Ortenauticker

Bürgermeister der Ortenau fordern Impf-Priorität für Grenzregion

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. April 2021

©Ulrich Marx

17 Rathauschefs aus Südbaden fordern eine Impf-Priorisierung für die Menschen in der Grenzregion zu Frankreich und der Schweiz. In einem gemeinsamen Schreiben an Gesundheitsminister Lucha verweisen sie auf die Beschlüsse von der Kanzlerin und den Ministerpräsidenten vom 3. März, wonach in Grenzregionen eine sogenannte Ringimpfung zum Schutz der Menschen im Landesinneren möglich sein soll.   Eine regionale Priorisierung, wie es sie bereits im Saarland oder in Bayern gebe, wolle man auch. Die Bürgermeister verweisen auf die enge Verflechtung mit den Nachbarn und die große wirtschaftliche Bedeutung. (ys)   Ein Sprecher des Landesgesundheitsministeriums schreibt dazu der Mittelbadischen Presse: "Dies ist in der von den südbadischen Bürgermeistern vorgeschlagenen Form nur möglich, indem mehr Impfstoff in die Landkreise der Grenzregionen geliefert würde. Allerdings ist aktuell der Impfstoff noch immer und überall knapp. Einem Landkreis mehr zu geben, würde daher im Moment noch bedeuten, einem anderen Landkreis weniger (und angesichts der knappen Mengen bedeutet das: deutlich weniger) Impfstoff zu liefern." Man werde dies beim kommenden Landesimpfgipfel besprechen. Sobald mehr Impfstoff verfügbar ist, werde man den Verteilschlüssel ändern. Dazu sagt Amtschef, Prof. Dr. Lahl: „Das Land will eine faire Lösung des Verteilens von Impfstoff. Sobald mehr Impfstoff verfügbar ist, werden wir den Verteilschlüssel ändern. Wir planen derzeit einen Landesimpfgipfel mit der kommunalen Familie im April, auf dem wir diese wichtigen Fragen besprechen wollen. Ich gehe davon aus, dass dann auch die kommunale Seite mit einem abgestimmten Konzept in diese Gespräche geht.“ (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    09.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.
  • Sichern Sie sich Ihr Jeep-Teen-E-Bike zum Aktionspreis mit einer Ersparnis von 650 Euro
    07.04.2021
    Mit Rückenwind ins Frühjahr starten
    Was machen wir in den Ferien? Über dieser Frage grübeln aktuell wohl viele Familien. Eine spannende Alternative zum üblichen Reisen könnten in diesem Jahr Fahrradausflüge mit E-Bikes sein. Mit dem exklusiven Aktionspreis von Baden Online und der Elektro Mobile Deutschland GmbH sind auch die Teens...
  • Nur der Fachmann bietet Raumgestaltung aus einem Guss.
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Wohnen und Leben bedeutet Individualität in allen Facetten, und das ist am schönsten in einem wertigen Umfeld. Die SCHORN MÖBEL GmbH in Fischerbach ist der ideale Partner fürs Wohnen und Arbeiten, denn der Experte für Holzverarbeitung bietet individuelle, nachhaltige und umweltfreundliche Möbel...
  • Urlaub zu Hause? Mit dem eigenen Pool kein Problem!
    27.03.2021
    Bester Service Ortenau, März 2021
    Machen Sie Ihr Zuhause zur Wellnessoase – mit eigenem Pool oder Whirlpool im Garten, einer Sauna oder Infrarotkabine in Wohnung oder Keller. Egal, welche Pläne Sie schmieden: Herfurth Pool & Co. in Appenweier ist der richtigen Partner.