5 Methoden für keimfreie Einmachgläser

Gläser sterilisieren

Autor: 
Lukas Böhl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Mai 2020
Abkochen ist eine Möglichkeit.

Abkochen ist eine Möglichkeit. ©Foto: Hans Geel / shutterstock.com

Egal ob Marmeladengläser oder Flaschen – mit diesen 5 Methoden sterilisieren Sie Ihre Einmachgläser.

Wann sollte man die Gläser sterilisieren?

Sterilisieren Sie die Einmachgläser erst dann, wenn die einzukochenden Lebensmittel bereits fertig sind oder kurz davor. Zwischen Sterilisation und Abfüllen sollte so wenig Zeit wie möglich liegen, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.

Deckel nicht vergessen

Vergessen Sie nicht, die Deckel und Einkochringe der Schraub- und Bügelgläser ebenfalls zu sterilisieren. Die Deckel können Sie für 10 Minuten in kochendes Wasser geben, die Einkochringe sollten nur 2 bis 3 Minuten abgekocht werden. Dem Wasser können Sie optional einen Schuss Essig hinzufügen, wie das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) schreibt.

1. Einmachgläser durch Abkochen sterilisieren

Kochen Sie in einem Topf ausreichend Wasser auf und geben Sie dann die Gläser und Deckel hinein. Zehn Minuten im Wasserbad reichen aus, um die Deckel und Gläser zu sterilisieren. Entnehmen Sie diese anschließend mit einer Zange, lassen Sie die Gläser kurz abtropfen und füllen Sie direkt die eingekochten Speisen hinein. Schrauben Sie anschließend den noch nassen Deckel auf. So lässt sich das Glas perfekt schließen.

2. Einmachgläser im Backofen sterilisieren

Waschen Sie die Einmachgläser zunächst gründlich mit Spülwasser aus und stellen Sie sie anschließend umgekehrt auf ein Backblech. Sie müssen die Gläser nicht abtrocknen, die Flüssigkeit verdunstet im Backofen. Geben Sie das Backblech mit den Gläsern anschließend für 10 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

- Anzeige -

Auch interessant: Kühlschrank richtig einräumen

3. Gläser in der Spülmaschine sterilisieren

Die Gläser lassen sich natürlich auch in der Spülmaschine sterilisieren. Allerdings sollte kein anderes, schmutziges Geschirr mitgewaschen werden. Außerdem muss die Spülmaschine sauber sein. Im Zweifelsfall sollte Sie vorher nochmal gereinigt werden. Wählen Sie dann den heißesten Waschgang. Nehmen Sie die Gläser erst heraus, wenn Sie bereit zum Umfüllen sind.

4. Sterilisation in der Mikrowelle
 

  • Spülen Sie die Gläser gründlich mit Spülwasser aus.
  • Stellen Sie die feuchten Gläser in die Mikrowelle.
  • Erhitzen Sie die Gläser bei 600 bis 1000 Watt für 60 Sekunden.
  • Entnehmen Sie die Gläser vorsichtig mit einem Ofenhandschuh.

5. Keimfreie Gläser mit dem Wasserkocher

Zu guter Letzt können Sie die Bügel- und Schraubgläser natürlich auch mithilfe des Wasserkochers sterilisieren. Stellen Sie die Gläser dazu in einen Topf und kochen Sie ausreichend Wasser auf, um diese vollständig zu bedecken. Lassen Sie die Gläser im heißen Wasserbad, bis sie bereit zum Einfüllen sind.

Extra-Tipp: Gläser mit Glasdeckel und Einkochring können nach dem Abfüllen (fest verschlossen) erneut in einem heißen Wasserbad (90° Grad) sterilisiert werden. Beim Abkühlen entsteht dann ein Vakuum, das die Haltbarkeit noch weiter verlängert, wie das BMEL empfiehlt.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

07.07.2020
Tag der Schokolade
Der 7. Juli ist der offizielle Tag der Schokolade, denn an diesem Tag erreichte sie Europa. Damit der Schokoladengenuss für die Zähne ohne Folgen bleibt, gibt Zahnarzt Sebastian Rudolph drei wichtige Zahnpflegetipps.
23.06.2020
Nachrichten
Nach dem Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies zieht die NRW-Regierung die Notbremse. In zwei Kreisen wird das öffentliche Leben heruntergefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    02.07.2020
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.