Lebloser Mann aus dem Rhein bei Kehl-Auenheim geborgen

Jetzt Artikel teilen:
29. Januar 2021

Im Rhein bei Kehl ist am Freitag ein männlicher Leichnam von der Feuerwehr geborgen worden. Zuvor hatten Zeugen den Mann in der Kinzig treibend gesehen und den Notruf alarmiert. Der Polizei ist am Freitag gegen 12.15 Uhr eine leblose, in der Kinzig in Richtung Rhein treibende Person gemeldet worden. Das teilte die Polizei mit. Der Kehler Feuerwehr gelang es, den Körper zwischen Auenheim und Leutesheim aus dem Rhein zu ziehen – nach ersten Erkenntnissen war der Mann da bereits tot. Die Ermittlungen zur Identität und Todesursache dauern an. Ob es Hinweise auf ein mögliches Verbrechen gibt, ist noch nicht bekannt.

Weiterlesen mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.