Studie

Kriege bereiten Jugendlichen die meisten Sorgen

dpa
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Dezember 2023
Ein ukrainischer Polizist einer Spezialeinheit feuert auf russische Stellungen an der Frontlinie in der Nähe von Kreminna.

Ein ukrainischer Polizist einer Spezialeinheit feuert auf russische Stellungen an der Frontlinie in der Nähe von Kreminna. ©Foto: LIBKOS/AP/dpa

Krieg, Klimawandel, Umweltverschmutzung - das macht Jugendlichen laut einer Studie besonders große Angst. Dennoch schauen die jungen Leute wieder positiver in die Zukunft.

Berlin - Jugendliche in Deutschland haben einer Studie zufolge die meiste Angst vor Kriegen: Demnach nennen 53 Prozent der Befragten Kriege als Grund großer persönlicher Befürchtungen, wie aus der in Berlin veröffentlichten Sinus-Jugendstudie im Auftrag der Krankenkasse Barmer hervorgeht. Im Jahr 2022 waren es sogar 56 Prozent gewesen. Allerdings berücksichtige die aktuelle Umfrage noch nicht den Krieg zwischen Israel und der Hamas.

Große Sorgen machten sich Teenager im Alter zwischen 14 und 17 Jahren auch wegen des Klimawandels (47 Prozent) und der Umweltverschmutzung (46 Prozent).

- Anzeige -

Die jungen Leute schauen aber wieder positiver nach vorn. Demnach blicken derzeit 79 Prozent optimistisch in ihre Zukunft. Das seien vier Prozentpunkte mehr als im Jahr 2022, aber immer noch zwei Punkte weniger als im Jahr 2021, teilte die Krankenkasse weiter mit. Inzwischen seien wieder 81 Prozent der befragten Teenager mit ihrem Leben zufrieden, das sind vier Prozentpunkte mehr als im Jahr 2022.

Im Gegensatz zum eigenen Leben blicken die Jugendlichen laut Mitteilung auf die Zukunft Deutschlands und der Welt nur verhalten positiv. 48 beziehungsweise 41 Prozent haben hier eine optimistische Einschätzung. Das sei für Deutschland ein Anstieg zum vergangenen Jahr, es sind aber immer noch 14 Prozentpunkte weniger als 2021.

Für die Studie wurden von September bis Anfang Oktober bundesweit rund 2000 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren befragt.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Reinschauen, informieren, bewerben: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik am 8. und 9. März sind unkompliziert. 
    28.02.2024
    J. Schneider Elektrotechnik: Bewerbertage am 8. und 9. März
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteiger, Azubis: Die Bewerbertage bei der J. Schneider Elektrotechnik GmbH in Offenburg richtet sich an Berufseinsteiger und -erfahrene. Am Freitag und Samstag, 8. und 9. März heißt es wieder: Besuchen, Kennenlernen, Bewerben.
  • Planetengetriebe sind das Herzstück der Neugart GmbH.
    27.02.2024
    Die Neugart GmbH aus Kippenheim sorgt für Bewegung
    Planetengetriebe aus den Kippenheimer Werkshallen des Technologieherstellers Neugart GmbH sorgen weltweit für Bewegung in Maschinen aller Art.
  • Sina Bader leitet die Personalabteilung bei Neugart.
    27.02.2024
    Neugart setzt auf Nachwuchs aus eigenen Reihen
    Ausbildung aus Tradition: Seit Jahrzehnten setzt Neugart auf qualifizierten Nachwuchs aus den eigenen Reihen
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.