Ortenauticker

Erstmals in Deutschland: Kandidat-O-Mat bei OB-Wahl in Offenburg

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
19. Mai 2018
Mehr zum Thema

©Funkhaus Ortenau

Von Bundestags- oder Landtagswahlen kennt man ihn – jetzt soll es den „Wahl-O-Mat“ auch erstmals in Deutschland bei einer Oberbürgermeisterwahl geben und zwar in Offenburg. Der „Kandidat-O-Mat“ soll Wählern nach der Beantwortung einer Auswahl von Fragen sagen, welcher Kandidat am besten den eigenen politischen Vorstellungen entspricht. Geplant war das Pilotprojekt eigentlich in Freiburg, der abgewählte Oberbürgermeister Salomon wollte das aber nicht. Die Fragen für den „Kandidat-O-Mat“ will die Landeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Offenburger Tageblatt entwickeln. Die OB-Wahl in Offenburg ist am 14. Oktober. Dann wird ein Nachfolger für Edith Schreiner gesucht, die will nach zwei Amtszeiten nicht mehr antreten. (ys)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 10.09.2019
    Feiern in Dirndl und Lederhose
    Fürs Oktoberfest nach München fahren? Das muss nicht sein! Denn die »Wunderbar« in Neuried-Altenheim holt das Event am 2. und 5. Oktober stilecht in die Ortenau – im beheizten Zelt mit Maßbier, Haxn und Live-Band.
  • 06.09.2019
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. 
  • Auch eine neue Brennerei wird am 14. September eingeweiht und vorgestellt.
    30.08.2019
    Am 14. und 15. September
    Die Edelbrennerei Wurth in Neuried-Altenheim feiert Mitte September ihr 100-jähriges Bestehen. Dafür öffnet Inhaber Markus Wurth ein Wochenende lang seine Tore und bietet außerdem exklusive Editionen seiner Kreationen an. 
  • 28.08.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.