Exklusiv für unsere Abonnenten

Mit Blumen überrascht: Die Jubilarinnen der "UfH" beim Neujahrsempfang: (Von links) Gaby Scheewe-Pfeil, Andrea Ibig, Julia Ritter, Helga Maier, Claudia Augustin, Angela Harter, Marianne Felder, Silvia Limberger und Rita Pertschy.
vor 6 Stunden
Zur Tulpenblüte nach Holland

Die "Unternehmerfrauen im Handwerk" sind ins neue Jahr gestartet. Beim Neujahrsempfang in der Offenburger Gewerbeakademie ehrten sie Mitgliederinnen und boten eine Vorschau auf die anstehende Agenda.

Was könnte das für ne Pflanze sein?
vor 8 Stunden
Der Schutterwälder an sich

Otmar Hansert beschreibt in seiner Glosse unter anderem, welche Eigenschaft sie sich mit einem bekannten Streichfett teilt, was ein Rhizom ist und warum Marina so traurig ist.

An dieser Kreuzung beim „Hirsch“ fühlt sich wohl kaum ein Autofahrer wohl. Das Warten könnte länger dauern. 
vor 10 Stunden
Serie „Viel Verkehr in Zell, gell?“ (4):

Lange Wartezeiten, Schnellfahrer und oft denkt niemand an die Fußgänger. Nicht überall läuft es in Zell glatt beim Verkehr. Was hat Sie schon geärgert?

Die Verwallstube ist fest in Familienhand: Stefan Fahrner und sein Vater Manfred sorgen für kulinarische Genüsse hoch über St. Anton.
vor 11 Stunden
Reisen in Österreich

Die Verwallstube in St. Anton am Arlberg verspricht kulinarischen Hochgenuss auf 2085 Meter Höhe. Prominente zieht es genauso wie normale Gäste in den Gourmettempel mitten in den Tiroler Bergen.

Nicht ganz „up to date“: Gesperrt ist die Kinzigbrücke schon länger nicht mehr ...
vor 11 Stunden
Offenburger Stadtgeflüster

Narri, Narro: Die Offenburger und Ortenauer Narrentage sin endlich do! Was bei der Verwaltungsspitze und den Stadträten dann allerdings für Katerstimmung sorgen könnte, lesen Sie im aktuellen Offenburger Stadtgeflüster.

Microliving wird zum nachhaltigen Lebensstil. Foto
vor 12 Stunden
Alternativ reisen

In Zeiten von Klimakrise, Immobilien-Hausse und Inflation kündigt sich ein neuer Hoteltrend an: Minizimmer, die so gar nichts mehr vom Plastik-Charme japanischer Kapselhotels haben.

Ab der Station Curnius kann man sitzend oder in Bauchlage eine Schlittenpiste hinunterbrettern.
vor 13 Stunden
Reisen in der Schweiz

Nach fast drei Jahren Ski-Pause startet eine Familie in Graubünden wieder mit dem Wintersport. Wie fühlt sich das an?

Ab Mittwoch tischt das "Wolftalcafé"-Team nicht mehr nur am Lindenplatz auf.
vor 14 Stunden
Mittleres Kinzigtal

Das Talgeflüster ist ein ironischer Wochenrück- und -ausblick der Kinzigtal-Redakteure jeden Samstag.

Ralf Vollmer (links) folgt Herbert Lenz als Vorsitzender des Musikvereins nach.
vor 14 Stunden
Eine Ära geht zu Ende

Nach 16 Jahren als Vorsitzender des Musikvereins Zell-Weierbach gibt Herbert Lenz den Posten
an Ralf Vollmer weiter. Der Verein ist gut aufgestellt, Lob gab es für die Bläserklasse.

Im neuen Nußbacher Kindergarten läuft derzeit der Innenausbau. Kommende Woche wird der Estrich verlegt.⇒Foto: Peter Meier
vor 14 Stunden
Verzögerungen beim Neubau

Eigentlich sollte der neue Nußbacher Kindergarten Ende Februar fertig sein. Aufgrund nicht vorhersehbarer Schwierigkeiten ist der Termin aber nicht zu halten.

