Handlanger von Dutroux

Komplize von Kinderschänder wieder auf freiem Fuß

Autor: 
red/afp
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. Dezember 2019
Blick in den Raum im belgischen Marcinelle, in dem Marc Dutroux Kinder gefangen hielt.

Blick in den Raum im belgischen Marcinelle, in dem Marc Dutroux Kinder gefangen hielt. ©Foto: dpa/dpaweb/Tanguy Jockmans

Wie ein Sprecher der belgischen Strafvollzugsbehörde mitteilte, ist ein Komplize des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux seit Montag wieder auf freiem Fuß. Der 48-jährige Michel Lelièvre wurde unter Auflagen aus der Haft entlassen.

Brüssel - Ein Komplize des belgischen Kinderschänders Marc Dutroux ist seit Montag wieder auf freiem Fuß. Der 48-jährige Michel Lelièvre wurde unter Auflagen aus der Haft entlassen, wie ein Sprecher der belgischen Strafvollzugsbehörde der Nachrichtenagentur AFP sagte. Die belgische Justiz hatte die Freilassung Lelièvres im September angeordnet und ihm nach Angaben belgischer Medien ein Dutzend Auflagen erteilt.

Der heute 48-Jährige gilt als früherer Handlanger von Dutroux. Er wurde 1996 zur gleichen Zeit wie Dutroux und dessen damalige Partnerin Michelle Martin verhaftet. Die Geschworenen befanden Dutroux 2004 für schuldig, in den Jahren 1995 und 1996 zwei Mädchen und einen Komplizen ermordet sowie insgesamt sechs Mädchen entführt und vergewaltigt zu haben. Lelièvre wurde wegen Beteiligung an der Entführung der Mädchen An und Eefje verurteilt, die später auf einem Anwesen von Dutroux lebendig begraben worden waren.

Dutroux sitzt weiterhin im Gefängnis

- Anzeige -

Dutroux’ Ex-Frau wurde zu 30 Jahren Haft verurteilt, weil sie von den Entführungen ihres Mannes zumindest wusste und zwei Mädchen im Kellerverlies verhungern ließ. Sie wurde bereits 2012 unter Auflagen freigelassen. Dutroux, der zu lebenslanger Haft verurteilt wurde, sitzt weiterhin im Gefängnis. Seine Anwälte versuchen, eine Haftentlassung im Jahr 2021 zu erwirken. 

Der Fall Dutroux hatte Belgien traumatisiert und in aller Welt für Erschütterung gesorgt. In die Trauer um den Tod von insgesamt vier jungen Mädchen mischte sich damals die Empörung über zahlreiche Ermittlungspannen bei Polizei und Justiz.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Nachrichten

So sieht die Oberfläche der Venus auf einem Satellitenbild der Nasa aus.
15.09.2020
Nachrichten
Schon lange spekulieren Astronomen über mögliches Leben auf der Venus. Nun haben Forscher ein verdächtiges Gas aufgespürt. Der Fund verursacht zwar Aufregung - ist aber längst kein Beleg für Leben.
03.09.2020
Nachrichten
Schon seit Wochen ist eine Corona-Reisewarnung für Spanien und auch die beliebte Ferieninsel Mallorca in Kraft. Nur die Kanarischen Inseln im Atlantik waren davon ausgenommen. Bis jetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...