Digitales

Der Green Beret ist einer von neun Spezialeinheiten, den Commandos, die im Spiel zur Verfügung stehen.
24.01.2020
Commandos 2 HD Remaster

Ein echter Spieleklassiker für den PC kommt zurück: Commandos 2 gibt sein Comeback mit runderneuerter Grafik und Steuerung.

Der damalige Apple-Chef Steve Jobs präsentiert im Januar 2010 das erste iPad. Foto: John G. Mabanglo/EPA/dpa
23.01.2020
Megahype bei Vorstellung

Der Hype, den die Vorstellung des iPads vor zehn Jahren auslöste, war enorm. Der Tablet Computer von Apple sollte die Ära nach dem Personal Computer einleiten. Doch so leicht lässt sich der PC nicht verdrängen.

Datenpanne bei der Autovermietung Buchbinder: Grund war ein Konfigurationsfehler in einem der Back-up-Server. Foto: picture alliance / dpa
23.01.2020
Fünf Millionen Dateien

Millionen von Kundendaten des Autovermieters Buchbinder standen frei verfügbar im Netz. Pikantes Detail: Auch Daten des Grünen-Chefs Robert Habeck und des Präsidenten des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik Arne Schönbohm waren darunter.

Der mittlerweile verstorbene Steve Jobs bei der Vorstellung des iPads.
23.01.2020
iPad wird zehn Jahre alt

Der Hype, den die Vorstellung des iPads vor zehn Jahren auslöste, war enorm. Der Tablet Computer von Apple sollte die Ära nach dem Personal Computer einleiten. Doch so leicht lässt sich der PC nicht verdrängen.

In den deutschen Mobilfunknetzen sind 2019 erneut mehr Daten verbraucht worden als je zuvor. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
23.01.2020
1,5 Mio Jahre Musik streamen

Die mobile Daten-Nutzung wächst unaufhörlich. Spitzenreiter sind die Kunden von Telefónica O2. Sie katapultieren das Volumen in die Spähre der Exabytes.

Captain Tsubasa und seine Fußballmannschaft haben Kultstatus ereicht.
23.01.2020
„Rise of New Champions“ für Konsole und PC

Für Kinder der 80er und 90er Jahre gab es an Captain Tsubasa und seinen coolen Kickern kein Vorbeikommen. Die Fans liebten das Fußball-Anime. Jetzt feiert der Kicker in einem Game sein Comeback.

Der Carsharing-Anbieter WeShare will seine vollelektrischen Leihwagen in sechs weiteren europäischen Städten aufstellen. Foto: Gerald Matzka/zb/dpa
23.01.2020
8400 Fahrzeuge geplant

Der Sharing-Anbieter WeShare baut seine Flotte mit vollelektrischen Fahrzeugen deutlich aus. Doch noch immer gibt es Engpässe bei den Ladetationen.

Ladekabel eines iPhones: Das Europaparlament will, dass Hersteller einheitliche Ladesysteme für Handys, Tablets, E-Book-Reader und andere ähnliche Geräte anbieten. Foto: Silas Stein/dpa
23.01.2020
Regulierung in Europa?

Das EU-Parlament pocht darauf, dass Hersteller einheitliche Ladesysteme für Handys, Tablets, E-Book-Reader und andere Geräte anbieten. Die Industrie hat da ihre Sicht und Argumente.

Apple spricht sich gegen eine Vereinheitlichung der Ladebuchsen aus.
23.01.2020
Apple vs Brüssel

Europaparlament und EU-Kommission überlegen, einheitliche Standards für Ladebuchsen in Elektrogeräten einzuführen. Dies soll die Umwelt schonen. Apple zeigt sich von den Plänen wenig erfreut.

Facebook will die von ihr vorgestellte globalen Digitalwährung Libra im kommenden Jahr für Verbraucher freigeben. Foto: Kay Nietfeld/dpa
22.01.2020
Fokus auf M-Pesa

Die Reihe der Unterstützer der Digitalwährung Libra bröckelt weiter. Nun will sich auch Vodafone lieber auf ein anderes System fokussieren.

Der Stromnetzbetreiber Mitnetz (Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH) testet eine automatisierte Drohne für Kontrollflüge an Hochspannungsleitungen in Gaulis, südlich von Leipzig. Foto: Peter Endig/dpa-Zentralbild/ZB
22.01.2020
Eher für Spezialfälle

Werden Drohnen schon bald den Paketversand in den Städten übernehmen? UBS-Vorstand Abney hat da seine Zweifel.

