Ortenauticker

Lahrer Priester soll Kirche betrogen haben - Heute Prozessbeginn

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
11. September 2018

©Funkhaus Ortenau

Ein Priester aus Lahr soll seinen Arbeitergeber die katholische Kirche um rund eine viertel Million Euro betrogen haben. Heute beginnt der Prozess gegen ihn vor dem Landgericht Mannheim. Dem Mann werden Betrug, Untreue und Urkundenfälschung in knapp 90 Fällen vorgeworfen. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter eines Caritasverbandes soll er dem Verband gefälschte Rechnungen über angebliche Leistungen im IT-Bereich gestellt und diese auch selbst genehmigt haben. Auch Bargeld aus der Kasse des Pfarramtes und angebliche Spenden soll er in die eigene Tasche gesteckt haben. Laut der Staatsanwaltschaft sitzt er seit 12. Dezember in U-Haft. 20 Verhandlungstage sind angesetzt, ein Urteil wird für Ende November erwartet. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.