Ortenauticker

Zeugen nach Flucht mit Tempo 150 durch Offenburg gesucht

Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
14. Februar 2018

©dpa

Bei einer filmreifen Flucht ist ein Autofahrer am Rosenmontag mit Tempo 150 durch Offenburg gerast – jetzt sucht die Polizei Zeugen und Geschädigte. Der 22-Jährige war offenbar bei einem Einbruch in Ortenberg an den Fluchtwagen gekommen und in der Moltkestraße der Polizei aufgefallen, weil er zu schnell war. Als ein Beamter ihn anhalten wollte, gab der 22-Jährige Vollgas und hielt auf den Fußgänger zu. Der Polizist konnte sich nur durch einen Sprung zur Seite retten. Der braune Skoda wurde in Uffhofen gestoppt, der Fahrer kam hinter Gitter. Jetzt wird geprüft, ob der Ortenberger Einbruch dem Mann zugeordnet werden kann – er hinterließ wohl Beweise, weil er in dem Haus die Toilette benutzte. (as)