Temperatursturz angesagt

37,1 Grad in Baden-Württemberg gemessen

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. August 2020
In Baden-Württemberg stiegen die Temperaturen am Samstag deutlich über 30 Grad - hier in Freiburg auf rund 34 Grad. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

In Baden-Württemberg stiegen die Temperaturen am Samstag deutlich über 30 Grad - hier in Freiburg auf rund 34 Grad. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa ©Foto: dpa

Noch einmal ist schwitzen angesagt, ab Sonntag stehen dann wieder Temperaturen unter 30 Grad auf dem Programm. Die Hitze verabschiedet sich mit teils kräftigen Gewittern.

Offenbach - Nach mehreren Hitze-Tagen bringen Gewitter und eine Kaltfront Abkühlung nach Deutschland. Am Samstag kletterten die Temperaturen in Süddeutschland auf weit über 30 Grad Celsius.

Am wärmsten war es mit 37,1 Grad in Bad Mergentheim-Neunkirchen im Nordosten von Baden-Württemberg, wie der Meteorologe Tobias Reinartz vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Samstagabend mitteilte. In Bayern war es mit 36,8 Grad in Kitzingen und 36,1 Grad in Regensburg nur wenig kühler. Generell lagen die Temperaturen im Süden und in der Mitte Deutschlands über 30 Grad. Darunter lagen die Werte nördlich einer Linie, die vom Münsterland bis in die Uckermark reichte. Am Freitag war im südbadischen Rheinfelden mit 38,5 Grad Celsius der bislang höchste Wert des Jahres gemessen worden.

Allerdings verzeichnete der DWD auch starke Gewitter im Süden von Bayern und Baden-Württemberg. Dabei seien teilweise knapp 50 Liter pro Stunde und Quadratmeter gefallen, sagte Reinartz. Für die Nacht erwartete der Meteorologe schauerartige und teils heftige Regenfälle mit eingelagerten Gewittern, die sich vom Südwesten zur Mitte des Landes hin ausbreiten würden.

- Anzeige -

Zudem ziehe eine Kaltfront von der Nordsee her nach Deutschland, die in der Nacht erwartet werde, hieß es vom DWD am Samstag. Weitere, teils schwere Gewitter könnten die Folge sein. Der Osten und der Südosten sollten davon auch am Sonntag noch betroffen sein. Im Südosten ist Dauerregen möglich. Auch im Norden wird der Sonntag unbeständig. Die Temperaturen liegen bei 22 bis 28 Grad, bei längerem Regen und an der See nur noch um die 20 Grad.

Zu Beginn der neuen Woche regnet es der Vorhersage zufolge im Süden und Südosten weiter, sonst bleibt es weitgehend trocken. Es wird nicht wärmer als 20 bis 25 Grad, bei Dauerregen wird die 20-Grad-Grenze sogar unterschritten.

"Erst ab Mittwoch schafft es das Azorenhoch wieder, das Land von Westen her komplett einzunehmen und mit viel Sonne zu versorgen", erklärte der DWD-Meteorologe Lars Kirchhübel. Am Donnerstag sind dann im Südwesten wieder mehr als 30 Grad möglich. "Der Hochsommer geht nur kurz, um mit voller Macht und vielleicht auch nachhaltig zurückzukehren", erklärte der Meteorologe.

© dpa-infocom, dpa:200801-99-09027/2

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

vor 11 Minuten
Nachrichten
Eine 76-jährige Frau ist vom Strafgericht Basel wegen Mordes an einem sieben Jahre alten Schüler verurteilt worden. Die Seniorin erhielt wegen Schuldunfähigkeit aber keine Haftstrafe, vielmehr wurde eine Verwahrung angeordnet.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...