Highlight im Golfkalender

Grün-Geflüster: Fakten und Buntes zum 85. Masters

Autor: 
dpa
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. April 2021
Vom 8. April an spielen die Golf-Stars beim Masters um das legendäre grüne Sieger-Jackett. Foto: Curtis Compton/TNS via ZUMA Wire/dpa

Vom 8. April an spielen die Golf-Stars beim Masters um das legendäre grüne Sieger-Jackett. Foto: Curtis Compton/TNS via ZUMA Wire/dpa ©Foto: dpa

Auch ohne den verletzten Superstar Tiger Woods ist das Masters das jährliche Highlight im Kalender der Golfprofis. Das Favoritenfeld in Augusta ist groß. Und die wenigen Zuschauer müssen strenge Regeln beachten.

Augusta - Es ist das wichtigste Golf-Turnier der Welt: das Masters. Vom 8. April an spielen die Stars um Titelverteidiger Dustin Johnson und Kollegen wieder um das legendäre grüne Sieger-Jackett.

Auch die deutsche Golf-Legende Bernhard Langer ist als Oldie des Feldes auf dem berühmten Golfplatz an der Magnolia Lane dabei. Tiger Woods muss nach seinem schweren Autounfall im Februar dagegen in Augusta passen. Welcher der 88 Golfer holt in Abwesenheit des Superstars den Titel?

Das Wichtigste rund um die 85. Auflage des prestigeträchtigen Major-Turniers:

DIE FAVORITEN

Titelverteidiger und die Nummer eins der Welt, Dustin Johnson aus den USA, werden die größten Chancen auf den Sieg eingeräumt. Auch der wiedererstarkte Masters-Champion von 2015, Johnsons Landsmann Jordan Spieth, steht nach seinem Erfolg bei der Generalprobe in Texas hoch im Kurs. Der spanische Weltranglistendritte Jon Rahm startet nach der Geburt seines Sohnes Kepa Cahill mit viel positiver Energie in das erste Major des Jahres. Auch US-Kraftprotz Bryson DeChambeau oder Nordirlands Golfstar Rory McIlroy sind immer eine Option auf den Sieg.

DIE GESCHICHTE

Das erste Masters im Augusta National Golf Club wurde 1934 gespielt. Das Turnier findet jährlich statt, und es ist das einzige Major, das immer auf demselben Platz gespielt wird. Nur während des Zweiten Weltkriegs pausierte die Veranstaltung von 1943 bis 1945. Erster Sieger wurde der Amerikaner Horton Smith. Die meisten Erfolge an der Magnolia Lane feierte US-Idol Jack Nicklaus. Sechs Titel gewann der "Golden Bear" genannte Nicklaus zwischen 1963 und 1986. Der Sieger des Turniers erhält das Green Jacket und ein lebenslanges Startrecht beim Masters.

DER PLATZ

Die Anlage gilt wegen ihrer Blumenpracht als eine der schönsten der Welt. Entworfen wurde der Platz 1933 vom Architekten Alister MacKenzie. Heute haben die 18 Spielbahnen eine Gesamtlänge von rund 6800 Metern. Die schwierigsten und zumeist spielentscheidenden Bahnen sind die 11, 12 und 13 - die sogenannte Amen Corner.

- Anzeige -

DER ALTERSPRÄSIDENT

Die deutsche Golf-Legende Bernhard Langer ist mit 63 Jahren der Oldie im 88 Mann starken Teilnehmerfeld. Im vergangenen Jahr kam der Anhausener auf einen beeindruckenden 29. Rang und stellte den Rekord für den ältesten Spieler auf, der jemals den Cut beim Masters geschafft hat. Der Masters-Sieger von 1985 und 1993 startet um 14:48 Uhr deutscher Zeit zusammen mit dem Amerikaner Will Zalatoris und dem englischen Amateur Joe Long in die erste Runde. Langer ist 40 Jahre älter als Long.

DAS CHAMPIONS DINNER

Es ist eine 69 Jahre alte Tradition, dass der Vorjahressieger am Dienstag vor dem Masters das Champions Dinner servieren lässt. Eingeladen sind alle Masters-Sieger der Geschichte. Dustin Johnson tischte der Golfelite dieses Mal unter anderem Filet Mignon und Apfelkuchen mit Vanilleeis auf. Bei Bernhard Langer gab es nach seinem ersten Triumph Wiener Schnitzel mit Spätzle.

DIE ZUSCHAUER

Nachdem im vergangenen Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie keine Zuschauer zugelassen wurden, ist 2021 eine limitierte Anzahl Fans dabei. Zu genauen Zahlen schwiegen sich die Ausrichter aus. In jedem Fall herrschen Maskenpflicht, Abstandsgebot und Hygieneregeln. Hinzu kommen die eh schon strengen Regeln im Augusta National Golf Club: Handyverbot und angemessene Kleidung. Auch die Schuhe müssen jederzeit getragen werden.

PREISGELD

Das Masters ist mit 11,5 Millionen US-Dollar dotiert. Der Sieger erhält rund zwei Millionen Dollar.

