Digitales

Spaß statt Hochzeitsstress

Autor: 
Bettina Kühne
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. April 2017

Ganz entspannt können Brautpaare auf dem regionalen Internetportal ortenauer-hochzeiten.de ihre Hochzeit planen. Sie finden dort Ansprechpartner für ihren schönsten Tag und virtuelle Listen für ihre Übersicht. ©Bodo Himmelsbach

Unterstützung, und das am besten vor Ort, wünschen sich Brautpaare bei der Planung ihrer Hochzeit. Um den schönsten Tag im Leben leichter gestalten zu können, wurde das regionale Portal www.ortenauer-hochzeiten.de geschaffen.
 

Der schönste Tag im Leben ... ist ziemlich stressig. Zumindest, bis alles rund um die Hochzeit organisiert ist. Fast die Hälfte aller Brautpaare empfindet die Hochzeitsplanungen als anstrengend. »Und 76 Prozent wünschen sich ein regionales Hochzeitsportal, das sie in ihren Planungen unterstützt«, sagt Bodo Himmelsbach von Reiff Medien. Voilà: Ab sofort erhalten Brautpaare auf der Plattform www.ortenauer-hochzeiten.de die gewünschte Unterstützung.»Dieses Portal kümmert sich wirklich um die Bedürfnisse der Brautpaare«, weiß Projektleiter Himmelsbach.

Am wichtigsten sind den Heiratswilligen konkrete Tipps zu den verschiedenen Dienstleistungen: Ein Branchenverzeichnis mit Hochzeitsexperten aus der Region füllt diese Lücke. Bei ortenauer-hochzeiten.de finden die Brautpaare alles – von den Standesämtern, über Brautmoden, Trauringe bis hin zu Locations, Essen und Musik. Hat etwas das Interesse geweckt, kann man über das Portal anfragen und sich Angebote einholen.

Das Portal bietet viele nützliche Infos rund ums Heiraten: Hintergründe, Tipps und Trends sind mehr als nur Lesestoff.Auf dem Weg zum perfekten Hochzeitsfest gibt es neben den Infos und Expertenangeboten auch noch weitere nützliche Funktionen. Wer sich kostenlos registriert, kann sie nutzen und seine persönlichen Daten speichern. So geht kein Planungsschritt verloren.

- Anzeige -

Das Angebot umfasst Extras wie einen Budgetrechner: Hier können die Brautpaare die Kosten für ihr Fest kalkulieren – und auch abhaken, wenn ein Posten bereits erledigt ist. Auch die Gästeliste lässt sich über das Portal ganz bequem managen. Wer ist zum Polterabend eingeladen? Wer kommt zur standesamtlichen Trauung? Wer ist beim Essen dabei? Solche Punkte lassen sich übers Portal ganz bequem  entscheiden.

Ebenfalls praktisch ist die Checkliste: Sie zeigt auf, welche Aufgaben zu welchem Zeitpunkt zu erledigen sind – und garantiert, dass nichts vergessen wird. »Das Portal hilft den Brautpaaren, jederzeit den Überblick zu behalten«, erklärt Himmelsbach. So können sie im Vorfeld die Aufgaben gut verteilen und sind an ihrem besonderen Tag vor unliebsamen Überraschungen gefeit.Die virtuelle Hochzeitsplanung hat auch noch weitere Vorteile: Sie bündelt alles papierlos. Das bedeutet: Die Planungen können weder verloren gehen noch vergessen werden. Ins Portal kann man sich von überall aus einloggen, wenn man spontan etwas ergänzen will – egal ob PC, Tablet oder Smartphone.

Weitere Besonderheit ist die Möglichkeit, sich eine eigene Hochzeits-Website anzulegen. Das funktioniert mit wenigen Klicks. Hier können Fotos vom Fest hochgeladen werden. Diese Erinnerungen sind selbstverständlich passwortgeschützt: Allein das Brautpaar bestimmt, wem sie zugänglich gemacht werden.

Für alle sichtbar sind die Annoncen, mit denen Brautpaare auf ihren großen Tag aufmerksam machen. Sie können online gestaltet und sowohl online wie für die Zeitung gebucht werden. Auch wer über die Mittebadische Presse seine Hochzeitsanzeige bucht, hat die Garantie, dass sie auf dem modernen Portal erscheint.