Nachrichten

Darmstadt
16. Januar 2018

Donald Trumps Beraterin Kellyanne Conway hat mit ihrer Formulierung von den «alternativen Fakten» das «Unwort des Jahres» 2017 geprägt.

Kennerin «alternativer Fakten»: Trump-Beraterin Kellyanne Conway bereitet sich vor dem Weißen Haus auf einen Live-Auftritt im US-Fernsehen vor.
Karlsruhe
16. Januar 2018

Die für Kommunen wichtige Grundsteuer sollte längst auf eine neue Grundlage gestellt werden. Aber die Länder waren sich lange uneinig, der Bundestag ließ eine Vorlage des Bundesrats liegen. Jetzt befasst sich das Bundesverfassungsgericht mit der Frage, ob die Berechnungsgrundlagen gegen das...

In der Verhandlung geht es um die Frage, ob die Berechnung der kommunalen Steuer noch mit dem Grundgesetz vereinbar ist.
Kleve
16. Januar 2018

Ein Fall von über Tausend: Die Tür fällt ins Schloss. Der Schlüssel steckt innen. Der Pechvogel ruft einen Schlüsseldienst - leider den falschen. Der Monteur schafft es nicht, die Tür zu öffnen, wechselt das Schloss aus - für 367 Euro.

Die Angeklagten und ihre Anwälte Claudia Bischoff, Thomas Heine, Anke Zimmermann und Philippos Botsaris (v.l) warten in Kleve auf den Prozessbeginn.
Darmstadt
16. Januar 2018

Sprachwissenschaftler bilden mit den «Unwörtern» des Jahres aktuelle Diskussionen ab. Eine Auswahl:

Zum «Unwort des Jahres» wird seit 1991 jedes Jahr ein Begriff gekürt, der gegen das «Prinzip der Menschenwürde» oder gegen «Prinzipien der Demokratie» verstößt.
Peking
16. Januar 2018

Nach dem Untergang des Tankers «Sanchi» im Ostchinesischen Meer breiten sich mehrere Ölteppiche aus.

Der gesunkene Öltanker «Sanchi» hatte 136.000 Tonnen Ölkondensat geladen und 1.000 Tonnen giftiges Schweröl als Treibstoff an Bord.
Straßburg
16. Januar 2018

EU-Spitzenpolitiker haben Großbritannien angeboten, in der Europäischen Union zu bleiben. «Unsere Herzen sind immer noch offen für Sie», sagte EU-Ratspräsident Donald Tusk im EU-Parlament in Straßburg.

EU-Ratspräsidenten Donald Tusk und die britische Premierministerin Theresa May bei einem Treffen in Brüssel im Dezember 2017.
Canberra
16. Januar 2018

Mit einem ungewöhnlichen Wettbewerb unter Wissenschaftlern sucht Australien nach einer Lösung zur Rettung der Korallen im weltbekannten Great Barrier Reef.

Am Great Barrier Reef haben großflächige Korallenbleichen erhebliche Schäden verursacht.
Karlsruhe
16. Januar 2018

Die Bundesregierung sieht keine Anhaltspunkte für eine Verfassungswidrigkeit der Grundsteuerermittlung. Für die Mehrheit der Bürger und Kommunen sei die Feststellung der Einheitswerte unproblematisch.

In der Verhandlung vor dem Verfassungesgericht geht es um die Frage, ob die Berechnung der kommunalen Steuer, die auf Grundstücke und Gebäude erhoben wird, noch mit dem Grundgesetz vereinbar ist.
Berlin
16. Januar 2018

Die Zahl der neu nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge ist 2017 auf gut 186.000 weiter zurückgegangen. Das gab Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) in Berlin bekannt.

In der Erstaufnahmestelle in Suhl werden die Fingerabdrücke eines Flüchtlings mit einem Scanner registriert. 2017 haben insgesamt 222 683 Personen einen förmlichen Asylantrag gestellt.
Darmstadt
16. Januar 2018

Das «Unwort des Jahres» 2017 heißt «alternative Fakten». Das gab die Sprecherin der unabhängigen Jury, die Linguistik-Professorin Nina Janich, in Darmstadt bekannt.

Berlin
16. Januar 2018

Wer sich durch seine Hautfarbe, ein Kopftuch oder andere äußerliche Merkmale von der Mehrheitsbevölkerung abhebt, erlebt weitaus häufiger Diskriminierung als andere Menschen mit Migrationsgeschichte.

Zwei Frauen mit Kopftüchern gehen in Frankfurt spazieren.
Wiesbaden
16. Januar 2018

Die Zahl der in Deutschland lebenden Menschen ist bis Ende 2016 auf 82,5 Millionen Menschen gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt berichtete, bedeutete das einen Zuwachs um 346 000 Menschen oder 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

82,5 Millionen Menschen lebten Ende 2016 in Deutschland.
Osnabrück
16. Januar 2018

Die Impfung mit einem Dreifachimpfstoff gegen Grippe wirkt aktuell nach Einschätzung von Experten nur bedingt.

Bislang übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel die Kosten für den deutlich günstigeren Dreifachimpfstoff bei der Grippeschutzimpfung.
Stamford
16. Januar 2018

Unternehmen werden in diesem Jahr nach Schätzungen der Marktforschung Gartner gut 4,5 Prozent mehr für IT-Produkte ausgeben als im Vorjahr. Weltweit werden sich die Ausgaben demnach auf 3,7 Billionen Dollar belaufen, teilte das Unternehmen mit.

Weltweit haben Unternehmen in diesem Jahr gut 4,5 Prozent mehr für IT ausgegeben als im Vorjahr.
München/Berlin
16. Januar 2018

Verbraucherschützer haben bundesweit Online-Dating-Portale untersucht und dabei unfaire Praktiken aufgedeckt. Das Team fand laut Mitteilung 187 Portale, die laut ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) auch Fake-Profile einsetzen.

187 Online-Dating-Portale setzen laut Verbraucherschützern Fake-Profile ein.

Kontakt zur Redaktion

E-Mail: nachrichten@reiff.de
Fax: 0781-504-3719

- Anzeige -

Videos

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

Haushalt mit 34 Millionen Euro in Zell beschlossen - 16.01.2018

  • Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

    Umfrage: In welchem Parhaus parken Sie? - 16.01.2018

  • Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

    Haftbefehl: Sohn soll seinen Vater im Streit erstochen haben

  • Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

    Hausbrand in Zunsweier - 12.01.2018

  • Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018

    Althistorische Narrenzunft besucht Pressehaus - 11.01.2018