Ortenauticker

Schulforschungszentrum in Gengenbach soll 2018 fertig werden

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
13. Januar 2018

©Marc Faltin

Nach dem vierspurigen Ausbau der B33 und der Fertigstellung des Windparks, blickt Gengenbachs Bürgermeister Thorsten Erny zufrieden zurück auf das letzte Jahr. Auf dem Neujahresempfang gestern sagte er, dass mit den vier Windrädern inzwischen Strom 4.400 Häuser erzeugt wurde. In diesem Jahr steht vor allem das neue Schulforschungszentrum im Mittelpunkt. Mit den Arbeiten am Erhard-Schrempp-Schulzentrum wurde im Oktober begonnen. (lb)