Ortenauticker

Straßburg kämpft mit hoher Luftverschmutzung

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
13. August 2015

©Jürgen Lorey

39 Mal sollen im Elsass in diesem Jahr die Grenzwerte für  Luftverschmutzung bereits überschritten worden sein, kritisieren die Straßburger Grünen. EU-weit gilt die Norm von maximal 35 Mal. Auch wenn in der Region die Schadstoffbelastung der Luft in den vergangenen 20 Jahren zurückgegangen ist, gibt es entlang der großen Verkehrsachsen weiter zu viel Feinstaub, hieß es. Davon betroffen sind die A35, die Route du Rhin Richtung Europabrücke und Kehl, die Route de Schirmeck nach Lingolsheim und die Avenue des Vosges in der Innenstadt. 80.000 Anwohner sollen betroffen sein. Die durch schlechte Luft verursachte Sterblichkeit steigt laut einer Straßburger Ärzte-Initiative stark an. Jeder Einwohner hat demnach eine um acht bis zwölf Monate geringere Lebenserwartung, so die Warnung in einer Petition. Meh Hintergründe morgen in der Mittelbadischen Presse. (as)

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 13.05.2019
    »Schöne Zeit« – der zeitlose Weingenuss
    Fruchtig, farbenfroh und voller Lebensfreude – so zeigt sich der neue »Schöne Zeit«-Weißwein der Durbacher WG. Der Name ist Programm und steht für zeitlosen Genuss für jedes Alter – aus dem Herzen des Durbachtals.
  • 09.05.2019
    Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch beraten
    80 Prozent der Deutschen haben Rückenschmerzen - viele sogar chronisch. Ursache dafür ist in den allermeisten Fällen eine mangelnde oder falsche Bewegung. Die Experten von Steinhof Fitness in Oberkirch zeigen, wie Rückenschmerzen künftig der Vergangenheit angehören können - und beraten kostenlos.
  • 07.05.2019
    Mitgliederversammlung
    Es war eine geheime Abstimmung beim SV Berghaupten. Doch danach stand fest: Die Führungsmannschaft bleibt bis 2021 im Amt. Robert Harter wurde erneut die SVB-Präsidentenwürde zuteil.  
  • 01.05.2019
    Relaxen und Genießen im Renchtal
    Das neugestaltete Ringhotel Sonnenhof in Lautenbach im Renchtal begrüßt seine Gäste mit einer einzigartigen Kulisse am Fuße des Schwarzwaldes. Ob im Restaurant, bei den Spa-Angeboten, für Tagungen oder Hochzeiten – der Sonnenhof ist die ideale Adresse zum Relaxen und Genießen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenauticker

22.05.2019
Benedikt Hierholzer mit Förderpreis geehrt
Heiner Bauer ist stellvertretender Vorsitzender des VDI Bezirksvereins Schwarzwald. Die Mitglieder wählten ihn bei einer Versammlung in Denzlingen.