Ortenauticker

Flüchtling nach Einbruch in Mahlberg verhaftet

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. August 2018

©Rike pixelio.de

Nach einem gescheiterten und einem gelungenen Einbruch in Mahlberg hat die Polizei einen Flüchtling festgenommen, der sitzt jetzt hinter Gitter. Der Mann wurde am Dienstag beobachtet, wie er über den Balkon in eine Wohnung in der Oberfeldstraße einbrechen wollte. Als er vom Nachbarn angesprochen wurde, flüchtete er. Die Polizei konnte den 20-Jährigen zwar finden, weil sie ihm aber nichts nachweisen konnten, mussten sie ihn wieder laufen lassen. Als wenige Stunden danach ein Einbruch in der Siedlungsstraße gemeldet wurde, fuhren die Beamten direkt zu einer Flüchtlingsunterkunft nach Herbolzheim. Da fanden sie die Sachen des Einbruchs. (lb)