Sturmtief Klaus: Regionalzug kollidiert mit umgestürztem Baum

Jetzt Artikel teilen:
11. März 2021

In Hinterlehengricht bei Schiltach kollidierte am Donnerstag gegen 12 Uhr ein Regionalzug mit einem auf die Schienen gestürzten Baum - ausgelöst durch eine Sturmböe. Es gab keine Verletzten. Das Sturmtief Klaus hat auch in der Ortenau gewütet. Die Feuerwehr Wolfach hat am Dienstag mit einer Kettensäge einen Baum von den Schienen und Holzteile unter den Rädern des Zuges bei Schiltach entfernt. ’Neben der Feuerwehr waren auch ein Rettungswagen die Polizei und die Notfallbetreuung der Deutschen Bahn im Einsatz. Allerdings wurde keine Personen verletzt.

Weiterlesen mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 3,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.