Erweiterter News-Service

Nachrichten noch individueller aufs Handy bekommen

Autor: 
Christian Schellenberger
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Oktober 2016
Verknüpfte Artikel ansehen

©Iris Rothe

Seit rund eineinhalb Jahren bietet die Redaktion von BO.de einen Nachrichtenservice für's Smartphone an - zunächst via Whatsapp, seit einigen Wochen auch über andere Messenger. Nun kommt eine neue Funktion hinzu, mit der Sie sich das Nachrichtenangebot noch individueller zusammenstellen können.

Bislang hat die Redaktion von BO.de montags bis freitags um 19 Uhr die Nutzer des kostenlosen Nachrichtenservices in WhatsApp, Facebook Messenger und Telegram auf dem Laufenden gehalten. Zusätzlich konnten auf Wunsch Eilmeldungen abonniert werden.

Mit dem neuen, erweiterten Angebot wird unser Nachrichtenservice noch individueller. Ab sofort können Sie sich die aktuellsten Nachrichten aus der Region und die wichtigsten News aus aller Welt jederzeit nach Ihren Interessen direkt aufs Smartphone holen. Die Handhabung ist ganz einfach:

  • Rufen Sie in WhatsApp, Facebook Messenger oder Telegram-Messenger den Kontakt zum BO.de-Nachrichtenservice auf
  • Geben Sie direkt in das Chatfenster das gewünschte Thema mit einer vorangestellten Raute ein, z.B. #Offenburg oder #Polizei
  • In wenigen Augenblicken erhalten Sie die Überschriften und Links zu den drei aktuellsten, passenden Artikeln bequem auf Ihr Handy

Nutzer des Facebook-Messengers können sich zudem eine Kurzzusammenfassung direkt im Chatfenster anzeigen lassen.

Sie nutzen unseren kostenlosen Nachrichtenservice noch nicht? Dann können Sie sich über das folgende Formular anmelden:

- Anzeige -

Weitere Informationen zu unserem WhatsApp-Service finden Sie hier. Wenn Sie lieber den Facebook- oder Telegram-Messenger nutzen wollen, finden Sie alle weiteren Infos hier.

Mehr zum Thema