Digitales

Hat sich Google bei Sonos abgeschaut, wie das mit den vernetzten Lautsprechern funktioniert?
07.01.2020
Streit um Lautsprecher-Patente

Lautsprecher-Hersteller Sonos wirft dem Suchmaschinenkonzern Google vor, Patente bei gemeinsamer Arbeit analysiert und in eigene Geräte eingebaut zu haben. Nun hat Sonos eine Klage eingereicht.

Zugausfälle und Verspätungen am Stuttgarter Hauptbahnhof. Foto: Lino Mirgeler/dpa
06.01.2020
Digitales Angebot fehlt

Den Zug per Handy buchen und ohne Kontrolleur einchecken: Digital ist bei der Deutschen Bahn zwar schon vieles möglich, aber noch lange nicht alles. Start-ups füllen eine besonders ärgerliche Lücke.

Days Gone, Death Stranding, Star Wars: Jedi Fallen Order und The Outer Worlds (von links nach rechts) – vier Titel, die in der Redaktion 2019 getestet wurden.
04.01.2020
Games 2019

Wir haben 2019 zahlreiche Videospiele gespielt und getestet. Von einigen sind wir begeistert, andere haben uns enttäuscht. Eine Auflistung.

WhatsApp soll 2020 einige Änderungen bekommen.
03.01.2020
Werbung, Dunkelmodus und Co.

WhatsApp soll 2020 einige Änderungen erhalten und könnte Messenger-Konkurrenten damit eine realistische Angriffsfläche bieten. Denn nicht alle Entwicklungen sind bei den Nutzern des Nachrichtendienstes gleichermaßen beliebt.

Seinen Einstand feierte Florian Silbereisen als neuer „Traumschiff“-Kapitän zu Weihnachten.
02.01.2020
Netzreaktionen zum „Traumschiff“

Der ehemalige Profi-Fußballer Roman Weidenfeller pariert Bälle in einem Gastauftritt, Florian Silbereisen als Kapitän schaut nicht durchs Fernglas auf ein Rollo und die Zuschauer strömen herbei: Auch die zweite „Traumschiff“-Folge sorgt für einiges an Gesprächsstoff im Netz.

Bosch will die Lidar-Technik mit herkömmlichem Radar und Kameras kombinieren. Foto: Sebastian Gollnow/dpa
02.01.2020
Testfahrzeuge unterwegs

Sogenannte Lidar-Sensoren funktionieren ähnlich wie Radar, allerdings senden sie keine Radiowellen, sondern Laserstrahlen aus, um Hindernisse zu orten. Bosch hält die Technik für sehr zukunfststrächtig.

Diesmal nicht der verrückteste: Kommissar Faber, gespielt von Jörg Hartmann.
02.01.2020
Netzreaktionen zum „Tatort“

Skurril, ohne Drehbuch und mit politischer Prominenz: Der „Tatort“ am vergangenen Mittwoch spaltet das Netz und bietet einiges an Potenzial für lustige Memes. Trauer gibt es um den Tod einer langjährigen Kommissarin.

Das Bundeskartellamt nimmt erneut Internet-Giganten wie Facebook ins Visier. Foto: Richard Drew/AP/dpa
02.01.2020
Auflagen gefordert

Das Bundeskartellamt will mehr Möglichkeiten zur Kontrolle von Digitalkonzernen wie Facebook.

Ein IT-Forensiker zeigt die Hauptplatine eines Smartphones.
01.01.2020
Cybercrime im Visier der Ermittler

Das Internet als rechtsfreier Raum - das war einmal. In der Zentralstelle Cybercrime sind Staatsanwälte und Forensiker Online-Verbrechern auf der Spur. Die Einrichtung wird im neuen Jahr fünf Jahre alt. Ein Blick hinter die Kulissen.

Frohes Neues! So wie das Feuerwerk gehört für viele auch ein Anruf bei Verwandten und Freunden zur Silvester-Feier. Foto: Ralf Hirschberger/zb/dpa
30.12.2019
WhatsApp, Snapchat und SMS

Ob Neujahrsfotos, Feuerwerksvideos oder Sprachnachrichten: Der Mobilfunk-Datenbedarf dürfte in der Silvesternacht kräftig anziehen und deutlich höher sein als in den Vorjahren.

Ein Leerrohr für Glasfaser auf einem Acker. So verlegte die oberbayerische Gemeinde Halsbach ihre Glasfaserkabel - und sparte damit Kosten. Foto: Sina Schuldt/dpa
30.12.2019
Glasfaserkabel

Noch immer sind viele Haushalte in Deutschland über dünne Telefonkabel mit dem Netz verbunden - das Übertragungstempo ist mäßig. Glasfaser wäre besser, doch der Ausbau ist teuer. Nun hat eine Behörde eine wichtige Entscheidung zum Ausbau der Netze getroffen.

