Besuch aus dem elsässischen Truchtersheim

Gäste bei Steinacher und Welschensteinacher Viertklässlern

Autor: 
Michael Mai
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
01. Mai 2019

Spielerisch wurden die „deutsch-französische Beziehungen“ zwischen den Kinzigtälern und den elsässischen Schülern geknüpft. ©Michael Mai

Viertklässler der Georg-Schöner-Schule Steinach hatten Besuch von ihren Briefpartnern aus Truchtersheim.

Nachdem die Steinacher und Welschensteinacher 4.-Klässler bereits im vergangenen Schuljahr ihre französischen Brieffreunde bei einem Besuch in Truchtersheim kennen gelernt haben, erfolgte nun der Gegenbesuch der Truchtersheimer Schüler in Steinach und Welschensteinach.

Etwas aufgeregt und gespannt erwarteten die jungen Kinzigtäler die Ankunft ihrer französischen Partner aus dem Elsass. Mit freudigem „Bon jour“ und „Hallo“ wurden diese dann bei ihrer Ankunft an der Georg-Schöner-Schule Steinach von ihren deutschen Altergenossen empfangen und mit französischen Liedern und Vorträgen herzlich begrüßt. Nach einem kleinen Imbiss ging es dann auf Partnersuche. Mittels Namensschilder war diese „Suche“ dann auch bald erfolgreich. Anschließend ging es zu gemeinsamen Aktivitäten in die Klassenzimmer. Beim gemeinsamen Erstellen von Steckbriefen der Lieblinsgtiere sowie bei Brett-, und Kartenspielen lernten die Grundschüler die „Sprache des Nachbarn“ besser kennen. Danach nahmen die Steinacher und Welschensteinacher Schüler ihre französischen Freunde zum Mittagessen mit nach Hause. Beim gemeinsamen Spielen und Unternehmungen in der Partnerfamilie wurde die deutsch-französische Freundschaft vertieft. Viel zu schnell ging ein schöner und erlebnisreicher Begegnungstag mit den Partnern aus Truchtersheim zu Ende.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Kinzigtal

vor 1 Stunde
Hausach
Damit hatte wohl keine der Vorstandsfrauen gerechnet: Die Landfrauen hatten bei ihrem Informationsabend, der von Stefanie Kölblin angestoßen wurde, einen vollen Saal und gingen am Ende mit 18 ausgefüllten Mitgliedsformularen nach Hause.
vor 3 Stunden
Fischerbach
Um den Martinshof besser verkaufen zu können, hat der Fischerbacher Gemeinderat das Architekturbüro Hardy Happle damit beauftragt, eine Verkaufsdokumentation zu erstellen. Außerdem soll er ans öffentliche Wassernetz angeschlossen werden.   
vor 3 Stunden
Gutach
Nachdem die Änderung des Bebauungsplans »Auf der Ebene« in Gutach fast ein Jahr in Anspruch genommen hatte, kamen nach dem Beschluss nun auch prompt die Bauanträge: FHB und Schneider wollen erweitern.
vor 5 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach
Für die Luchsdame Ela beginnt nun ein neuer Lebensabschnitt im Alternativen Wolf- und Bärenpark in Bad Rippoldsau-Schapbach. Ein Team der Stiftung für Bären hat Ela am Montag in den Schwarzwald gebracht, am Dienstag hat sie ihre neue Heimat das erste Mal erkundet. 
vor 8 Stunden
Mühlenbach
Das »Stoppelcross«-Training der Motorradfreunde Mühlenbach hat am zweiten Septemberwochenende etwa 80 Fahrer von Motocross- und Enduro-Maschinen sowie viele Zuschauer zum rund 1000 Meter langen Rundkurs auf den Mühlenbacher Flachenberg geführt
vor 8 Stunden
Platz reicht nicht aus
Der MSC Welschensteinach war am Sonntag erstmals der Veranstalter des Oldtimertreffen bei der Allmendhalle. Seit 1999 findet das sehr beliebte Treffen schon in Welschensteinach statt und auch dieses Mal war es ein Erfolg.
vor 8 Stunden
Fischerbach
Der Fischerbacher Gemeinderat hat beschlossen, das ehemalige Gasthaus »Sonne« abzureißen und den Bauplatz so zu verkaufen, dass er bebaut werden kann. 
vor 8 Stunden
Gutach
Die Liebenzeller Gemeinschaft lädt für die letzte Septemberwoche wieder zu ihrem »Gutacher Herbst« ein. Auftakt ist am Samstag, 21. September, um 9 Uhr mit einem Frauenfrühstück zum Thema »Stress, lass nach« im evangelischen Gemeindehaus.
vor 8 Stunden
Viele junge Leute dabei
Die zweite Kleidertauschbörse des Bioladens »Naturkost Kiebitz« war am Sonntagnachmittag im Gemeindehaus St. Sebastian ein großer Erfolg.
vor 17 Stunden
Hofstetten
Hofstettens Bürgermeister Martin Aßmuth nahm den Gemeindebesuch der CDU-Landtagsabgeordneten Marion Gentges am Montag zum Anlass, um eine Zwischenbilanz der Aktion »Stadtradeln« zu ziehen.   
vor 17 Stunden
DRK-Ortsverein Wolfach
Im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Ortsvereins Wolfach des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) am Freitag im »Kurgartenhotel« standen Wahlen und Ehrungen treuer, aktiver Mitglieder: Es gab jeweils eine Ehrung für fünf, 40 und 60 Dienstjahre.
vor 21 Stunden
Woher hat sie ihren Namen?
Auf Veranlassung der Schwarzwaldvereins-Ortsgruppe Schiltach/Schenkenzell und mithilfe der Stadt Schiltach wurde die Christophshütte am Häberlesberg renoviert. Wegen des schönen Blicks aufs Städtle wird sie allgemein geschätzt – seit fast 130 Jahren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -