Exklusiv für unsere Abonnennten

vor 27 Minuten
Freistetter Turnerbund

Im feierlichen Rahmen der Turngala anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Freistetter Turnerbunds (wir berichteten) standen am Samstagabend zahlreiche hochkarätige Ehrungen des Ortenauer Turngaus, des Badischen Turnerbundes und des Deutschen Turnberbundes an. 

vor 1 Stunde
3,2 auf der Richter-Skala

Gab es im Raum Kehl am Dienstag ein Erdbeben? Laut Erdbebendienst Südwest ja! Der Grund dafür scheint aber kein natürlicher, sondern ein von Menschen gemachter zu sein.

Bei zunehmend kälteren Temperaturen wird es für Obdachlose schwer, nachts auf offener Straße zu übernachten. Zurzeit warten viele auf die Öffnung des Erfrierungsschutzes
vor 2 Stunden
Wohnung für Obdachlose steht noch nicht bereit

Das Thermometer ist in den letzten Tagen nachts erstmals unter die Null-Grad-Grenze gerutscht. Während in den Häusern längst die Heizungen aufgedreht sind, müssen viele Obdachlose noch draußen ausharren. Der Erfrierungsschutz, den die Stadt Offenburg, der Landkreis und der AGJ-Fachverband Freiburg jedes Jahr bereitstellen, konnte noch nicht geöffnet werden.

vor 2 Stunden
Fußball

Es ist Länderspielpause – und diese wird von Fußball-Proficlubs gerne zu Testspielen genutzt. Eine attraktive Begegnung findet am Donnerstag (15 Uhr) im Kehler Rheinstadion statt, wenn Zweitligist Karlsruher SC auf den Schweizer Traditionsverein FC Aarau trifft.

vor 2 Stunden
Zoff am Ratstisch

30 Euro pro Quadratmeter für die künftige Klinikfläche, 2,50 Euro fürs angrenzende Ackerland: Für das Angebot der Stadt an die privaten Grundstücksbesitzer gab der Haupt- und Bauausschuss am Montagabend einstimmig grünes Licht. Vorher ging es allerdings hoch her, weil Grünen-Stadträtin Maren Seifert die Standortentscheidung scharf kritisierte, was sowohl die Rathausspitze als auch die anderen Fraktionen irritierte. 
 

vor 2 Stunden
Sieger beim Innovationspreis

Eine Maschine, die beim Pressen von Holzspänen jede Menge Energie spart, kommt auf Platz eins beim Innovationspreis des Landes – sie stammt aus Hinterseebach in der Ortenau. Was steckt dahinter? Ein Besuch beim Erfinder.

Das Programm (wie das Kochstudio) stieß auf ­eine gute Resonanz.
vor 2 Stunden

Wie lief die Chrysanthema in diesem Jahr? Die Stadt zieht eine Bilanz – und die fällt positiv aus. Die Zahl der Reisebusse ging nach oben. Erstmals kamen auch welche aus England nach Lahr.

vor 3 Stunden
Kommentar

Die Bundesregierung trägt die Hauptverantwortung dafür, dass Pauschalreisen in Deutschland entgegen EU-Recht nicht ausreichend gegen Veranstalterpleiten wie bei Thomas Cook abgesichert sind. Also muss sie auch die Reisenden entschädigen.

Eifrig am Proben sind die Schüler der Klassen neun bis zwölf, damit am Wochenende auch jedes Wort und jede Geste sitzt.
vor 3 Stunden

Menschen in weißen Maleranzügen – eine Atmosphäre steril wie in einem Operationssaal und das Benehmen kontrolliert wie das eines Roboters! Ist das ein Bild der Zukunft, in der wir leben wollen? Sollte man als Bürger vielleicht sogar Angst vor der immer weiter fortschreitenden Digitalisierung haben? 

