Digitales

Wer seinen Liebsten digital ein schönes Pfingstfest wünschen will, kann das auch per WhatsApp tun.
18.05.2024
Schöne Pfingsten

Eine Textnachricht mit „Schöne Pfingsten“ ist zu langweilig? Gut, dass es unter anderem auch lustige und kreative Alternativen gibt. Wir haben eine Auswahl zusammengestellt.

Künstliche Intelligenz erfreut sich hoher Beliebtheit, soll aber auch bestimmten Regeln folgen.
17.05.2024
Technologie

Große Hoffnungen lagen auf der Konvention des Europarats zu Künstlicher Intelligenz: Kann sie die Lücken schließen, die die EU mit ihrem KI-Gesetz gelassen hat? Kritiker finden deutliche Worte.

So sah die StN-Titelseite vor 20 Jahren aus.
17.05.2024
Historische Schlagzeilen

Auch am 17. Mai 2004 dominierte der Fußball die StN-Schlagzeilen. Die WM in Südafrika und das VfB-Saisonfinale sorgten ebenso für Gesprächsstoff wie die Forderung nach Tempo 100 auf der B29 im Remstal. Andere Ärgernisse erinnern ebenfalls an heute.

Worum geht es bei der Aktion "Blockout" auf Social Media?
17.05.2024
Social Media

Auf TikTok, Instagram & Co macht gerade eine Aktion mit dem Titel "(Celebrity) Blockout 2024" die Runde. Die Folge: Prominente, Influencer und Firmen verlieren zahlreiche Follower. Wir erklären, worum es dabei geht.

Welches Wort wird das erste "Boomerwort des Jahres"?
17.05.2024
Social Media

Der Influencer Levi Penell sorgt gerade mit einer lustigen Aktion auf Social Media für Aufsehen: Er sucht das „Boomerwort des Jahres“. Im Rennen sind beispielsweise Firlefanz, knorke und Sportsfreund.

Die Umstellung von Twitter auf X geht weiter.
17.05.2024
Internet

Elon Musks Plattform X entfernt letztes Twitter-Überbleibsel: Web-Adressen werden nun komplett auf "x.com" umgestellt.

Anthropic gilt als einer der stärksten Rivalen von OpenAI. Anthropic entwickelte einen KI-Assistenten namens Claude, der mit ChatGPT konkurriert.
16.05.2024
Software

Mike Krieger gründete die Foto-App Instagram im Jahr 2010. Zuletzt entwickelte er eine News-App - jetzt hat er einen neuen Job.

Google-Chef Sundar Pichai hat sich zum Film "Her" geäußert.
16.05.2024
Technologie

Im Film «Her» verliebte sich ein Mann in eine KI-Software. Heutige Chatbots können sich zum Teil ähnlich fließend mit Menschen unterhalten. Wird das zu Beziehungen führen? Ja, sagt der Google-Chef.

Die EU-Kommission eröffnet ein Verfahren gegen Meta.
16.05.2024
Tech-Gigant

Die Europäische Kommission eröffnet wegen des Verdachts auf Verstöße gegen den Jugendschutz ein Verfahren gegen den Facebook- und Instagram-Mutterkonzern Meta. Es gebe die Befürchtung, dass die Gestaltung der Dienste einschließlich ihrer Algorithmen bei Kindern ein Suchtverhalten auslösen...

Timotheus Höttges von der Deutschen Telekom warnt: "Die Flächendeckungsauflagen gehen am Kundennutzen vorbei, sie sind nicht verhältnismäßig und vor allem sind sie auch praktisch kaum umsetzbar."
16.05.2024
Kommunikation

Wer durch Deutschland fährt, hat immer mal wieder eine schlechte Mobilfunk-Verbindung. Nach dem Willen einer Bundesbehörde soll sich das ändern. Aber ist ein neues Ausbauziel überhaupt machbar?

