Ortenauticker

Mann onaniert in Offenburg vor zwei Frauen und einem Kind

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
20. Januar 2021

©Ulrich Marx

In Offenburg hat ein Mann vor einer Oma, ihrer 6-jährigen Enkelin und einer 17-Jährigen onaniert – die Polizei sucht seit Montagfrüh nach dem Mann und weiteren möglichen Zeugen. Er hatte in der Platanenallee die unfreiwilligen Zeuginnen dabei auch angesprochen. Der Mann wird auf rund 20 Jahre alt und rund 1,90 Meter geschätzt. Er trug eine blaue Jeans und eine Jacke mit Pelz. Seit Monaten gibt es in Offenburg immer wieder Meldungen über Exhibitionisten. Die Polizei bittet darum, in solchen Fällen sofort den Notruf zu wählen. (ys)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    vor 11 Stunden
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    26.02.2021
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...
  • „Tradition leben, aber neue Wege gehen. Genau unser Bier.“
    26.02.2021
    Familienbrauerei Bauhöfer: Deutschlands jüngste Brauereichefin führt Biermarke in die Zukunft
    Die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen-Ulm existiert bereits seit 1852, mittlerweile ist die fünfte Generation am Start. Geschäftsführerin Katharina Scheer, Deutschlands jüngste Brauereichefin, führt die Biermarke seit Jahresbeginn mit neuem Namen und neuem Design in die Zukunft: Ulmer heißt...