„Mir wird nicht langweilig.“ Der Österreicher Werner Schuster ist nach seinem Abschied als Skisprung-Bundestrainer im März 2019 beratend beim DSV tätig und Heimtrainer des Österreichers Gregor Schlierenzauer.
vor 3 Stunden
Interview mit dem ehemaligen Skisprung-Bundestrainer

 Als Trainer der deutschen Skisprungelite prägte Werner Schuster Weltmeister und Olympiasieger. Der Öster­reicher weiß, worauf es im Spitzensport ankommt, weiß, ein Team langfristig zu stärken, die Potenziale jedes Einzelnen zu fördern und mit möglichen Niederlagen richtig umzugehen, um eine effektive Fehleranalyse zu betreiben. Im Interview gibt er persönliche Einblicke über seine Zeit im Rampenlicht des Skisprungsports.
 

 

vor 3 Stunden
Klaus B. Müller verabschiedet

Die Haslacher Narren führt künftig das Trio Manuel Seitz, Tobias Rauber und Benjamin Fauz. Verabschiedet wurde in der Martinisitzung in der „Kanone“ unter anderem Klaus B. Müller, der zwei hohe Ehrungen erhielt.

Die Grünen in Baden-Württemberg wollen die Lkw-Maut auch auf Landes- und Kommunalstraßen ausdehnen.
vor 4 Stunden
Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg sollte nach Ansicht der Grünen beim Klimaschutz nicht auf den Bund warten, sondern an seinen eigenen Stellschrauben drehen – darunter bei den Vorgaben für Häuslebauer.

vor 5 Stunden
Kommentar

Die Pläne zum Dorfzentrum in Önsbach stoßen bei den Anwohnern auf heftige Kritik. Dazu ein Kommentar.

vor 5 Stunden
Der Harmersbacher

Fasend ist manchmal eine todernste Sache. Das weiß der Autor dieser Zeilen, der den auf dieser Seite sonst gewohnten Kollegen vertreten muss, nur zu gut. Allen zur Freud und niemand zum Leid, so sollte eine gelungende Narretei sein. Die Zeller Fasend liegt einem selbst dann noch im Blut, auch wenn seit elf Jahren (!), welch ein Zufall zum 11.11., die Schwerpunkt in der benachbarten Stadt liegt.

vor 5 Stunden
Haushaltsberatungen in Oberkirch

Der Oberkircher Doppelhaushalt 2020/21 ist eingebracht, Nun wird er in den Ortsteilen und im Gemeinderat beraten. Los ging es am Montag im Ausschuss Butschbach-Hesselbach. Das teuerste Zukunftsprojekt im Ort muss sich erst noch gedulden.

vor 12 Stunden
Über 300 neue Wohnungen in Achern

Was haben die Firmen Gewo GmbH und Stuckert Wohnbau AG auf dem Areal „Wohnen an der Acher“ geplant? Aribert Frece informierte am Montag den Acherner Gemeinderat unter anderem auch über die möglichen Wohnungspreise. 
 

vor 12 Stunden

Auch aufgrund der guten Erfahrungswerte, die die Stadt Lahr im vergangenen Jahr beim Thema machte, wird Schwanau Mitte Januar ein zentrales Vormerkverfahren für Kita- und Krippenplätze einführen. Das beschloss der Gemeinderat am Montag.
 

vor 12 Stunden
Kommentar

Man kann es nicht anders sagen: Die große Koalition ist dabei, die Energiewende in Deutschland mit voller Wucht gegen die Wand zu fahren. Jetzt werden auch noch Verantwortungen bei der Windkraftkrise an andere abgeschoben anstatt endlich zu handeln.

vor 13 Stunden
Gemibau baut neuen Verwaltungssitz

Die Gemibau zieht von der Gerberstraße in die Wilhelm-Bauer-Straße um. Für den dort entstehenden Neubau war am Dienstag Spatenstich. Das acht Millionen Euro teure neue Gebäude wird nicht nur Verwaltungssitz der Gemibau sein, sondern auch 19 Wohnungen beherbergen – die Hälfte davon öffentlich gefördert.
 

vor 13 Stunden
Bad Rippoldsau-Schapbach

Fünf wurden verabschiedet, fünf rückten nach: Im Elferrat des Schapbacher Hamperlevereins gab es am Montag ein größeres Stühlerücken.