Vergnügungssteuerpflichtig: die Grundsteuerreform
vor 17 Stunden
Kolumne Ingmar Volkmann

Der 31. Januar ist ein Stichtag, der viel über den Zustand dieses Landes aussagt, findet unser Kolumnist, während er als Bruchpilot an der Grundsteuererklärung scheitert.

Der Bundesfinanzhof in München dürfte für die Zukunft des Solidaritätszuschlags nur eine Zwischenstation sein.
vor 17 Stunden
Solidaritätszuschlag

Der Bundesfinanzhof äußert sich zur Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlags. Es sind nicht nur Superreiche, die Interesse an der vollständigen Abschaffung des Soli haben – auch Normalsparer hegen große Hoffnungen. Warum dies?

Die offizielle Verabschiedung von Bürgermeister Siegfried Scheffold findet im Kreis geladener Gäste am Montag in der Stadthalle Hornberg statt. Der scheidende Rathauschef freut sich auf den kommenden Lebensabschnitt und hat einige Pläne. Wie er im Interview erläutert, sei die größte Befreiung jetzt die, die Verantwortung weg zu haben. Sein Nachfolger Marc Winzer wird am Mittwoch, 1. Februar, im Rahmen einer Gemeinderatssitzung im Rathaus verpflichtet.
vor 17 Stunden
Abschied

Hornbergs scheidender Bürgermeister Siegfried Scheffold blickt im Interview nach seinem selbst gewählten vorzeitigen Rückzug auf 22 spannende Jahre. Nach insgesamt 46 Jahren in der Verwaltung wäre mehr Gestaltungsfreiheit für die Kommunen ein großer Wunsch.

Rudolf Kothmeier feiert seinen 70. Geburtstag. 
vor 17 Stunden
Für Sanierung der Nordweststadt verantwortlich

Die Entwicklung Offenburgs begleitet: „Ich möchte, wenn alles fertig ist, gut durch das Gebiet spazieren können" lautet der Grundsatz von Rudolf Kothmeier, der am Samstag seinen 70. Geburtstag feiert.

Das Licht bleibt nachts in vielen Schiltacher Straßen aus – auch wenn daran längst nicht nur in der Bürgerfragestunde Kritik von Bürgern laut wird.
vor 18 Stunden

Eine Beschwerde zur Nachtabschaltung der Straßenbeleuchtung in der Bürgerfragestunde nahm Schiltachs Gemeinderat am Mittwoch zwar zur Kenntnis – doch ändern will das Gremium an seinem Weg nichts.

Als Erstes steht am 29. Januar eine Schneeschuhwanderung auf dem Programm.
vor 19 Stunden
Neues Jahresprogramm

Von Schneeschuhwanderung bis Gravelbike-Touren: Der Schwarzwaldverein Zell-Weierbach bietet wieder viel an.

Beim Ortseingang aus Richtung Haslach kommend soll im Bereich der Mittelinsel bereits Tempo 40 gelten. Eine Tafel soll Autofahrern hier ihre Geschwindigkeit aufzeigen.
vor 19 Stunden

Die Verkehrsschau in Mühlenbach bringt einige Änderungen mit sich: Im Ort soll bereits ab der Verkehrsinsel langsamer gefahren werden und Tafeln sollen die Geschwindigkeit aufzeigen.

Der Skandalfilm „Basic Instinct“ kehrt ins Acherner Kino zurück.
vor 19 Stunden
ARZ-Geflüster

In unserer Glosse geht es heute um einen Skandalfilm, der in Achern inoffizielle Europapremiere feierte, um Tricks rund um die Pro-Kopf-Verschuldung und um Oberkirchs neuen Klimaschutzumanager.

Nach dem Willen des Ortschaftsrates soll die Grundschule Zusenhofen weiterhin eine eigene Schulleitung erhalten.
vor 19 Stunden
Vorschlag löst im Rat Glücksgefühle aus

Der Zusenhofener Ortschaftsrat hat sich einhellig dafür ausgesprochen, dass die Grundschule auch weiterhin von einer eigenen Schulleitung geführt wird. Nun entscheidet der Gemeinderat.

vor 19 Stunden
Pankraz-Kolumne

Frauen töten offenbar mit besonderer Vorliebe Spinnen, beobachtet der Pankraz. Ob mit dem Staubsauger oder der Zeitung - Hauptsache, die Viecher sind tot.