Ortenauticker

Karlsruher sticht Tochter seiner Freundin nieder - Lebensgefahr

19. Mai 2017
&copy dpa

Ein Mann hat in Karlsruhe die siebenjährige Tochter seiner Lebensgefährtin niedergestochen. Das Kind wurde lebensgefährlich verletzt. Die Frau war mit ihrer Tochter nach einem Streit aus der gemeinsamen Wohnung zu einer Bekannten geflüchtet. Als das Kind dort allein war, klingelte der Mann offenbar an der Haustür und stach zu, als die Siebenjährige öffnete. Polizisten nahmen den Verdächtigen später in der Nähe fest. Er soll noch heute  vor den Haftrichter, ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. (as)

- Anzeige -

Mehr zum Thema

Eine Frau will sich trennen und ihr Kind bezahlt dies mit dem Leben. Die Siebenjährige wird von...

Videos

Stadt Offenburg wird 13 Millionen Euro in Klimaschutz stecken - 17.11.2017

Stadt Offenburg wird 13 Millionen Euro in Klimaschutz stecken - 17.11.2017

  • Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

    Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

  • Brandserie in Bohlsbach: Polizei ermittelt gegen vier junge Männer

    Brandserie in Bohlsbach: Polizei ermittelt gegen vier junge Männer

  • Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

    Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

  • 75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

    75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen