Erneut Ärger zwischen KSC und der Stadt Karlsruhe wegen neuem Stadion

In einer Pressemitteilung wirft der KSC der Stadt Karlsruhe vertragswidriges Verhalten vor und hat beim Karlsruher Landgericht vier einstweilige Verfügungen beantragt. Der Zweitligist befürchtet gravierende Nachteile für Zuschauer, Kunden und Verein.

Weiterlesen mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.