Ortenauticker

Neue Anlage für Grundwasserwerk Sandweier

Autor: 
Ortenauticker
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
16. August 2018

©Uli Deck dpa

Damit das im Grundwasserwerk Sandweier gewonnene Trinkwaser in Zukunft PFC-frei ist, hat die Stadt Baden-Baden jetzt 3,2 Millionen Euro für eine neue Osmose-Anlage investiert. Das Wasser wird in Filtertanks von PFC befreit, dabei verliert es auch an Härte. Für die Verbraucher wird das Trinkwasser durch die neue Anlage jetzt um rund 20 Prozent teurer. Um die 500 Hektar wurden rund um Rastatt und Baden-Baden mit der umweltschädlichen Chemikalie PFC verunreinigt. In Verdacht steht eine Kompostfirma aus Baden-Baden. (lb)