Ortenauticker

Speditionslaster auf Schienen: Zugunfall bei Gutach

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. August 2019

©Simon Allgeier

Stand Donnerstag, 5 Uhr Die Reparatur vom kaputten Bahngleis bei Gutach wird voraussichtlich bis Freitag dauern, das gab die Bahn heute bekannt. Die Züge waren seit heute Früh wieder zwischen Hausach und Hornberg. Das Gleis Hornberg - Hausach bleibt aber weiterhin gesperrt, sodass es in Richtung Offenburg zu Verspätungen kommen kann. Nachdem ein Güterzug auf der Schwarzwaldbahn in Gutach mit einem Lastwagen zusammengestoßen und zum Teil entgleist ist, war die Strecke den ganzen Mittwoch über gesperrt. Der 42 Jahre alte Fahrer des mit Metallteilen und Paletten beladenen Sattelzugs hatte versucht, auf dem Bahnübergang zu wenden. Während er rangierte, senkte sich die Bahnschranke - der Lokführer des Güterzugs konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Verletzt wurde niemand.   Stand 16.45 Uhr: Zwischen Hausach und Hornberg geht auf der Bahnstrecke seit heute Vormittag nichts und Polizei und Bahn rechnen auch nicht damit, dass die Sperrung in den nächsten Stunden aufgehoben wird. (ys) Stand 14.15 Uhr: Das hat uns ein Bahnsprecher gesagt. "Die Ermittlungsbehörden müssen vor Ort ihre Untersuchungen abschließen. Dann kann die Bahn den Güterzug wieder aufgleisen. Dafür brauche man spezielles Material. Wenn das geschehen ist, könne man sagen, wann der Bahnverkehr wieder aufgenommen werden kann."  (ys) Alle Infos zu den Ausfällen gibt es hier. (ys)  Stand 13:40 Nach einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Güterzug am heutigen Mittwochvormittag bei Gutach ist immer noch nicht absehbar, bis wann die Bahnstrecke wieder freigegeben werden kann. Die Bergungsmaßnahmen sind eingeleitet und die Gleise sind nach wie vor blockiert. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der 42 Jahre alte Fahrer des mit Metallteilen und Paletten beladenen Sattelzugs den beschrankten Bahnübergang befahren, um zu wenden. Während des Rangierens senkte sich die Bahnschranke und der herannahende Lokführer des Güterzugs konnte einen Zusammenprall nicht mehr vermeiden. Sowohl der mutmaßliche Unfallverursacher, als auch der Lokführer blieben unversehrt. Durch die Kollision sind mehrere Hundert Liter Diesel ausgelaufen. Einsatzkräfte der Feuerwehren Gutach und Hausach sowie Vertreter des Landratsamts sind an der Unfallstelle und kümmern sich um die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere Hundert Tausend Euro betragen. Die Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg ermitteln wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.   Stand 12 Uhr: Ein Speditionslaster ist auf der Strecke zwischen Gutach und Hausach mit einem Güterzug zusammen gestoßen. Der Unfall passierte heute Mittag gegen 11 Uhr. Die Rangierlok des Güterzugs ist durch die Kollision entgleist. Der Transporter steht derzeit laut Polizei auf den Schienen – beide Fahrer sind unverletzt. Die Feuerwehr muss momentan den Dieseltank leeren. Die Bergungsarbeiten sollen laut Polizei mehrere Stunden in Anspruch nehmen. (db) Das meldet die Bahn: Ein Unfall an einem Bahnübergang zwischen Hausach und Hornberg(Schwarzw) schränkt den Zugverkehr ein. Zwischen Hausach und Hornberg(Schwarzw) ist die Strecke leider gesperrt. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen. Wir haben einen Ersatzverkehr zwischen Hausach und Hornberg(Schwarzw) mit mindestens zwei Bussen ab 12 Uhr für Sie eingerichtet. Genaue Informationen zur Dauer der Störung liegen leider noch nicht vor. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert. Stand 11.40 Uhr: Ein Unfall an einem Bahnübergang zwischen Hausach und Hornberg schränkt den Zugverkehr ein. Hier ist die Strecke gesperrt. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen. (db)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 06.08.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...
  • 02.08.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Am Wochenende beginnt der Spielbetrieb in der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg. In den kommenden Wochen folgen dann auch die anderen Ligen. Um die Saison durchhalten zu können, brauchen die Sportler eine gute Fitness, Gesundheit - und das individuell angepasste Schuhwerk. Dieses ist Voraussetzung...
  • 31.07.2019
    Medizin, Kosmetik, Naturheilkunde
    Wer krank ist oder eine Beratung zu medizinischen Themen braucht, für den ist oft die Apotheke die erste Anlaufstelle. Die Stadt-Apotheke in Offenburg, die Apotheke am Storchenturm in Lahr und die Apotheke am Klinikum in Lahr bieten als Partner-Apotheken neben einer freundlichen und qualifizierten...
  • 17.07.2019
    Große Wiedereröffnung
    Nur einige Meter vom alten Standort entfernt – und doch ist alles neu: Am Donnerstag, 18. Juli, öffnet um 8 Uhr im Lahrer Fachmarktzentrum nicht nur ein neuer, sondern zugleich der jüngste und modernste MediaMarkt Deutschlands seine Türen.