Ex-Beatle John Lennon

Kassette mit unveröffentlichtem Song wird versteigert

Autor: 
AFP/smr
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
15. September 2021
John Lennon und Yoko Ono 1969 in London.

John Lennon und Yoko Ono 1969 in London. ©Foto: mago stock&people

Eine Kassette mit einem bislang unveröffentlichten Lied von Ex-Beatle John Lennon kommt in Dänemark unter den Hammer. Bis zu 40 000 Euro soll das Band einbringen.

Kopenhagen - Eine Kassette mit einem unveröffentlichten Song von Ex-Beatle John Lennon soll Ende September in Dänemark versteigert werden. Auf der Aufnahme aus dem Januar 1970, die nach einer Pressekonferenz entstand, ist das nie veröffentlichte Lied „Radio Peace“ zu hören, wie das Auktionshaus Bruun Rasmussen mitteilte. Die 33-minütige Kassette soll am 28. September in Kopenhagen unter den Hammer kommen. Ihr Wert wird auf 27 000 bis 40 000 Euro geschätzt.

Die Aufnahme stammt nach Angaben des Auktionshauses von vier Männern, die damals als Schüler an der Pressekonferenz mit Lennon in Dänemark teilnahmen. Lennon hielt sich im Winter 1969/70 einige Wochen an Dänemarks Westküste auf. Hintergrund war, dass seine Frau Yoko Ono ihrer Tochter Kyoko näher sein wollte, die bei ihrem Vater in Nordjütland lebte.

Aufnahme entsteht nach einer Pressekonferenz

Die Aufnahme sei „absolut einzigartig“, weil sie im Verlauf eines Gesprächs entstanden sei, sagte Alexa Bruun Rasmussen, die Chefin des Auktionshauses. Demnach spielte Lennon damals nach einer von ihm einberufenen Pressekonferenz einigen Journalisten und eben jenen vier Schülern ein paar Lieder vor.

„Eines davon, ‚Radio Peace’, wurde nie veröffentlicht“, betonte Bruun Rasmussen. „Es ist ein kleines Stück dänischer Geschichte, und wenn man es hört, spürt man, dass John Lennon sich in Dänemark wohlgefühlt hat.“ Er sei in Ruhe gelassen worden und „konnte einfach sein Leben leben.“ Das Lied gilt als „kleiner Bruder“ von Lennons Friedenshymne „Give peace a chance“.

Erst Beatle, dann Friedensaktivist

- Anzeige -

Die vier Teenager interessierten sich damals vor allem für den pazifistischen Aktivismus des Musikers. „Mit dieser Auktion wollen sie die Botschaft von John Lennon weitergeben“, so Bruun Rasmussen.

Wer die Kassette ersteigert, bekommt dazu Fotos des Treffens sowie die Ausgabe der Schülerzeitung, in der die vier Jugendlichen über ihr Erlebnis mit Lennon berichteten. „Um die Aufnahme anzuhören, braucht man einen guten, altmodischen Kassettenspieler, und ich denke, dass diese Nostalgie den Wert der Kassette erhöht“, sagte die Chefin des Auktionshauses. Gebote werden bis zum 28. September um 15.55 Uhr angenommen.

Erschossen von einem geisteskranken Fan

Die Beatles hatten sich im April 1970 getrennt. Danach verfolgten die vier Musiker eigene Musikprojekte. Lennon veröffentlichte unter anderem den Welthit „Imagine“, der zur Anti-Kriegs-Hymne einer ganzen Generation wurde. Am 8. Dezember 1980 wurde der 40-jährige Musiker in Manhattan auf offener Straße von einem geisteskranken Beatles-Fan erschossen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

Soldaten der Bundeswehr gehen am 06.10.2013 mit ihrer Ausrüstung durchs Feldlager in Kundus in Afghanistan.
15.09.2021
Der Blick von außen
Deutsche Afghanistan-Veteranen warnen vor großzügiger Aufnahme ehemaliger Ortskräfte.
Beide Partien am politischen Rand – die AfD und die Linke – haben bei der Bundestagswahl keine Machtoption und präsentieren sich innerlich zerstritten.
10.09.2021
Bundestagswahl
Die Linke und die AfD sind in politischer wie gesellschaftlicher Hinsicht Randparteien. Sie stehen ohne Machtoption da, ihre Umfragewerte schwächeln, und sie bekriegen sich intern.
Ein Demonstrant Anfang August in Berlin-Charlottenburg. Bei mehreren Demonstrationen fand auch eine Kundgebung der Stuttgarter „Querdenken“-Initiative statt.
08.09.2021
Corona-Pandemie
Das Gespräch über die ideologischen Grenzen hinweg wird immer schwieriger. Es gibt Mittel gegen die Borniertheit.