Ein selbstfahrendes Auto der General-Motors-Tochterfirma Cruise ist im Straßenverkehr unterwegs. Foto: Andrej Sokolow/dpa
22.01.2020
Testfahrten in San Francisco

General Motors hatte das Start-up Cruise gekauft, um zu Konkurrenten aufzuholen. Vier Jahre später ist das erste Robotaxi-Fahrzeug da. Einen Termin für den Start der «Origin»-Fahrzeuge wurde jedoch nicht bekanntgegeben.

Viele User freuen sich auf den Dark Mode.
22.01.2020
Beliebtes Feature bei WhatsApp

Auf dieses Feature mussten WhatsApp-User lange warten: In einer neuen Beta-Version des Messengers gibt es einen Dark Mode. Zunächst allerdings nur für Android-Geräte.

Miguel Pablo gehört zu den größeren deutschen Internetpromis. (Symbolbild)
22.01.2020
Reaktion eines queeren Stuttgarters

Der deutsche Youtuber Miguel Pablo verkündet, sein Outing als Homosexueller im vergangenen Jahr sei nicht echt, sondern ein Experiment gewesen. Der 22-jährige Nils Raddatz aus Stuttgart ist queer und verurteilt die Aktion scharf.

Der französische Präsident Emmanuel Macron und US-Präsident Donald Trump, hier bei einer Pressekonferenz im Januar, führen Gespäche über eine Besteuerung von Digitalunternehmen. Foto: Michael Kappeler/dpa
21.01.2020
«Exzellente Diskussion»

US-Strafzölle auf Champagner und französischen Käse? Diese Drohung steht wegen der Pariser Steuer für Internetriesen schon länger im Raum. Nun stehen die Zeichen auf Entspannung.

Google-Manager Sebastian Thrun will sich künftig um die Entwicklung von Lufttaxis kümmern, die den Verkehr in Großstädten revolutionieren sollen. Foto: Christoph Schmidt/dpa
21.01.2020
Zur Arbeit fliegen

Sebastian Thrun wurde einst damit betraut, das Roboterauto-Projekt von Google aufzubauen. Jetzt treibt er die Entwicklung von Lufttaxis voran.

Künstliche Intelligenz birgt großes Potenzial. Das Bruttoinlandsprodukt könnte nach einer Studie bis 2025 bei flächendeckender Nutzung um mehr als 13 Prozent zulegen. Foto: Axel Heimken/dpa
21.01.2020
Enormes Potenzial

Künstliche Intelligenz hat für die Wirtschaftsleistung in Deutschland großes Potenzial. Doch um es auszuschöpfen, seien auch bestimmte Rahmenbedingungen nötig, ergibt eine neue Studie.

Keine Angst vorm intelligenten Roboter - unter Umständen können Unternehmen mit KI-Anwendungen gut Geld verdienen. Foto: Axel Heimken/dpa
21.01.2020
Studie

Es gibt zwar weit verbreitete Vorbehalte von Menschen gegenüber künstlicher Intelligenz, aber einer Studie zufolge können viele Industriebranchen damit ihren Gewinn erheblich steigern.

Google-Chef Sundar Pichai spricht sich für eine Regulierung von Technologien wie der Gesichtserkennung aus. Foto: Andrej Sokolow/dpa
21.01.2020
Voller Risiken

Droht das Ende der Privatsphäre durch Künstliche Intelligenz? Technologien zur Gesichtserkennung werden immer ausgefeilter. Google hält eine Regulierung des Einsatzes für geboten.

Die Internet-Händler in Deutschland sehen auch nach vielen Jahren mit starkem Wachstum keine Anzeichen, dass der Trend zum Online-Kauf nachlassen könnte. Foto: Sebastian Willnow/zb/dpa
21.01.2020
Viele Smartphone-Bestellungen

Die Deutschen shoppen online - so viel wie noch nie. Kritik an Zustellproblemen und Retouren-Vernichtung bremst den Markt nicht. Die Händler sehen sich den Herausforderungen gewachsen - und könnten in diesem Jahr die Marke von 100 Milliarden Euro Umsatz knacken.

Ein Streit um das Angebot StreamOn der Telekom beschäftigt jetzt auch den Europäischen Gerichtshof. Foto: Oliver Berg/dpa
21.01.2020
Streit um Telekom-Dienst

Verstößt das Angebot «StreamOn» der Deutschen Telekom gegen die gebotene Netzneutralität? Im Streit mit der Bundesnetzagentur soll nun der Europäische Gerichtshof eine Entscheidung treffen.