Im niedersächsischen Meppen

Gefesselte Jugendliche in Fluss geworfen: Vier Beschuldigte in Haft

red/afp
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
11. Juni 2024
Die Polizei ermittelt. (Symbolbild)

Die Polizei ermittelt. (Symbolbild) ©Foto: dpa/Marijan Murat

Vier Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene sollen in Meppen eine Jugendliche schwer verletzt und danach gefesselt in die Ems geworfen haben. Das Opfer konnte sich retten. Den Beschuldigten wird versuchter Mord beziehungsweise Beihilfe zu versuchtem Mord vorgeworfen.

Vier Beschuldigte sollen im niedersächsischen Meppen eine Jugendliche verletzt und in Tötungsabsicht gefesselt in den Fluss Ems geworfen haben. Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Dienstag in Osnabrück und Lingen mitteilten, konnte sich das schwer verletzte Opfer ans Ufer retten und Hilfe holen. Die Verdächtigen wurden demnach kurz nach der Tat vor etwa zwei Wochen gefasst und kamen in Untersuchungshaft.

- Anzeige -

Die Ermittler werfen den Beschuldigten versuchten Mord beziehungsweise Beihilfe zu versuchtem Mord vor. Bei ihnen handelt es sich um einen 24-Jährigen, eine 27-Jährige sowie zwei Heranwachsende. Zu deren Alter und Geschlecht sowie zum Alter des Opfers wurden keine Angaben gemacht.

Laut Polizei und Staatsanwaltschaften waren Täter sowie Opfer miteinander bekannt. Die Verdächtigen sollen demnach geplant haben, die Jugendliche bei einem Treffen anzugreifen. Drei Beschuldigte sollen während des Geschehens am 27. Mai dann beschlossen haben, diese zu töten. „Zu diesem Zweck sollen sie das an den Händen gefesselte und erheblich verletzte Opfer in die Ems geworfen haben“, erklärten die Behörden. Die Ermittlungen zum Motiv liefen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 
    04.06.2024
    FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen
    Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.
  • Das Unternehmen Stinus wird in diesem Jahr die Werkstatt in der Severinstraße 13 in Achern mit neuesten Maschinen und Technologien ausstatten. Davon sollen neben den Kunden auch die Mitarbeiter profitieren.
    04.06.2024
    Stinus Orthopädie GmbH modernisiert und expandiert
    Höhere Präzision, mehr Effizienz und bessere Ergebnisse für die Kunden – das sind Ziele zweier Investitionen der Stinus Orthopädie GmbH. Sie modernisiert die Acherner Werkstatt und eröffnet einen neuen Standort in Rastatt.
  • Eingespieltes Team: Dr. Anuschka Roesner und Dr. Janik Roesner erfüllen sich mit der Eröffnung des Zahnzentrums Roesner &amp; Kollegen in Offenburg einen lang gehegten Traum.
    31.05.2024
    Zahnzentrum Roesner & Kollegen in Offenburg eröffnet im Juni
    Im Zahnzentrum Roesner & Kollegen in Offenburg dreht sich auf über 400 Quadratmetern alles um schöne und gesunde Zähne. Die Praxis ist nach dem neusten Stand eingerichtet: Termine können online gebucht, Anamnese- oder Aufklärungsbogen digital ausgefüllt werden.