Armin Laschet, Kanzlerkandidat der Union, CDU-Bundesvorsitzender und Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, spricht beim zentralen Wahlkampfauftakt von CDU und CSU.
06.09.2021
Bundestagswahl
Die Umfragen sind ungünstig, die öffentliche Meinung ist gegen ihn. Zeigt Laschet jetzt aber Profil, hat er bessere Aussichten als Scholz oder Baerbock. Eine Koalition mit Grünen und FDP wäre das Beste für Deutschland.
Eine 83-jährige Frau in Israel bekommt ihre dritte Corona-Impfung. Ältere sind verstärkt von Impfdurchbrüchen bedroht, eine Auffrischung kann ihren Immunschutz verstärken.
03.09.2021
Corona-Pandemie
Corona-Infektionen bei geimpften Personen nehmen zu – dafür gibt es mehrere Gründe
Jens Arlt, Brigadegeneral der Bundeswehr, gibt mit einem Sturmgewehr in der Hand auf dem niedersächsischen Stützpunkt Wunstorf ein Statement ab. Die ersten Soldaten der Bundeswehr sind von ihrer Evakuierungsmission in Afghanistan nach Deutschland zurückgekehrt. Auf dem Luftwaffenstützpunkt Wunstorf bei Hannover landeten am Freitagabend drei Militärmaschinen.
01.09.2021
20 Jahre Afghanistan-Einsatz
Niemand hat den Afghanistan-Krieg so lange begleitet wie Angela Merkel. Spuren hinterließ sie dabei nicht. Dem Einsatz und der Bundeswehr begegnete sie mit professioneller Gleichgültigkeit. War der erste deutsche Krieg seit 1945 die Opfer wert?
Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer ruft erneut zum Streik auf.
31.08.2021
Thema des Tages
Nach vielen Monaten bleibt der Tarifkonflikt bei der Bahn ungelöst, die Gewerkschaft will den Abschluss erzwingen. Nun ist die nächste Welle angekündigt – mit fünf Tagen im Personenverkehr ist es die bisher längste.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Autohaus Roth KG beschäftigt über 70 Mitarbeiter an drei Standorten in der Ortenau. Nun soll das Team weiter wachsen.
    17.09.2021
    Verstärkung gesucht: Autohaus Roth stellt ein
    Das Autohaus ROTH steht für persönliche Betreuung sowie kundenorientierten Service - und das seit 45 Jahren! Für die Standorte in Offenburg und Oppenau wird Verstärkung gesucht. Das Unternehmen freut sich auf interessante Bewerbungen.
  • Wer aus seinem Garten ein Wohnzimmer für draußen machen will, findet in der "Holz im Garten"-Ausstellung der B+M HolzWelt GmbH in Appenweier viele Spielarten für die "Einrichtung". 
    13.09.2021
    B+M HolzWelt Appenweier: Beste Produkte, beste Beratung
    Holz ist ein lebendiger Werkstoff, klimaneutral und vielseitig dazu. Wie facettenreich die Verwendung ist, demonstriert die B+M HolzWelt GmbH in Appenweier eindrucksvoll auf mehr als 15000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Dazu gibt's Beratung aus einem Guss.
  • Junge Schulabgänger haben in der Ortenau gut lachen: Ihnen stehen eine Vielzahl an Wegen für die passende berufliche Zukunft offen.
    10.09.2021
    Bereits heute an die berufliche Zukunft denken
    Duale Ausbildung, duales Studium oder Studium? Für Schulabgänger ist es nicht einfach, sich für den passenden beruflichen Werdegang zu entscheiden. Denn gerade in der Ortenau gibt es erfolgreiche Unternehmen aller Branchen, die unzählige Karrieremöglichkeiten bieten.
  • 50 Jahre Komfort und Bequemlichkeit: das muss gefeiert werden. Auch bei Möbel RiVo in Achern.
    31.08.2021
    3. und 4. September: Stressless®-Show-Truck bei Möbel RiVo
    Vor genau 50 Jahren, im Jahre 1971, begann eine norwegische Erfolgsgeschichte: Der erste Stressless® Relaxsessel kam auf den Markt. Ein revolutionärer Sessel, der einen neuen Standard in Sachen Komfort und Funktionalität setzte.