Ortenauticker

Wird Grand Est ab dem Wochenende zum RKI-Risikogebiet?

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
15. Oktober 2020

©Iris Rothe

Die Region Grand Est soll möglicherweise vom deutschen RKI wegen stark gestiegener Corona-Zahlen ab Freitagabend, (16. Oktober) als Risikogebiet eingestuft werden. Das berichten französische Medien. Die Grenzen bleiben demnach geöffnet – systematische Grenzkontrollen sind wohl nicht geplant, dafür aber Stichproben, hieß es. Das  würde bedeuten, dass jeder aus der Nachbarregion bei der Einreise nach Deutschland unter Quarantäne gestellt und getestet werden müsste. Es soll aber Ausnahmen für Berufspendler geben sowie für Schüler, die auf deutscher Seite die Schule besuchen, und für Elsässer, die in Deutschland zum Arzt müssen. Auf deutscher Seite wissen weder Bundespolizei noch Europäisches Verbraucherschutzzentrum etwas über die Einstufung des Departement Grand Est als Risikogebiet, auch von anderen offiziellen Seiten liegt derzeit keine Bestätigung vor. (ys/as)

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bei Möbel Seifert in Achern werden fünf Jahre lang Serviceleistungen bei Polstermöbeln garantiert.
    21.10.2020
    Große Herbstaktion bei Möbel Seifert: 5 Jahre Service für neue Polstermöbel
    Möbel Seifert in Achern ist dafür bekannt, dass Angebot und Service ständig optimiert werden. Nach der Sortimentserweiterung um die HOME-Kollektionen werden aktuell bis zum 14. November Herbst-Aktionswochen geboten. Sie beinhalten Sparpreis-Angebote in allen Sortimenten sowie Serviceleistungen bei...
  • Das Team der Postbank Finanzberatung und der Postbank Immobilien Ortenaukreis.
    20.10.2020
    Das Postbank Immobilien Team Ortenaukreis bietet Kompetenz rund um die eigenen vier Wände
    Ein neuer Job in einer anderen Stadt oder unerwarteter Nachwuchs - Gründe, die eigene Immobilie zu verkaufen oder sich eine Neue zu suchen, gibt es viele. Um die Ausschau nach geeigneten Interessenten oder Angeboten schneller voranzutreiben, ist es ratsam, auf die Unterstützung von Profis zu zählen...
  • Petra Brosemer ist Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in Zell am Harmersbach.
    16.10.2020
    Fair, transparent und ehrlich: Brosemer Immobilien vermittelt Werte
    Wenn ein Haus oder eine Wohnung die Eigentümer wechseln, dann ist das sehr viel mehr als nur ein Gang zum Notar. Eine Immobilie zu vermitteln heißt auch immer, zwischen Menschen zu vermitteln. „Wir können beides“, sagt Petra Brosemer, Immobilienfachwirtin und Inhaberin von Brosemer Immobilien in...
  • Die App heyObi bietet viele Vorteile für die Kunden.
    12.10.2020
    Herunterladen und 10 % Rabatt kassieren – nur im Oktober / 7 Obi-Märkte in der Region sind dabei
    Die kostenlose heyObi-App ist der digitale Begleiter im Alltag und bietet Inspiration sowie zahlreiche Tipps und Tricks rund um Haus und Garten. Registrierte Nutzer der App genießen weitere attraktive Angebote, wie zum Beispiel die digitale Beratung von Fachberatern, zielgerichtete Navigation in...