Benefizaktion zur Männergesundheit auf Instgram

Jetzt Bärte zu #movember posten

Autor: 
Bettina Kühne
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. November 2017

Den Bart wachsen lassen, um auf die Männergesundheit aufmerksam zu machen – das geht auch kreativ. ©Pixabay

An die Handys, fertig, klick: Die Online-Redaktion von Reiff Medien startet eine neue Challenge bei Instagram. Gesucht werden Schnappschüsse oder arrangierte Fotos zum Thema »Movember . 

Wer sich jetzt fragt, was auf den Fotos sein soll: glatte Wangen und später Bärte. Seit 2003 ist es nämlich trendy, sich am 1. November einmal richtig glatt zu rasieren, um sich dann einen Monat lang einen Bart wachsen zu lassen. Ob Schnurr- oder Vollbart, ist eigentlich egal, obwohl sich das Wort »Movember« aus den englischen begriffen Moustache – also Schnurrbart – und November zusammensetzt.

»Movember« ist ursprünglich ein Projekt aus Australien. 2003 kamen junge Männer auf die Idee, Spenden für die Männergesundheit zu sammeln: Insbesondere zur Erforschung von Prostata- und Hodenkrebs sollen die Gelder eingesetzt werden. Aber es geht auch um Prävention – schließlich sind Männer als Vorsorgemuffel bekannt. 

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, sich einen Bart wachsen zu lassen und die Fortschritte auf Instagram zu dokumentieren. Dazu einfach die Bilder mit #badenonline und #movember verschlagworten.

- Anzeige -

Sonderseite geplant

Wie immer gilt: Die Beiträge werden auf unserem Instagram-Account gezeigt. Mehr als 1500 Fans folgen der Mittelbadischen Presse inzwischen in dem Foto-Netzwerk.Und die besten Fotos werden obendrein auf einer Sonderseite in der Mittelbadischen Presse veröffentlicht.
 

www.instagram.com/mittelbadischepresse

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige