Ortenau

So geht's: Ganz einfach online spenden für »Leser helfen«

30. November 2017
&copy Ulrich Marx

Mit wenigen Klicks Gutes tun für die Spenden-Aktion der Mittelbadischen Presse: So einfach spenden Sie online.

Gutes zu tun hat Tradition: Immer in der Vorweihnachtszeit startet die Mittelbadische Presse ihre Spendenaktion »Leser helfen«: Für ein lokales Projekt wird Geld gesammelt – mit der Garantie, dass jeder Cent ankommt. In diesem Jahr wird für das »Haus des Lebens« in Offenburg-Rammersweier gesammelt.

Dort wird ein Fahrzeug gebraucht, mit dem die jungen Mütter mit ihren Kindern auch mal einen Ausflug machen können – inklusive Kinderwagen. Außerdem sollen die Wohneinheiten verschönert werden. Bisher haben die Leser der Mittelbadischen Presse bereits rund 29 000 Euro gespendet. Zudem gab es Firmen, die sich bereit erklärten, mit Arbeitskraft an der Verschönerung und Ausstattung einiger Räume und der Küche mitwirken zu wollen.

Spenden via Online-Formular

Aber natürlich gibt es noch Luft nach oben, wenn sich die Wünsche des Haus des Lebens zu Weihnachten erfüllen sollen. Spenden kann man per Überweisung, aber auch ganz einfach über die eigene Homepage von »Leser helfen«: Dort gibt es ein blau hinterlegtes Formular, das das Spenden ermöglicht. Die Spender werden online und in der Zeitung erwähnt. Wer ein Häkchen setzt, kann aber auch anonym spenden.

Gleich darunter kann man auch den regelmäßig aktualisierten Spendenzähler sehen.

Und wer weitere Informationen zum Projekt und den jungen Müttern möchte, die von der Aktion profitieren, findet die entsprechenden Artikel ebenfalls auf der Homepage von »Leser helfen«.

Autor:
bek

- Anzeige -

Videos

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

Lkw eingesunken: B3 bei Sasbachried für Stunden gesperrt

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet

    Stadt Offenburg bereitet Antrag für Sanierungsgebiet "Bahnhof-Schlachthof" vor

  • Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

    Geteilte Meinungen zum Ende des Branntweinmonopols - 28.12.2017

  • Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden

    Vermisster 82-Jähriger aus Hofstetten tot aufgefunden