Im Wald verschwunden

Mann entwaffnet Polizisten und ist weiterhin auf der Flucht

Autor: 
dpa/ba
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
13. Juli 2020
Video starten
Bildergalerie ansehen
Mehr zum Thema
Ein Großaufgebot der Polizei sucht den bewaffneten Mann.

(Bild 1/2) Ein Großaufgebot der Polizei sucht den bewaffneten Mann. ©dpa

Ein bewaffneter 31-Jähriger nimmt Polizisten bei einer Kontrolle die Dienstwaffen ab und flüchtet in den Wald. Seit Sonntagmorgen wird nach dem polizeibekannten Mann gefahndet. Die Polizei warnt in dem Bereich vor Anhaltern.

Der 31-Jährige, der Polizisten in Oppenau bedroht und ihnen ihre Waffen abgenommen hat, ist noch auf der Flucht. Er verschwand am Sonntagmorgen bewaffnet in einen Wald und wird seither mit einem Großaufgebot gesucht, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Neben Spezialkräften waren auch Hubschrauber im Einsatz. Die Polizei sperrte Straßen. „Bleiben Sie möglichst zu Hause und nehmen Sie keine Anhalter mit“, sagte eine Polizeisprecherin am Montagmorgen. Es könne nicht genau beurteilt werden, welche Gefahr von dem Mann ausgeht, hieß es. Die Suche ging der Polizei zufolge auch am Montag weiter.

Der 31 Jahre alte Deutsche, der wahrscheinlich Tarnkleidung trägt, hat den Angaben zufolge keinen festen Wohnsitz. Er sei schon mehrfach mit der Polizei in Konflikt geraten, unter anderem wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Die Polizei veröffentlichte eine Öffentlichkeitsfahndung mit einem Foto des Gesuchten. Am Montagmorgen könne es im Zuge der Fahndung zu Einschränkungen im Straßenverkehr kommen, hieß es am Sonntag.

- Anzeige -

Unvermittelt Polizisten bedroht

Der Polizei war am Sonntagvormittag gemeldet worden, dass sich an einer Hütte ein verdächtiger Mann aufhalte. Als vier Beamte ihn dort antrafen, stellten sie den Angaben zufolge fest, dass er mit Pfeilen und Bogen, einem Messer und einer Pistole bewaffnet war. Er soll sich zunächst kooperativ gezeigt haben.

„Plötzlich und für die Beamten völlig unvermittelt zog er eine Schusswaffe und bedrohte die Ermittler, so dass diesen keine Zeit blieb, auf die gefährliche Situation zu reagieren», teilte die Polizei am späten Sonntagabend mit. Dann soll der Mann sie massiv bedroht und aufgefordert haben, ihre Pistolen abzulegen. Anschließend ergriff er die Flucht, «vermutlich mit den Dienstwaffen“, wie es hieß. Verletzt wurde keiner der Polizisten.

Mehr zum Thema

Bildergalerie zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 3 Stunden
Rust
Ein Mitarbeiter des Europa-Parks in Rust ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Mann soll in einem Fahrgeschäft gearbeitet haben.
vor 3 Stunden
Gute Chancen auf Förderung
Beim Fachtag zur sektorenübergreifenden Versorgung im Ortenaukreis stellt Sozialminister Manne Lucha (Grüne) eine Förderung für die Nachnutzungskonzepte der Kreiskliniken in Aussicht.
vor 6 Stunden
Offenburg
Bei einem Vorfall am Offenburger Bahnhof ist eine Frau am Sonntag mit einem Messer lebensgefährlich verletzt worden. Inzwischen schwebt die 53-Jährige nicht mehr in Lebensgefahr.
vor 8 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wo in der Ortenau gibt es bestätigte Coronavirus-Infektionen und wie sind die aktuellen Zahlen? Unsere Karte gibt den kreisweiten Überblick.
Auf den beliebten Motorradstrecken im Schwarzwald verzeichnet die Polizei in dieser Saison eine Zunahme an Motorradunfällen.
vor 9 Stunden
Bilanz der Polizei
Die Polizei verzeichnet auf den beliebten Motorradstrecken im Schwarzwald deutlich mehr Unfälle als im vergangenen Jahr. Ein als Treffpunkt dienender Parkplatz an der B500 wurde nun gesperrt.
vor 9 Stunden
Ortenau
Von der Kita bis zum Krankenhaus – diese Woche soll es neue Warnstreiks im öffentlichen Dienst geben. Die Ortenau soll das aber nicht betreffen, wie die Gewerkschaft Verdi nun mitteilte.
vor 15 Stunden
Kreative Lösungen
Das Kreisgesundheitsamt war in den vergangenen Monaten vor allem mit der Bewältigung der Corona-Krise beschäftigt. Das hatte auch Auswirkungen auf die Einschulungsuntersuchungen für Mädchen und Jungen im Kindergartenalter. 
vor 15 Stunden
#iloveortenau
Unsere Serie stellt Menschen aus der Ortenau vor – sechs Fragen, sechs Antworten. Diesmal: Sonja Schuchter aus Mösbach, die Bürgermeisterin von Sasbachwalden.
vor 15 Stunden
Viele Analphabeten
Sechs Millionen Menschen in Deutschland sind Analphabeten. Deshalb macht der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung mit seinem Alfa-Mobil in der Ortenau Werbung für Lese- und Schreibkurse.
vor 16 Stunden
Deutlich weniger als zuvor
Rund 100 Menschen haben am Samstagnachmittag auf dem Offenburger Platz der Verfassungsfreunde an einer Demonstration unter dem Motto „Zeig Dein Gesicht für die Grundrechte“ teilgenommen.
vor 18 Stunden
**LIVE**
Die wichtigsten Meldungen auf einen Blick: Baden Online informiert im Live-Newsblog über die aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und der Region.
vor 18 Stunden
Projekt des Landkreises
Das Projekt „Konsulententeam für Menschen mit geistiger Behinderung und Verhaltensauffälligkeit“ des Landkreises soll eine Lücke in der Versorgung dieser Menschen schließen. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...