Ortenauticker

Forellen aus zwei Seen bei Oberkirch geklaut

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
12. Januar 2018

©Uli Marx

Bei Oberkirch hat ein Wilderer zwei Seen leer gefischt. Der muss eine Hütte in der Nähe der Wäldenstraße aufgebrochen und Futter geklaut haben, mit dem die Forellen angefüttert und dann mit Netzen aus den Seen geholt wurden. Rund 300 Fische hat der Täter so erbeutet. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die zwischen Mittwoch 16.30 Uhr und Donnerstag 11 Uhr Verdächtiges an den beiden Fischweihern bemerkt haben. (as)