Tischtennis

Borussia Düsseldorf verliert Champions-League-Titel wieder

dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. August 2022
Borussia Düsseldorf mit Timo Boll sind den Champions-League-Titel wieder los.

Borussia Düsseldorf mit Timo Boll sind den Champions-League-Titel wieder los. ©Foto: Bernd Thissen/dpa

Dem deutschen Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf ist der Champions-League-Titel 2022 endgültig wieder aberkannt worden. Das gaben der europäische Verband ETTU und der Verein bekannt.

Düsseldorf - Dem deutschen Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf ist der Champions-League-Titel 2022 endgültig wieder aberkannt worden.

Das gaben der europäische Verband ETTU und der Verein bekannt. Vorausgegangen war eine monatelange Auseinandersetzung zwischen der ETTU und ihrem eigenen Sportgericht.

Als Reaktion auf Russlands Angriff auf die Ukraine hatte die europäische Tischtennis-Union im März alle russischen und belarussischen Teams von internationalen Wettbewerben ausgeschlossen. Da davon auch die beiden Champions-League-Halbfinalisten Fakel Orenburg und UMMC Jekaterinburg betroffen waren, wurden die Düsseldorfer nach ihrem Semifinal-Erfolg gegen den 1. FC Saarbrücken zum Champions-League-Sieger erklärt.

- Anzeige -

Beide russischen Clubs und der russische Verband legten gegen diese Entscheidung Einspruch ein und bekamen zumindest teilweise Recht. Nach einem Urteil des "Board of Appeal" der ETTU dürfen zwar russische und belarussische Nationalteams, nicht aber russische und belarussische Clubs von Europapokal-Wettbewerben suspendiert werden.

Die ETTU beantragte im Mai eine Überprüfung dieser Entscheidung, fügte sich nun aber zumindest in Teilen dem Sportgerichts-Urteil, um "die Spieler, Teilnehmer und die Integrität des Wettbewerbs zu schützen", wie es in der Mitteilung heißt. Nach Rücksprache mit allen betroffenen Clubs sowie dem Vermarkter der Champions League wurde die Saison 2021/22 ohne Sieger für beendet erklärt. Das "Board of Appeal" hatte zwar verfügt, dass alle ausstehenden Halbfinal- und Finalspiele noch ausgetragen werden müssen. Die Düsseldorfer erklärten jedoch frühzeitig, nicht gegen ein russisches Team anzutreten.

"Die Entscheidung der ETTU kommt für uns nicht unerwartet", sagte Borussia-Manager Andreas Preuß. "Die Vereine haben inzwischen andere Kader, haben neue Spieler unter Vertrag, andere dafür nicht mehr, so dass es schon technisch gar nicht mehr möglich ist, die Spiele noch auszutragen. In den letzten Wochen sind alle Argumente ausgetauscht worden. Jetzt gibt es ein Urteil und das akzeptieren wir."

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

Hoffnungslos verspätet ist der Ausbau der Rheintalstrecke mit vier Gleisen. 2035, fast 20 Jahre nach der Einweihung des Gotthard-Basistunnels, soll sie endlich fertig sein. Archivfoto: Ulrich Marx
27.07.2022
Probleme mit dem Alpentransit
Genua bindet seinen Hafen an die Alpentransversalen an. Aber die Rheintalbahn als eine der wichtigsten Zubringerstrecken ist immer noch nur zweigleisig.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH ist seit mehr als 80 Jahren regionaler Partner des Fachhandels. Stahl für alle Anforderungen lagern auf dem Betriebsgelände. 
    12.08.2022
    Heinemeyer Stahlhandel: Partner für Handwerk und Bauherren
    Egal ob Hausbau oder Renovierung: Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH in Rastatt ist der ideale Partner rund ums Haus. Der regionale Fachhandel hat alles, was Baubranche und Handwerker benötigen – und das schon seit mehr als 80 Jahren.
  • Die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel (links) und Helmut Czichon sehen in den Mitarbeitern das größte Kapital. 
    22.07.2022
    THERMOTEX-Team soll weiter wachsen
    Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich THERMOTEX in Schutterwald um die Kennzeichnung von Textilien. "Unsere Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte", unterstreichen die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel und Helmut Czichon. Und: Das Team soll weiter wachsen.
  • "Wo zum Kuckuck bin ich hier?" – 38. Moosenmättle Open Air – acht Bands rocken die Bergbühne!
    15.07.2022
    38. Moosenmättle Open Air am Samstag, 6. August
    Seit 1983 lädt der FC Kirnbach 1956 e.V. auf den Liefersberg zum musikalischen und energiegeladenen Gipfeltreffen hoch über Wolfach, Hornberg und Schramberg. Nach zwei spielfreien Jahren feiert das traditionelle Moosenmättle Open Air in diesem Jahr seine 38. Ausgabe.
  • Die Arbeit von moki-Küchen in Offenburg ist jetzt mit zwei Auszeichnung beim German Brand Award 2022 bedacht worden. 
    15.07.2022
    Produkt und Marketingstrategie gehen Hand in Hand
    Wenn Produkt, Team und Marketingidee eine einzigartige Symbiose eingehen, dann ist das ein Fall für den German Brand Award. Das Team von „moki – Love my kitchen“ in Offenburg erfüllt diese Anforderungen mit Leichtigkeit – und wurde jetzt doppelt ausgezeichnet.