Klimademo

Fridays for Future: 300 Teilnehmer in Offenburg

dpa/ba/as
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
29. November 2019

Klimademo in Offenburg. ©Archivfoto: Ulrich Marx

Ein Jahr nach Beginn der Klimademonstrationen im Südwesten sind am Freitag wieder Tausende Schüler und Jugendliche im ganzen Land auf die Straße gegangen. In Offenburg war das Interesse aber etwas verhalten.

Tausende Menschen sind am Freitag in Freiburg zu einem Demonstrationszug für besseren Klimaschutz zusammengekommen. Vom Platz der Alten Synagoge aus zogen nach Schätzungen der Polizei rund 8500 Menschen durch die Innenstadt. Demonstrationen im Rahmen eines vom Bündnis Fridays for Future ausgerufenen globalen «Klimastreiks» waren auch in anderen Städten Baden-Württembergs und in ganz Deutschland geplant.

In Offenburg war das Interesse etwas verhalten. Der Polizei wurden bis zu 300 Teilnehmer einer Kundgebung auf dem Fischmarkt gemeldet. Der Veranstalter spricht hingegen von etwa 600 Teilnehmern.

Zu Demonstrationen riefen die Klimaaktivisten unter anderem in der Landeshauptstadt auf sowie in Baden-Baden, Ulm, Überlingen, Geislingen an der Steige und Schorndorf. Eine zentrale Kundgebung sollte um 13.30 Uhr vor dem Hauptbahnhof in Stuttgart stattfinden.

- Anzeige -

Anlass ist UN-Klimakonferenz

Bundesweit wurden Zehntausende Teilnehmer an den Klimademos erwartet. Anlass für die Proteste ist die UN-Klimakonferenz, die am Montag in Madrid beginnt. Im Vorfeld des Treffens hatten Vertreter von Fridays for Future der Bundesregierung Untätigkeit vorgeworfen.

Die Aktivisten sprechen zwar von «Streiks». In Deutschland gibt es ein Streikrecht aber nur im Rahmen von Tarifauseinandersetzungen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

Heimliche Konkurrenten Scholz und Baerbock: Der Kanzler hat die Arbeiten an der Sicherheitsstrategie des Außenministeriums gestoppt. 
vor 5 Stunden
Scholz versus Baerbock
Deutschland hat keine strategisch aufgeklärte Außenpolitik. Das Land muss sich in einer Welt, in der brutale Machtpolitik die liberale Ordnung bedroht, robuster aufstellen.
27.01.2023
Bund und Länder einig
Den Termin forderten viele, nun besteht Einigkeit: Das 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai. Darauf verständigten sich Bund und Länder am Freitag in einer Arbeitsgruppe. Doch das letzte Wort hat die EU.
27.01.2023
**UPDATE**
Die russische Armee führt einen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Wir berichten in einem Newsblog über die aktuelle Lage.
Ein Panzer des Typs M1 Abrams der US Army fährt während einer multinationalen Übung auf dem Truppenübungsplatz Hohenfels über eine Straße.
25.01.2023
Nachrichten
Leopard, Abrams, Challenger: Mit diesen Kampfpanzern westlicher Bauart hofft die Ukraine, im Krieg gegen die russischen Angreifer wieder in die Offensive zu kommen. Ihre monatelangen Bitten scheinen nun erhört zu werden.
24.01.2023
Kabelbrand am Gare de l'Est
Nach einem Feuer in einem Kabelschacht ist der Zugverkehr an einem der großen Pariser Bahnhöfe eingestellt worden. Betroffen sind auch Verbindungen nach Straßburg und Deutschland.
16.01.2023
Nachrichten
Christine Lambrecht hat Bundeskanzler Scholz um ihre Entlassung als Verteidigungsministerin gebeten. Der Schritt hatte sich in den vergangenen Tagen angekündigt.
Seit vier Jahren Chef des Inlandsgeheimdienstes: Thomas Haldenwang (CDU).
15.01.2023
Innenpolitik
Kein deutscher Beamter kämpft so entschlossen gegen Rechtsextremisten wie Thomas Haldenwang.
13.01.2023
Nachrichten
Im Nahverkehr ist die Maskenpflicht in zahlreichen Bundesländern bereits Geschichte - die Forderungen für eine Anpassung der Regelung im Fernverkehr wurde zuletzt stetig größer. Nun reagiert der Gesundheitsminister.
Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD)
11.01.2023
Bundeskanzler in der Kritik
Die Ukrainepolitik Deutschlands

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.
  • Mehr Raum für sensationell durchdachte Küchen: moki Küchen erweitert im Offenburger Rée Carré. 
    26.12.2022
    moki Küchen erweitert im Rée Carré Offenburg
    Bei moki Küchen im Offenburger Rée Carré tut sich Großes: Der Mietvertrag für weitere Flächen ist unterschrieben worden. Im Januar beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten; im April ist die Neueröffnung geplant.