Oberkirch-Stadelhofen

Exotischer Besuch im Kindergarten

Autor: 
red/all
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Juli 2018

»Schlangenfrau« Anja Glaser zeigte den Kindern im Kindergarten Stadelhofen ihre Schlangen. ©Foto: Kindergarten Stadelhofen

So schön glänzend, aber gar nicht glitschig! Schlangen hautnah erleben konnten die Kinder des Kindergartens Stadelhofen beim Besuch der »Schlangenfrau« Anja Glaser.
 

Im Kindergarten Stadelhofen war in den vergangenen Tagen und Wochen das Thema Schlangen bei den Kindern aktuell. Nachdem die Kinder viel über Schlangen auf spielerische Art  erfahren hatten,  stand nun der Besuch der »Schlangenfrau« auf dem Programm. 

Anja Glaser, alias »Lantana«, ist eine Kindergartenmama und  kam mit ihren Reptilien in den Kindergarten. Sie hatte nicht nur Schlangen, sondern auch eine Schildkröte im Gepäck. Sie hat den Kindern zuerst die Schildkröte gezeigt  und  sich kurz mit ihnen über deren Lebensraum  und ihre Nahrung unterhalten.  Dabei durfte die  Schildkröte »Paul« die ganze Zeit  frei im Raum laufen. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich die Schildkröte genauer anzuschauen. Danach kamen dann die Schlangen. Anja Glaser erzählte von den Vorlieben, was sie fressen und wo sie leben. Sie erzählte den Kindern auch, dass sich die Schlangen häuten. Die Kinder wussten natürlich schon Bescheid  und freuten sich  als Anja Glaser dann tatsächlich richtige abgestreifte Schlangenhaut dabei hatte. Alle Kinder konnten nun die Schlangen anfassen und sich von der abgestreiften Schlangenhaut  ein Stück abzupfen.  

- Anzeige -

Vorsichtig holte die »Schlangenfrau« dann ihre Kornnatter »Captain Kirk«  aus ihrer Box. Die Kinder waren fasziniert von der schönen rotbraunen Haut und dem Karomuster auf dem Bauch.  Anja Glaser lud die Kinder nun ein, ihre Schlange aus der Nähe anzuschauen und die Kinder durften die Schlange streicheln. Ebenso hat die Kornnatter, die eine Würgeschlange ist, den Kindern toll demonstriert, wie sie sich mit ihrem Schwanz festhält, damit sie nicht auf den Boden fällt. 

In einem weiteren Käfig wartete schon die Königspython »Cookie« darauf, auch zu den Kindern zu kommen.  Sie hatte eine dunkelbraune Haut, und die Kinder konnten bei ihr gut sehen, wie dick so eine Schlange auch sein kann.  Anja Glaser erzählte den Kindern, dass sie auch noch eine viel längere und noch schwerere Schlange zu Hause hat, mit der sie als tanzt. Ihre größte Schlange wiegt etwa 40 Kilogramm. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Achern / Oberkirch

vor 5 Stunden
Stadtmarketing
Durch den Lockdown konnten nur wenige Oberkircher Geschäfte an der Weihnachtsaktion teilnehmen. Deshalb verzichtet der Stadtmarketingverein auf die Verlosung eines Goldbarrens.
vor 10 Stunden
Notbetreuung ist angelaufen
 „Die Corona-Krise stellt uns in jeglichen Bereichen vor nie da gewesene Herausforderungen. Wir alle bekommen zu spüren, dass wir mit Einschränkungen leben müssen“, konstatiert Laufs Bürgermeister Oliver Rastetter in einer Presseinfo. 
vor 10 Stunden
Neue Förderperiode
Neue Förderperiode für den Zeitraum 2021 bis 2027: Region Ortenau bewirbt sich erneut um Fördergelder der EU. In den vergangenen Jahren wurden 18,3 Millionen Euro ausgeschüttet.
vor 10 Stunden
Skizunft Bad Griesbach
Egon Muschal, Ehrenvorsitzender der Skizunft Bad Griesbach feiert heute Geburtstag im kleinsten Kreis. Über Jahrzehnte war der Sportfunktionär eine treibende Kraft in der Dorfgemeinschaft.
vor 10 Stunden
De Pankraz-Kolumne
Weil sich Frau und Tochter über sein selbst verfasstes Kochbuch lustig machen, muss sich der Pankraz so manche Sprüche anhören. Dabei geht es auch um seine eigenen Kochkünste.
vor 10 Stunden
Antworten zur Testpflicht in Pflegeheimen
Wie wirksam sind die Antigen-Schnelltests aus Sicht des Gesundheitsamts? Diese und weitere Fragen beantwortet Landratsamtssprecher Kai Hockenjos. In einem Punkt appelliert er ans Pflegepersonal.
vor 17 Stunden
Mehr Schutz durch Test aller Besucher
Weil sie alle Besucher aufs Corona-Virus testen müssen, haben die meisten Pflegeheime im Renchtal die Besuchszeiten eingeschränkt. Dennoch sind die Antigentests eine logistische Herausforderung.
vor 17 Stunden
Kommentar
Die Corona-Pandemie hat für das Personal in Pflegeheimen massive Belastungen mit sich gebracht. Seit Montag kommt mit den Schnelltests für Besuchern eine weitere Aufgabe hinzu, um Bewohner und Pfleger besser vor dem Corona-Virus zu schützen. Doch mit den Tests alleine ist es nicht getan.
vor 20 Stunden
Niederlage vor Gericht
Die Winzergenossenschaft Waldulm unterliegt vor dem Landgericht Offenburg: Die sechsstelligen Forderungen des Ex-Vorstandsvorsitzenden sind berechtigt. 
vor 23 Stunden
Achern
Wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort erwartete einen Berufskraftfahrer laut Strafbefehl eine Strafe, die ihn wohl den Arbeitsplatz gekostet hätte. Sein Einspruch dagegen war teilweise erfolgreich.
vor 23 Stunden
Achern und die Vakzination
Dr. Johann Christian Roller, Vater des Gründers der Illenau in Achern, setzte sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts sehr für das damals brandneue Impfen ein – entgegen der damals großen Skepsis.
15.01.2021
Filme liefen früher als bisher bekannt
Als noch „lebende Photografien“ gezeigt wurden: Die Geschichte des Tivoli in Achern geht nach einem Archivfund tatsächlich auf das Jahr 1910 zurück – zehn Jahre eher als bisher angenommen.