Der Angeklagte soll zusammen mit anderen die Netzplattform "Fraudsters" gegründet haben. Das Forum mit Bezug zu dem englischen Begriff für "Betrüger" wurde Anfang April 2019 abgeschaltet. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
30.12.2019
Beihilfe zum Drogenhandel

Mit der Verlesung der Anklage hat am Montag in Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz der Prozess gegen einen 34-jährigen Mann begonnen, der eine illegale Internet-Plattform mitbegründet haben soll.

In die "Mobile Box" können Handynutzer ihr Smartphone legen, wenn sie eine digitale Auszeit brauchen. Foto: Johannes Schmitt-Tegge/dpa
29.12.2019
«Mobile Box»

Vielen Menschen fällt es schwer, sich überhaupt noch vom Smartphone zu lösen. Die Not macht erfinderisch: Holzkisten und Attrappen sollen helfen. Auch Apps versprechen Nutzern einen bewussteren Umgang mit dem Smartphone. Doch vor denen warnen Experten.

Rund 19 000 Stalking-Straftaten seien in der Polizei-Statistik registriert. (Symbolbild)
28.12.2019
Beweise für Strafverfolgung

Stalking kann Menschen zur Verzweiflung treiben und in panische Angst versetzen. Das Dunkelfeld ist riesig und Verurteilungen schwierig. Der Weiße Ring will das mit einer App ändern.

Auch die besten Wünsche für das neue Jahr kommen immer häufiger auf digitalem Wege einher. Foto: Ralf Hirschberger/dpa
28.12.2019
Bitkom-Umfrage

Die meisten Menschen in Deutschland wünschen ihren Freunden und Verwandten per Telefon ein frohes Neues Jahr. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1003 Bundesbürgern ab 16 Jahren.

IT Security Wissenschaftler trainieren in einem Cybersicherheitszentrum. Kurz vor Weihnachten legten Cyberattacken öffentliche Einrichtungen lahm. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
27.12.2019
Gefährlicher Anhang

Kurz vor Weihnachten legten Cyberattacken öffentliche Einrichtungen lahm. Vor allem der Trojaner Emotet treibt sein Unwesen und geht dabei besonders raffiniert vor.

Florian Silbereisen war seit seiner Ernennung ein umstrittener „Traumschiff“-Kapitän.
27.12.2019
Netzreaktionen zum „Traumschiff“

Das „Traumschiff“ hat am zweiten Weihnachtstag außergewöhnlich viele Zuschauer erreicht. Im Netz differenzieren die Nutzer zwischen der Folge an sich, Florian Silbereisen und den zahlreichen prominenten Gastauftritten – natürlich mit einer gehörigen Portion Satire.

Laut einer Studie, die von Forschern der Princeton University durchgeführt wurde, urteilen Menschen in Sekundenbruchteilen über die Kompetenz einer Person auf der Grundlage ihrer eigenen Wahrnehmung der Kleidung der Person. Foto: Egan Jimenez/Princeton University/dpa
25.12.2019
US-Studie

Wie siehst Du denn aus? Wie wir uns anziehen hat einen großen Anteil daran, wie wir von Mitbürgen wahrgenommen werden. Das Gehirn macht sich innerhalb von Zehntelsekunden ein Bild.

Personalisierte Preissetzungen bieten großes Potenzial für Online-Anbieter.
21.12.2019
Gleiches Produkt, gleiche Kosten?

Wer ein Handy kauft, erwartet in der Regel, dass jeder den gleichen Preis für das Gerät zahlen muss. Technisch lässt sich das mit personalisierten Preissetzungen umgehen. Zahlen deshalb Menschen, die etwa in teureren Gegenden wohnen als andere, mehr Geld für das gleiche Produkt?

Das Löschen hatte nicht geklappt - auf einem im Internet angebotenen Speichermedium sind tausende Bürgerdaten entdeckt worden. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn/dpa
20.12.2019
Löschen fehlgeschlagen

Ein SSD-Speichermedium mit Zehntausenden Bürgerdaten aus der Kfz-Zulassungsstelle und dem Jugendamt des Landratsamts Coburg ist auf der Online-Plattform eBay zum Kauf angeboten worden. Wie das IT-Fachmagazin "c't" berichtet, befanden sich auf der als neuwertig verkauften SSD nicht nur...

Dieses Plakat verkörpert gleich mehrere Netztrends aus dem vergangenen Jahr.
20.12.2019
Internet Jahresrückblick 2019

Das Internet schläft nicht – Nutzer weltweit haben Tag und Nacht Zeit, sich über Dinge lustig zu machen, zu ärgern oder generell das Weltgeschehen zu kommentieren. Was das Netz im Jahr 2019 mitunter bewegt hat, fassen wir Ihnen in diesem Jahresrückblick zusammen.