Ortenauticker

Schwarzwald-Luchs „Friedl“ streift weit durch den Südwesten

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2015

©lifePR

Inzwischen wurde er vor den Toren Stuttgarts registriert. Das Tier war aus der Schweiz eingewandert und im April im Elztal entdeckt worden. Fachleute hatten den Luchs bei einem erbeuteten Schaf eingefangen und mit einem Peilsender an einem Halsband wieder in die Freiheit entlassen. Jetzt wurde seine Spur bis kurz vor Ulm und zuletzt bis Weilheim-Unterteck im Kreis Esslingen verfolgt. Die Daten aus dem Sender sollen helfen, Entscheidungen über das Verfahren mit dem Raubtier zu treffen, wenn es hier wieder heimisch wird. (as)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.