Digitales

Facebook bietet nun die Möglichkeit, sich einen Avatar zu machen - als persönliches Emoji sozusagen. Foto: Richard Drew/AP/dpa
29.05.2020
Kunstfigur im Cyberspace

Avatar, Avatar? Da war doch mal was.

Gewonnen! Schon wieder führt das iPhone die Liste der meistverkauften Smartphones an.
29.05.2020
Apple gegen Samsung

Das Marktforschungsunternehmen Omdia hat den Smartphone-Markt analysiert. Der Sieger des Rankings kann seine Platzierung aus dem Vorjahr halten. Welcher der Platzhirsche Samsung und Apple auf Platz eins liegt, lesen Sie hier.

Apple will seine Sprachassistentin Siri verbessern und übernimmt das kanadische Start-up Inductiv. Foto: Peter Kneffel/dpa
29.05.2020
Zur Verbesserung von Siri

Apple will seine Sprachassistentin Siri mit einem Zukauf verbessern. Der iPhone-Konzern übernahm das kanadische Start-up Inductiv, das sich auf Technologie zum maschinellen Lernen spezialisiert, wie ein Sprecher bestätigte.

Twitter hatte erstmals einen Tweet des Präsidenten einem Faktencheck unterzogen.
28.05.2020
Streit um Twitter und Co

Twitter prüft einen Tweet von Donald Trump auf dessen Wahrheitsgehalt - und erzürnt damit den US-Präsidenten. Nun soll eine Verfügung zu sozialen Medien folgen - die könnte rechtlichen Grundlagen für Facebook, Twitter und Co aushöhlen.

Auch der Start-Up-Investor Rocket Internet rechnet wegen der Corona-Krise mit einer negativen Enwicklung. Foto: Paul Zinken/dpa-zb-Zentralbild/dpa
28.05.2020
Start-Up-Investor

Der Start-Up-Investor Rocket Internet rechnet nach einem Quartalsverlust wegen der Corona-Krise vorerst mit einer weiterhin negativen Entwicklung.

Die Cyber-Attacke gegen den Bundestag war im Mai 2015 bekannt geworden. Foto: Kay Nietfeld/dpa
27.05.2020
«Abgedroschene Geschichte»

«Ungeheuerlich» hat die Kanzlerin das genannt, was die Ermittler über den Hackerangriff auf den Bundestag 2015 herausgefunden haben. Ein russischer Geheimdienst soll dafür verantwortlich sein. Jetzt antwortet die russische Botschaft auf die Vorwürfe.

In Japan soll eine App in leeren Stadien wieder für Stimmung sorgen. Foto: kyodo/dpa
27.05.2020
«Remote Cheerer»

Leere Ränge und Stille sorgen derzeit in den Stadien für Geisterstimmung. Der japanische Audio-Konzern Yamaha will den Jubel der Zuschauer jetzt zurückbringen - per App und Lautsprecher.

Frankreichs Datenschutzbehörde CNIL hat grünes Licht für die Corona-App "StopCovid" gegeben. Gegen die App gab es immer wieder datenschutzrechtliche Bedenken - auch aus dem Lager von Präsident Macron. Foto: Gonzalo Fuentes/POOL Reuters/AP/dpa
26.05.2020
Coronavirus-Pandemie

Frankreichs Datenschutzbehörde CNIL hat grünes Licht für die Corona-App "StopCovid" gegeben. Das Gesetzesvorhaben entspreche den rechtlichen Bestimmungen zum Schutz der Privatsphäre, hieß es in einer Stellungnahme.

Für Abonnenten, die sich seit längerer Zeit nicht mehr auf Netflix angemeldet haben, übernimmt der Streamingdienst die Kündigung nun persönlich.
26.05.2020
Streamingdienst löscht Benutzerkonten

Der Streaminganbieter Netflix hat eine ungewöhnliche Offensive gestartet: Abonnenten, die für ihr Konto bezahlen, dieses aber über einen längeren Zeitraum nicht mehr genutzt haben, wird automatisch gekündigt.

Facebooks digitale Geldbörse für die Krypto-Währung Libra soll künftig Novi heißen. Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa
26.05.2020
Krypto-Währung

Facebook benennt seine digitale Geldbörse für die Krypto-Währung Libra um. Die sogenannte Wallet soll nun Novi heißen, wie das Online-Netzwerk mitteilte.

