr auf der B 3 von Kippenheim kommend in Richtung Lahr unterwegs war. Auf Höhe des Sulzer Kreuzes verlor der Unbekannte wohl aufgrund mangelnder Ladungssicherung rund eine Tonne groben Kies. Die Fahrzeuge mehrerer nachfolgender Verkehrsteilnehmer wurden hierdurch in Mitleidenschaft gezogen. Der Lenker des Lastwagens entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die verlorene Ladung und den dadurch verursachten Schaden zu kümmern. Die Beamten des Reviers Lahr erhoffen sich nun Zeugenhinweise. Wer kann Angaben zu dem gesuchten Lastwagen mit Tandemanhänger oder zu dessen Fahrer machen? Es soll sich dabei um ein braunes Fahrzeug mit der Aufschrift "VB" gehandelt haben.