© dpa-infocom, dpa:210407-99-118215/2

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

Eine Art russisches Verteidigungsministerium: In Moskau hat man klare Vorstellungen von der Aufgabe der fremdsprachigen Kanäle.
20.04.2021
Putins mediale Truppen
Deutschland ist das Hauptziel russischer Propaganda. Welche Rolle spielt dabei der Sender RT?
20.04.2021
Nachrichten
Markus Söder lenkt ein – und akzeptiert das Votum des CDU-Vorstandes für den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet als Kanzlerkandidat.
Stoßlüften gilt als konventionelle, durchaus wirkungsvolle Vorbeugungsmaßnahme in Corona-Zeiten. Große Hoffnung liegt auf Raumluftreiniger, vor allem auf jenen mit UV-C-Licht.
19.04.2021
Corona-Pandemie
In Innenräumen besteht ein erhöhtes Risiko, sich mit dem Coronavirus anzustecken. Raumluftreiniger helfen zwar, die Viren in Büros oder Klassenzimmern unschädlich zu machen. Das Lüften können sie aber nicht ersetzen.
Foto: Kay Nietfeld/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
19.04.2021
Nachrichten
Die monatelangen Spekulationen haben ein Ende. Die Grünen-Führung hat sich entschieden, wer im Falle eines Wahlsiegs ins Kanzleramt einziehen soll: Es ist die jüngste Kanzlerkandidatin, die es je gab.
16.04.2021
Offene Feldschlacht um die Kandidatur
Söder gegen Laschet: Als hätte Deutschland keine anderen Sorgen, inszenieren die Unionsparteien ihre absonderliche Schlammschlacht. Diese ist auch ein Signal an den Wähler. 16 Jahre an der Macht sind genug.
Karl Lauterbach ist seit 2005 Abgeordneter im Deutschen Bundestag.
15.04.2021
Corona-Pandemie
Der SPD-Politiker Karl Lauterbach ist in der Corona-Pandemie omnipräsent. Er tourt durch die Fernsehstudios wie kein anderer und twittert fast rund um die Uhr. Kaum ein Tag vergeht ohne Lauterbachs Warnungen – oft lag er richtig.
Viele Deutschtürken sind Unternehmer und hängen konservativen Werten an.
13.04.2021
Vor der Bundestagswahl
Ginge es lediglich darum, Wähler türkischer Abstammung für sich zu gewinnen, könnten die deutschen Christdemokraten gelassen in die Zukunft blicken. Von der SPD wollen die Nachkommen der Gastarbeiter hingegen kaum noch etwas wissen.
Karlsruher Richter haben den europäischen Einigungsprozess in mehreren Entscheidungen begleitet.
12.04.2021
Europäpolitik
Die EU hat bis anhin keine Verschuldungs- oder Besteuerungskompetenz. Schon länger wird aber darüber diskutiert, ob eine europäische Fiskalpolitik den am stärksten von einer Krise betroffenen Mitgliedstaaten Unterstützung gewähren soll.
12.04.2021
Nachrichten
Das CDU-Präsidium hat sich einmütig hinter eine Kanzlerkandidatur von Parteichef Armin Laschet gestellt. Das bestätigte der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier am Montag nach einer Sitzung des Präsidiums in Berlin.
Es ist ein Missverständnis, dass Professoren medizinischer Fakultäten dazu berufen sein sollten, das große Ganze zu überblicken und zu dirigieren.
09.04.2021
Corona-Pandemie
Wissenschaftler dürfen nicht die Corona-Politik bestimmen. Aus der Laborperspektive sieht man die Welt anders.
Wohin mit den Kälbern, die als „Nebenprodukt“ der hochgepushten Milchindustrie anfallen?
08.04.2021
Tiertransporte in der Kritik
Nutztiere werden in der EU unter qualvollen Bedingungen kreuz und quer durch alle Länder transportiert. Damit muss endlich Schluss sein.
Zwingen, überzeugen oder Anreize setzen: Wie schafft es die Politik, dass sich möglichst viele Menschen impfen lassen?
06.04.2021
Corona-Pandemie
Noch wartet man sehnlichst auf genügend Impfstoffe. Sind diese einmal ausreichend vorhanden, wird sich die Frage stellen: Wie gehen wir mit Skeptikern um? Drei mögliche Wege.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von der Straße aufs Binnenschiff oder auf die Schiene: Klumpp + Müller gilt als größter Logistikspezialist am Oberrhein.
    21.04.2021
    Der starke Partner für sämtliche Logistikprojekte
    Der Kehler Hafen gilt als Warenumschlagplatz der Oberrheinregion: Heimat der Klumpp + Müller GmbH und Co. KG. Die Spezialisten schicken täglich Tausende Lastwagenladungen auf Schiene und Wasser in alle Länder Europas.  
  • Ines Grimm und Julian Schrader begrüßen ihre Kunden im freundlichen Ladengeschäft in der Acherner Hauptstraße.
    16.04.2021
    hörStudio Schrader in Achern: Inhabergeführt, modern und unabhängig
    Hören, sehen, fühlen, schmecken, riechen: Jeder der fünf Sinne sorgt für viel Lebensqualität. Besonders das Hören ist elementar. Lässt es nach, ist das meist ein schleichender Prozess und kann ein Weg in die Einsamkeit sein. Wenn das Hörvermögen Unterstützung benötigt, helfen die Experten des...
  • azemos-Firmensitz in Offenburg im Senator-Burda-Park/BIZZ.
    15.04.2021
    azemos Newsroom: Hintergründe zu Börse, Finanzpolitik und die Arbeit von Experten
    Die Pandemie hat die Welt fest im Griff. Allein die Börsen scheinen „Inseln der Glückseligen“ zu sein. Drohen neue Blasen? Im Newsroom klärt die azemos vermögensmanagement gmbh auf.
  • Patrick Kriegel ist Steuerberater und Geschäftsführer.
    14.04.2021
    Steuerberatungsgesellschaft Patrick Kriegel GmbH: Die aktiven Berater und Gestalter
    Die Kanzlei wurde vor 14 Jahren gegründet und besteht mittlerweile aus einem 25-köpfigen Team, das die Mandanten in allen Themen rund ums Steuerrecht und darüber hinaus unterstützt. Im Vordergrund stehen die individuelle Betreuung und Beratung der Mandanten. Dies ist die Philosophie der Kanzlei.