Die Microsoft-Deutschland-Zentrale in München. Foto: Matthias Balk/dpa
25.05.2020
Warnung vor Videokonferenzen

Berlins Datenschutzbeauftragte erneuert ihre Warnung vor Videokonferenz-Lösungen von Microsoft, Skype und Zoom. Zuvor hatte sich Microsoft beschwert.

Eine App zur "Corona-Datenspende" an das Robert Koch-Institut. Foto: Matthias Balk/dpa
25.05.2020
Nachverfolgung von Kontakten

Wer mit einer Corona-App seine Kontakte aufzeichnet, soll das nach dem Willen der EU-Kommission auch grenzübergreifend können - etwa im Sommerurlaub.

Mobilfunkantennen für den Mobilfunkstandard 5G an einem Mobilfunkmast. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa
24.05.2020
Vier Mal so schnell

In Schweden ist laut dem Telekommunikationskonzern Tele2 das erste öffentliche 5G-Netz des Landes in Gang gesetzt worden.

Kommissar Bootz (Felix Klare) bekommt vom Erpresser Anweisungen, wie er das Geld übermitteln soll.
24.05.2020
Netzreaktionen zum Tatort

Glücklich, ja geradezu erleichtert, reagiert die Fangemeinde des sonntäglichen Krimis auf den Tatort „Du allein“, der zuletzt in Stuttgart spielte. Gelobt wird: Die Kommissare hatten nicht mit psychischen Problemen zu kämpfen.

Der Chef des Chipspezialisten Nvidia, Jensen Huang, zeigt 2018 auf der Technik-Messe CES in Las Vegas einen Prototypen des Chips "Drive Xavier" für autonomes Fahren. Foto: Andrej Sokolow/dpa
22.05.2020
Grafikkarten-Spezialist

Nvidia gehört zu den Unternehmen, deren Geschäft in der Corona-Krise Auftrieb bekam. Durch Gaming und den Bedarf von Rechenzentren sind Grafikkarten und Chips der Firma derzeit besonders gefragt.

Bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen ist die Nutzung mobiler Kommunikationsdienste mittlerweile fast flächendeckend verbreitet. Foto: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich/dpa
22.05.2020
Kommunikationsdienste

Es gibt kaum noch Jugendliche in Deutschland, für die digitale Kommunikationsdienste keine Rolle spielen. Davon wiederum profitiert vor allem ein US-Konzern.

Ein junger Mann hört auf seinem Smartphone einen Podcast. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa
21.05.2020
Medienmarkt

Im Bus, im Bett, beim Joggen: Das Medium Podcast erlebt inmitten der digitalen Transformation im deutschen Medienmarkt mit sinkenden gedruckten Auflagen Aufwind. Ein Ende des Booms ist nicht in Sicht.

Die Hauptversammlung des Softwarekonzerns SAP findet wegen der Corona-Krise in diesem Jahr nur online statt. Foto: Uwe Anspach/dpa
20.05.2020
«Auf gutem Weg»

Erst wenige Wochen steht er allein an der Spitze des Konzerns. Nun will SAP-Chef Klein vor allem die Kundenwünsche ins Visier nehmen und verspricht Angebote aus einem Guss.

Microsoft-Chef Satya Nadella ist für die Entwicklerkonferenz Build diesmal allein in einem Büro. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
20.05.2020
Nie wieder in zweiter Reihe

Neue Supercomputer, neue Apps, neue Dienste: Microsoft will sich in Corona-Zeiten und der Welt danach als unverzichtbarer digitaler Helfer positionieren.

Kevin Mayer war zuletzt unter anderem für den Aufbau des im vergangenen Jahr gestarteten Streamingdienstes Disney+ zuständig. Foto: Damian Dovarganes/AP/dpa
19.05.2020
Chinesische Videoplattform

Kevin Mayer galt lange als aussichtsreicher Anwärter auf den Chefposten bei Disney. Doch der Architekt des Streaming-Dienstes Disney+ bekam den Job nicht. Jetzt übernimmt er die Führung bei der Videoplattform TikTok des chinesischen Konzerns Bytedance.

Auf dem Display eines Smartphones ist das Logo des schnellen Datendienstes LTE zu sehen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
19.05.2020
10 Jahre LTE

Schon vor zehn Jahren wurde der «Datenturbo» im Mobilfunk versprochen. Damals endete die Versteigerung der Frequenzen für die neuen LTE-Netze. Mit der 4. Mobilfunkgeneration wurde das Fundament für ganz neue Dienste gelegt.