Betrug oder doch echte Nachricht von der Bank? Viele haben einer Umfrage zufolge Schwierigkeiten, Phishing-Mails zu erkennen.
16.05.2024
Betrugsmasche

Cyberkriminelle werden immer erfinderischer, um sich Zugang zu Bankkonten zu verschaffen. Betrügerische Mails und echte Nachrichten der Bank sind oft kaum zu unterscheiden.

Verbrauchergruppen haben Beschwerde gegen den chinesischen Onlinehändler Temu eingereicht.
16.05.2024
Online-Marktplatz

Vorwürfe gegen den chinesischen Onlinehändler Temu gibt es schon länger - auch hierzulande. Warum Verbraucherschützer in Europa nun Beschwerde einreichen - und wie die Situation in Deutschland ist.

Joko und Klaas warnen vor der Auflösung der EU.
16.05.2024
X-Reaktionen zu „Was wäre wenn“

Die Entertainer Joko und Klaas haben ihre 15 Minuten Sendezeit auf ProSieben genutzt, um zu zeigen, wie der Untergang der EU aussehen könnte. Im Netz gibt es für den Beitrag viel Applaus – und große Gefühle gegenüber Europa.

"Welcome to OpenAI" steht auf der Homepage von ChatGPT. Der Chefforscher der Firma geht.
15.05.2024
Software

Ilya Sutskever verlässt OpenAI. Er war der Mitgründer und bisherige Forschungschef. Was sind seine Gründe?

Auch mit der kostenlosen Version können Sie 4o nutzen.
15.05.2024
ChatGPT 4o

Im Gegensatz zu ChatGPT 4 wird die neue Version 4o auch kostenlos zur Verfügung stehen. Aber wie erhält man Zugang?

Das Maskottchen von Googles Mobil-Betriebssystem Android (Symbolbild).
15.05.2024
Betriebssystem

Dieben von Smartphones geht es nicht nur um das Gerät an sich. Sie wollen an die Daten ihrer Opfer herankommen. Google zieht nun mehrere Sicherheitsmauern gegen diese Missbrauchsoption ein.

Sprachsoftware ChatGPT-4o: Die neue Version kann mehr als 50 Sprachen in Echtzeit übersetzen – aber der schwäbische Dialekt macht der KI zu schaffen.
14.05.2024
OpenAI veröffentlicht ChatGPT-4o

Schneller, freundlicher und musikalischer: OpenAI hat eine neue Version von ChatGPT vorgestellt. Die KI ist Sprachassistenten wie Alexa und Siri haushoch überlegen – verzweifelt aber am schwäbischen Dialekt.

ChatGPT bekommt eine Desktop-App.
14.05.2024
Wo kann man sie herunterladen?

Sie wollen die Desktop-App von ChatGPT mit dem neuen Modell 4o nutzen? Alle bislang bekannten Infos dazu finden Sie hier.

Google-Chef Sundar Pichai: Google setzt auch auf "KI-Agenten" - Assistenten, die eigenständig Aufgaben mit mehreren Schritten erfüllen können.
14.05.2024
Netzwelt

Im Wettkampf um die beste KI hat Google schon vor Jahren wichtige Technologien erfunden. Bei der Vermarktung hinkt der Konzern aber hinterher. Nun unternimmt das Unternehmen einen neuen Anlauf.

Microsoft will Geld in die Weiterentwicklung von Cloud-Technologie und Künstlicher Intelligenz an den Standorten Paris und Marseille stecken.
13.05.2024
Konjunktur

Frankreich lädt erneut zur großen Investorenkonferenz ins Schloss Versailles. Gekommen sind namhafte Unternehmen - und Geld für die französische Wirtschaft haben sie auch mitgebracht.

ChatGPT-App auf einem Smartphone. Die Software kann jetzt mit den Benutzern sprachlich interagieren.
13.05.2024
Künstliche Intelligenz

Ein hilfreicher Sprachassistent, mit dem man sich wie mit einem Menschen unterhalten kann, blieb bisher Science Fiction vorbehalten. Doch nun kommt ChatGPT solchen Fähigkeiten näher.