Nachrichten

vor 10 Minuten
Kommentar des Tages

Werbung für Abtreibungen bleibt verboten - aber die Informationen für Frauen, die ungewollt schwanger geworden sind, sollen verbessert werden. Der Regierungskompromiss stimmt CDU/CSU froh, in der SPD grummelt es gewaltig. Der Koalition droht hier eine neue Krise.

vor 6 Stunden
29-jähriger Täter Cherif Chekatt

In der Straßburger Innenstadt hatte es am Dienstagabend am Weihnachtsmarkt Schüsse gegeben. Dabei wurden drei Menschen getötet und 13 verletzt - fünf lebensgefährlich. Der Täter ist 29 Jahre alt, war de Polizei bekannt, mutmaßlicher Terrorist und heißt Cherif Chekatt. Er wurde am Donnerstagabend...

vor 6 Stunden
Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

Drei Tage nach dem Anschlag soll der Straßburger Weihnachtsmarkt am Freitag wieder öffnen. Das verkündete der französische Innenminister Christophe Castaner am Donnerstagabend in Straßburg.

Das Leistungsschutzrecht für Presseverlage war am 1. August 2013 in Kraft getreten.
vor 11 Stunden
Brüssel

Im Streit um das deutsche Leistungsschutzrecht für Presseverlage droht den Medienunternehmen eine Niederlage vor dem Europäischen Gerichtshof.

Sehr allein: Die britische Regierungschefin Theresa May beim EU-Gipfel.
vor 11 Stunden
London/Brüssel

Die Brexit-Saga will kein Ende nehmen. Eigentlich wollte die britische Premierministerin Theresa May ihren Brexit-Deal schon vom Parlament abgesegnet haben. Doch der Widerstand ist zu groß. Nun versucht sie ihr Glück noch einmal in Brüssel.

Noch ist das Reisen einfach: Grenzbeamte am Londoner Flughafen Heathrow unter einem Grenzschild.
vor 11 Stunden
Brüssel

Eigentlich wollte die Europäische Union nun zur Tagesordnung übergehen. Pünktlich zum Jahresende sollen Reformen beschlossen und Erfolge präsentiert werden. Doch der Brexit überschattet auch den letzten EU-Gipfel des Jahres am Donnerstag und Freitag in Brüssel.

Weil sich sein Zustand verschlechtern könnte, hat die Verteidigung die Verhandlung hinter verschlossenen Türen beantragt.
vor 11 Stunden
Hannover

Auf der Flucht vor der Polizei soll ein junger Mann im gestohlenen Sportwagen durch Hannovers Einkaufsmeile gerast sein und einen 82-Jährigen getötet haben. Der 18-Jährige steht seit Donnerstag vor dem örtlichen Landgericht.

«Ich habe Michael Cohen nie angewiesen, gegen das Gesetz zu verstoßen», schrieb Trump auf Twitter und dementiert damit jegliches Fehlverhalten.
vor 11 Stunden
Washington

Nach der Haftstrafe für seinen Ex-Anwalt Michael Cohen hat US-Präsident Donald Trump jedwedes Fehlverhalten dementiert und Vorwürfe gegen seinen früheren Vertrauten erhoben.

Ein Einschussloch in der Nähe des Straßburger Weihnachtsmarkts.
vor 11 Stunden
Straßburg

Fahndungsbilder, schwerbewaffnete Polizisten bei Kontrollen, Terrorermittlungen: Die Behörden versuchen, den Täter von Straßburg zu fassen. Der Mann, der dort um sich schoss, ist noch immer auf der Flucht. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich um Chérif Chekatt handelt.

Für ARD, ZDF und Deutschlandradio sind die Rundfunkbeiträge die Haupteinnahmequelle - 2017 insgesamt 7,97 Milliarden Euro.
vor 12 Stunden
Luxemburg

Kritiker des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland nehmen immer wieder die Finanzierung von ARD, ZDF und Deutschlandradio ins Visier.

Ein Frachtschiff liegt im Hafen der jemenitischen Stadt Hudaida.
vor 12 Stunden
Stockholm

Nach mehr als vier Jahren Bürgerkrieg im bitterarmen Jemen wächst die Hoffnung für Millionen notleidende Menschen.

vor 12 Stunden
Nachrichten

Von den derzeit rund 100 sogenannten islamistischen Gefährdern in Baden-Württemberg schätzt Innenminister Thomas Strobl (CDU) etwa die Hälfte als besonders gefährlich ein.

Unter den Toten sind auch mehrere Lokführer.
vor 12 Stunden
Ankara

Bei einem schweren Zugunglück am Rand der türkischen Hauptstadt Ankara sind am Donnerstag mindestens neun Menschen getötet worden, unter ihnen nach offiziellen Angaben auch ein Deutscher.

Hilfeschrei: Mohamed Nasheed, damals Präsident der Malediven, bei der weltweit ersten Unterwasser-Kabinettssitzung einer Regierung im Jahr 2009.
vor 13 Stunden
Kattowitz

Der Ex-Präsident des vom Untergang im Ozean bedrohten Inselstaats Malediven zieht eine vernichtende Bilanz der seit einem Vierteljahrhundert laufenden Weltklimakonferenzen.

Fünf Afghanen sitzen in Untersuchungshaft.
vor 13 Stunden
Augsburg

Eine 15-jährige Schülerin soll in einer Flüchtlingsunterkunft in Augsburg von mehreren Männern sexuell missbraucht worden sein. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, sitzen inzwischen fünf Afghanen in Untersuchungshaft.

Zellentür in einem indonesischen Gefängnis: Dem auf Bali festgenommenen Deutschen droht die Todesstrafe.
vor 14 Stunden
Jakarta

Die Polizei auf der indonesischen Ferieninsel Bali hat einen Deutschen festgenommen, der knapp 2,6 Kilo Haschisch in das Land geschmuggelt haben soll.

Apple hatte monatelang die Stadt für einen neuen großen Standort ausgesucht - und Austin galt bereits als aussichtsreicher Kandidat.
vor 14 Stunden
Cupertino

Apple baut für eine Milliarde Dollar einen neuen großen Standort für bis zu 15.000 Mitarbeiter in den USA auf.

Viele AfD-Wähler denken laut Studienergebnis, dass sie den Durchblick haben.
vor 14 Stunden
Leipzig

Die AfD schimpft gerne auf die «Eliten». Viele ihrer Wähler sehen sich selbst allerdings als Teil einer geistigen Elite, die politische Zusammenhänge besser versteht als andere.

vor 15 Stunden
Nachrichten

Papst Franziskus hat den Freiburger Weihbischof Michael Gerber zum neuen Bischof von Fulda ernannt. Der 48-Jährige wird damit Nachfolger von Heinz Josef Algermissen, wie das Bistum Fulda am Donnerstag mitteilte. Der für 2019 vorgesehene Termin für seine Amtseinführung in Fulda steht noch nicht...

17,50 Euro beträgt der monatliche Rundfunkbeitrag, der für jede Wohnung erhoben wird.
vor 16 Stunden
Luxemburg

Jedes Jahr nehmen die Öffentlich-Rechtlichen Milliarden durch den Rundfunkbeitrag ein - für jede Wohnung sind es monatlich 17,50 Euro. Doch ist das mit EU-Recht vereinbar? Das höchste EU-Gericht hat entschieden: Der deutsche Rundfunkbeitrag ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs...

vor 16 Stunden
Paris

Die französische Regierung hat die Protestbewegung der »Gelbwesten« nach dem Terroranschlag in Straßburg aufgerufen, am Wochenende nicht zu demonstrieren.