Ortenauticker

Freiburger Pädophilenring: Jugendamt war schon eingeschaltet

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
12. Januar 2018

©Britta Pedersen / dpa

Der wohl jahrelang vergewaltigte Neunjährige aus der Region Freiburg wurde schon als kleiner Junge vom Jugendamt betreut. Dabei ging es um Hilfen zur Förderung der Entwicklung des Kindes, hieß es vom Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald. Als die Polizei das Jugendamt letzten März auf eine mögliche sexuelle Gefährdung des Kindes aufmerksam machte, sei es aus der Familie genommen worden. Das zuständige Familiengericht habe den Schüler aber wieder nach Hause geschickt. Der Grund ist nicht bekannt. Im September waren nach einem anonymen Hinweis Ermittlungen gegen die Mutter des Kindes und ihren Partner aufgenommen worden, weil sie den Neunjährigen jahrelang misshandelt und im Darknet an fremde Männer für Vergewaltigungen verkauft haben sollen. Erst dann kam der Junge in staatliche Obhut. (as)