Ortenauticker

Es bleibt bei vier Bewerbern für Bürgermeisterwahl in Willstätt

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
08. Januar 2019

©Funkhaus Ortenau

Am Abend endete die Frist und es bleibt bei vier Bewerbern für die Bürgermeisterwahl in Willstätt. Am 3. Februar wird der Nachfolger von Marco Steffens gewählt. Zur Wahl stehen der Sander Wirtschaftsjurist Christian Huber, der Wirtschaftsförderer der Stadt Gengenbach Felix Ockenfuß, der Organisationsberater Andreas Huber und Auenheims Ortsvorsteherin Sanja Tömmes. Die offizielle Kandidatenvorstellung ist am 24. Januar um 19.30 Uhr in der Hanauerland-Halle in Willstätt. (ys)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -