Im Zeppelin-Museum

Nordracher Gitarrenverein zu Besuch am Bodensee

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. August 2019

In sommerlicher Montur zeigt sich derzeit der Gitarrenverein Nordrach. Beim Vereinsausflug in Friedrichshafen musste diese Kleidung aber im Schrank bleiben. Es regnete immer wieder. ©Gitarrenverein Nordrach

Bei noch gutem Wetter starteten die Vereinsmitglieder Ende Juli nach Friedrichshafen. Dort wurde die Unterkunft in der Jugendherberge bezogen und dann erlebten die Mitglieder eine Führung im Schulmuseum.

In der Klosterschule herrschten damals strenge Regeln und es war sehr ruhig. Denn wer als Schüler sprechen wollte, musste sich an die lateinische Sprache halten. Ab dem 16. Jahrhundert breiteten sich die Dorfschulen immer weiter aus.
Alle Altersklassen teilten sich einen Klassenraum und der Lehrer, der eigentlich einen anderen Beruf, zum Beispiel der des Schneiders, ausübte, musste mit seiner Frau für die Betreuung sorgen.

Ab dem 19. Jahrhundert verbreitete sich der Beruf des Lehrers auch unter den Frauen, wobei diese sich ihre Position  unter den männlichen Kollegen erkämpfen mussten. Sie wurden als nicht stressbeständig eingeschätzt und würden die Schüler nicht im Sinne des Mannes erziehen können.

Während der Weimarer Republik reformierte sich der Schulunterricht, was jedoch unter der nationalsozialistischen Diktatur wieder zunichte gemacht wurde.

- Anzeige -

Rassenideologie, Führungsprinzipien und Militär spielten auch in der Schule eine einnehmende Rolle. Zurück bei der Jugendherberge konnten die Mitglieder im Freien kurz vor beginnendem Regen noch ein Video für das Jahreskonzert drehen.
Hier darf der Kreativität des Videoteams wieder entgegen gefiebert werden. Im Hintergrund präsentiert der Gitarrenverein während des Jahreskonzertes im November stets passende Videos zu den gespielten Liedern. Das Abendprogramm des Ausflugs wurde von heftigen Regenschauern unterbrochen, sodass das jährlich in Friedrichshafen stattfindende Kulturufer Festival nicht in vollen Zügen genossen werden konnte.

Das Wochenende zu Beginn der Sommerferien ist geprägt durch das Zeltfestival bei dem Kultur, Akrobatik, Theater, Tanz und Musik die längste Promenade des Bodensees beleben. Am Sonntagmorgen erkundeten die Vereinsmitglieder das Zeppelin-Museum. Anschaulich und leicht erklärt wird die legendäre Ingenieurskunst präsentiert. Bis zu dem Brand eines Luftschiffes 1937 gab es regelmäßige Linienflüge von Deutschland in die USA.

Festival am Ufer

In etwas mehr als zwei Tagen konnte man den Kontinent wechseln, was damals von keinem anderen Verkehrsmittel zu schlagen war. Bis zum Nachmittag ließen die Mitglieder den Ausflug auf dem Festival an der Uferpromenade ausklingen. 
Nun startet der Verein in die Sommerpause, sodass alle ausgeruht in die intensive Probezeit danach starten können. Die diesjährigen Jahreskonzerte finden am 2. und 3. November statt. Der Vorverkauf startet am 6. Oktober auf der Homepage www.gitarrenverein-nordrach.de.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Offenburg

vor 37 Minuten
Anwohner errichtet Grab
Seit mehreren Wochen bereitet eine Entenfamilie den Anwohnern der Alten Dorfstraße Freude. Am Freitag kam es jedoch zu einem Unfall und drei Küken wurden von einem Auto überfahren.
vor 37 Minuten
Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof Offenburg
Der Masterplan Verkehr soll in die Planung für das Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof mit einbezogen werden. Das fordern die Freien Wähler in einem Schreiben an Offenburgs Bürgermeister Oliver Martini.
vor 37 Minuten
Wettbewerb der Stadt
Die Stadt Gengenbach hatte zu einem Malwettbewerb aufgerufen und freut sich über tolle Ergebnisse. Eine Jury kürte nun die Sieger, die mit einem Gutschein vom Aktionsteam belohnt werden.
vor 37 Minuten
"Mein Lokal. Dein Lokal" in Durbach
„Ritter“-Küchenchef André Tienelt beweist sich ab Montag in der Fernsehsendung „Mein Lokal. Dein Lokal“. Gleichzeitig wurde das Küchenkonzept „Maki Dan“ mit dem Newcomer Award ausgezeichnet. 
vor 37 Minuten
Ortschaftsrat
Wegen des Coronavirus haben Vereine mit fehlenden Einnahmen und weiterhin laufenden Ausgaben zu kämpfen. Der Ortschaftsrat Zunsweier will ein Zeichen setzen und hat über die finanziellen Zuschüsse beraten.  
vor 8 Stunden
Offenburg
Der Lebensmitteldiscounter in der Freiburger Straße in Offenburg will um 300 Quadratmeter erweitern. Voraussetzung dafür ist ein neuer Bebauungsplan, den der Planungsausschuss abgesegnet hat.
vor 8 Stunden
Neuried - Altenheim
Die Erweiterung des Kindergartens Kuckucksnest in Altenheim soll um zusätzliche Räume und einer Krippengruppe erweitert werden. Der Ortschaftsrat stellt die Weichen. 2,31 Millionen Euro Kosten.
vor 8 Stunden
Befragung für Masterplan Verkehr
Jede Menge Zahlenmaterial hat eine Befragung zur Mobilität geliefert, an der sich die Stadt Offenburg beteiligt hatte. Die Erkenntnisse daraus sollen in die weiteren Planungen zum Verkehr einfließen.
vor 9 Stunden
Hohberg - Diersburg
Serie Kriegsende in Hohberg (3): Das sogenannte Dritte Reich bedeutete für das harmonische Mitein­ander von Juden und Christen in Diersburg das Ende. Deportation nach Gurs.
vor 13 Stunden
Oberharmersbach: Kinder grillen mit dem Bürgermeister
Die Gemeinde Oberharmersbach bietet auch in der Corona-Krise ein kleines, aber feines Kindersommerprogramm an: Bei neun Aktionen Spaß in den Ferien.
vor 16 Stunden
Verbrechen im Paradies
Das neueste Werk des Gengenbacher Filmemachers Jürgen Stumpfhaus heißt „Galapagos-Krimi“ und läuft am Sonntag bei „Terra X“ im ZDF. Ein Gengenbacher Postler spielt mit.
vor 16 Stunden
Salmen und Messehalle in Offenburg
Damit Orchester und Chöre wieder gemeinsam Proben können und gleichzeitig die Abstandsregel einhalten, stellt die Stadt Offenburg Räume wie den Salmen oder die Messehalle 1a zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...