Ortenauticker

Einige Einsätze der Polizei beim Bühler Zwetschgenfest

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

©Rike / pixelio.de

Gestern Abend war Finale des Zwetschgenfests in Bühl. Die Polizei zieht vor allem für den traditionellen Umzug am Sonntag eine positive Bilanz. In den Nächten von Freitag bis Sonntag kam es aber zu einigen Einsätzen: In der Gartenstraße endete eine Diskussion für einen 20-Jährigen in einer Karlsruher Zahnklinik. Der wollte einen Streit im Zweikampf mit seinem Kontrahenten klären. Der brachte aber anders als ausgemacht zwei Kumpels mit. An einem Fahrgeschäft soll eine junge Frau eine Teenagerin getreten und dadurch verletzt haben, weil sie keinen Platz mehr in einem Fahrgeschäft bekommen hat. Am Sonntagmorgen soll bspw. ein stark betrunkener 22-Jähriger einen 18-Jährigen in der Eisenbahnstraße zuerst gewürgt haben. Danach wollte er ihn schlagen, was ein Security verhindern konnte. In der Güterstraße sollen etwa zehn Jugendliche die Container von Schaustellern beschädigt haben. Als der Besitzer der Container dazu kam entwickelte sich ein großer Streit, zudem auch viele unbeteiligte Jugendliche dazu kamen. Ein Schausteller wurde durch eine Flasche am Kopf verletzt. Darüber hinaus wurden Wohncontainer durch Tritte beschädigt und Tabakwaren aus dem Inneren geklaut. Bevor die Polizei kam, flüchteten die Jugendlichen in unterschiedliche Richtungen, zehn konnten die Beamten festnehmen. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige