Französischer Weltmeister

Bayern-Star Hernández droht Haft in Spanien

Autor: 
dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Oktober 2021
Droht eine Gefängnissperre in Spanien: Bayern-Star Lucas Hernández. Foto: Tom Weller/dpa

Droht eine Gefängnissperre in Spanien: Bayern-Star Lucas Hernández. Foto: Tom Weller/dpa ©Foto: dpa

Abwehrspieler Lucas Hernández könnte beim FC Bayern München wegen eines möglichen Haftantritts länger ausfallen.

Madrid - Abwehrspieler Lucas Hernández könnte beim FC Bayern München wegen eines möglichen Haftantritts länger ausfallen.

Der 25 Jahre alte Franzose muss am 19. Oktober vor dem Strafgericht 32 in Madrid erscheinen. Das bestätigte ein Justizsprecher am Donnerstag. Dort solle Hernández angeben, in welchem Gefängnis seiner Wahl er eine sechsmonatige Haftstrafe spätestens zehn Tage später antreten will. Die Haftstrafe war schon 2019 vom Strafgericht 35 in Madrid verhängt worden. Zuerst hatte die "tz" aus München darüber berichtet.

Handgreiflicher Streit im Jahr 2017

Hintergrund des Falls ist ein handgreiflicher Streit im Februar 2017 mit seiner damaligen Freundin und heutigen Frau. Beide wurden damals wegen häuslicher Gewalt zu gemeinnütziger Arbeit und einem sechsmonatigen Kontaktverbot verurteilt. Sie versöhnten sich jedoch schnell und verreisten noch während der sechs Monate gemeinsam, berichtete die Sportzeitung "As". Bei der Rückkehr wurde dieser Verstoß gegen das Kontaktverbot aktenkundig und Hernández später wegen Missachtung der Auflage zu der Haftstrafe verurteilt.

- Anzeige -

In Spanien bleibt ein Kontaktverbot auch dann bestehen, wenn es eine Versöhnung gegeben hat, damit niemand zu einer solchen Aussöhnung genötigt werden kann. Seine Frau kam glimpflicher davon, weil ihr die auferlegte Kontaktsperre im Augenblick der gemeinsamen Reise noch nicht offiziell zugestellt gewesen sei, schrieb "As".

Die Anwälte von Hernández hatten beantragt, die Haftstrafe auszusetzen, was das Gericht 32 aber den Berichten zufolge ablehnte. Sie legten daraufhin nach Angaben des Justizsprechers Rechtsmittel ein zur nächst höheren Gerichtsinstanz, der Audiencia Provincial de Madrid, was in etwa einem deutschen Landgericht entspricht. Allerdings bezweifelten spanische Medien, dass dieses Gericht schnell genug entscheiden würde, um Hernández einen Haftantritt zu ersparen. Ob er dann später vorzeitig freikommen könnte, war unklar.

Von Hernandez' Seite gab es keine Stellungnahme. Nach dpa-Informationen will der Profi zu dem Termin am kommenden Dienstag vor Gericht erscheinen.

Hernández war vor zwei Jahren als Münchner Rekordeinkauf für rund 80 Millionen Euro von Atlético Madrid zum FC Bayern gewechselt. Der Weltmeister wurde wiederholt von Verletzungen gestoppt. Der Verein hat sich zu dem Fall noch nicht geäußert.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-593308/4

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

vor 15 Stunden
Nachrichten
Für Raser wird's teurer, die US-Notenbank steht vor einer wichtigen Entscheidung und für die Freunde von Weihnachtsmärkten gibt es gute Nachrichten. Die wichtigsten Änderungen im November.
Christine Lagarde, Präsidentin der Europäischen Zentralbank (EZB), und Jens Weidmann, scheidender Präsident der Deutschen Bundesbank.
22.10.2021
Geldpolitik der EZB
Der langjährige Chef der Deutschen Bundesbank hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Das ist nur vor dem Hintergrund der Geldpolitik der europäischen Zentralbank zu verstehen.
Kann eine Ampelkoalition nach den verlorenen Merkel-Jahren mit dem schleichenden Bedeutungsverlust Deutschlands gegensteuern? Hier (von links) präsentieren Robert Habeck, Annalena Baerbock (beide Grüne), Olaf Scholz (SPD) und Christian Lindner (FDP) das positive Ergebnis ihrer Sondierungsgespräche in einer Pressekonferenz.
18.10.2021
Deutschlands Rolle in der Welt
Deutschland gilt als Musterland der politischen Stabilität. Doch eine Ampelkoalition ist kein Garant mehr dafür. Auch inhaltlich passt in diesem Bündnis wenig zusammen. Dankt Europas Vormacht gerade ab?
Gerade Familienunternehmen mit ihrem oft hohen Eigenkapitalanteil würden in ihrer Solidität angegriffen, wenn eine Vermögenssteuer eingeführt würde.
13.10.2021
Koalitionsverhandlungen
Deutschland ist für Familienunternehmer ein Hochsteuerland. Die Einführung einer Vermögenssteuer birgt erhebliche Risiken.
Wie wäre Olaf Scholz als Kanzler und Staatsmann? Hier bei einer Wahlkampfveranstaltung in m August in Bielefeld.
08.10.2021
Nach der Bundestagswahl
Noch zuckt und zappelt die CDU. Doch die Kanzlerschaft läuft auf Olaf Scholz zu. Erneut bewährt sich die Methode Scholz: strategisch denken, langfristig planen und alle Risiken vermeiden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Individuell planbar: PLAMENCO-Decken lassen sich wie hier mit LED-Tunable-White-Stripes problemlos kombinieren. Die LED-Stripes sind stufenlos dimmbar von Tageslichtweiß bis Warmweiß.
    21.10.2021
    Individuell Wohnen mit Plameco-Lehmann in Zell a.H.
    Modernisieren kann so einfach sein – wenn man den richtigen Partner zur Seite hat. So bekommen Räume mit neuen Decken von PLAMECO beispielsweise eine ganz neue Ausstrahlung. Ihre neue (T)Raumdecke gestaltet PLAMECO-Lehmann in Zell a.H meist. in nur einem Tag!
  • Inhaber Simon Zimmer und Ehefrau Juliane bieten am verkaufsoffenen Sonntag ein ganz besonderes Halloween-Programm.
    21.10.2021
    Küchen Baum, Achern, lädt zum Halloween-Event am 31. Oktober
    Nein, zum Gruseln ist es nicht, was die Kunden im stets aktuellen Showroom in Achern erwartet. Im Gegenteil: Mit einem bunten Themen-Programm machen Information und Beratung der ganzen Familie Spaß.
  • Das Team der Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH kennt den Immobilienmarkt in der Ortenau genau. Es schnürt ein Komplettpaket von der Wertermittlung bis zum Verkauf. 
    21.10.2021
    Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH: Ihr Partner
    Der Immobilienmarkt ist schwierig geworden und hat sich zum Verkäufer-Markt entwickelt. Aber: Nach welchen Kriterien richten sich reelle Preise in der Region? Antworten können da nur Experten wie die Immobiliengruppe R.G. Brüning Immobilien GmbH geben. 
  • Für viele Familien wird der Traum aktuell wahr: das eigene Häuschen.
    20.10.2021
    Wohneigentum: Eine gute Investition in die Zukunft
    Wenngleich Bau- und Materialpreise steigen, legten die Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2021 im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich zu, so Handwerkskammerpräsident Johannes Ullrich. Investiert werde in Neu- und Umbauten sowie in Sanierungen.