Jugendschutz

Brüssel verschärft Auflagen für Online-Sexplattform

dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Juli 2024
Sex- und Pornoplattform soll unter anderem den Zugang Minderjähriger zu pornografischen Inhalten verhindern. (Illustration)

Sex- und Pornoplattform soll unter anderem den Zugang Minderjähriger zu pornografischen Inhalten verhindern. (Illustration) ©Foto: Marcus Brandt/dpa

Sexfilme und Pornos erreichen online eine große Anzahl von Nutzern. Nun fordert die EU-Kommission Informationen von einer Pornoseite - vor allem, um Minderjährige zu schützen.

Brüssel - Die Sex- und Pornoplattform Xnxx muss künftig strengere Regeln gegen illegale Inhalte im Internet erfüllen. Die EU-Kommission stufte sie als "sehr große Online-Plattform" unter dem neuen Gesetz über digitale Dienste (Digital Services Act, kurz DSA) ein, wie sie mitteilte. Das verpflichtet die Plattform unter anderem dazu, den Zugang Minderjähriger zu pornografischen Inhalten zu verhindern, beispielsweise durch eine Altersverifikation.

Xnxx hat nun bis Mitte November Zeit, ihre Pflichten unter dem DSA zu erfüllen. Dazu gehört, dass sie eigene Risikobewertungen zum Umgang mit illegalen Inhalten oder zu den negativen Auswirkungen auf das Wohlbefinden der Nutzerinnen und Nutzer vornimmt. Der Bericht wird dann von der EU-Kommission geprüft. 

- Anzeige -

Die Plattformen Pornhub, Stripchat und XVideos wurden bereits vergangenes Jahr als "sehr große Online-Plattformen" eingestuft. Mitte Juni wurden sie von der Brüsseler Behörde aufgefordert, mehr Informationen zum Schutz von Minderjährigen und dem Vorgehen gegen illegale Inhalte vorzulegen.

Das Gesetz über digitale Dienste (DSA) soll unter anderem sicherstellen, dass Plattformen illegale Inhalte auf ihren Seiten schneller entfernen als bislang. Nutzern wird es wiederum leichter gemacht, solche Inhalte zu melden. Grundsätzlich müssen große Dienste mehr Regeln befolgen als kleine. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Spitze in Sache Beratung und Service: Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll, freuen sich über die Auszeichnungen zum 1a-Küchen und Möbel Fachhändler.
    14.07.2024
    Möbel und Küchen Seifert heimst zwei Auszeichnungen ein
    Kunden bestätigen erneut ihre Zufriedenheit:: Möbel und Küchen Seifert in Achern zum 5. Mal in Folge als 1a-Küchen und Möbel Fachhändler ausgezeichnet. Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll sind sehr stolz auf die Auszeichnungen.
  • Mehr als 300 Gäste feierten in festlichem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit den Familien Benz. @ST-Benz
    26.06.2024
    400 Jahre „Firmengeschichte“ in Berghaupten
    Stimmungsvolles Ambiente, bewegende Reden, atemberaubende Akrobatik, edles Menü und viel gute Laune – 300 Gäste feierten den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens, das bereits in der vierten Generation Fortbestand hat.
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 
    04.06.2024
    FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen
    Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.