Nachrichten

Ein Bereitschaftspolizist stößt bei einem Protest mit Demonstranten zusammen. Foto: Hassan Ammar/AP/dpa
vor 2 Stunden
Nach Explosion

Die Wut vieler Libanesen auf die Regierung ist nach der verheerenden Explosion im Beiruter Hafen groß. Bei einigen entlädt sie sich in Gewalt. Das Krisenland braucht schnell internationale Hilfe.

Ein Polizist ist bei den Protesten ums Leben gekommen.
vor 11 Stunden
Ausschreitungen nach Explosion

Im libanesischen Beirut ist es bei Protesten gegen die Regierung am Samstag zu Ausschreitungen gekommen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt, ein Polizist verlor sein Leben.

Feuerwehrleute bekämpfen den Brand in einem Hochhaus in Bohumin im Osten Tschechiens. Foto: Vladimír Pryèek/CTK/dpa
vor 11 Stunden
Bohumin

Es ist die schlimmste Brandkatastrophe in Tschechien seit 1990: In der Stadt Bohumin im Osten des Landes ist im 11. Stock eines Plattenbaus ein Feuer ausgebrochen. Verzweifelte Menschen sprangen aus dem Fenster.

Viele Urlauber suchen am Timmendorfer Strand nach Abkühlung.
vor 12 Stunden
Hitze in Deutschland

Die Hitze und die Corona-Pandemie haben viele Menschen an die deutschen Küsten gelockt. Viele Kur- und Badeorte raten dringend vor weiteren Anreisen ab.

Eine riesige Maske ziert das Gesicht der Freiheitsstatue-Nachbildung in Las Vegas. Foto: John Locher/AP/dpa
vor 13 Stunden
Neuinfektionen reduzieren

Trotz weiter sehr hoher Corona-Fallzahlen sind neue Einschränkungen in den USA nicht abzusehen. Zwei Experten sprechen sich nun aber dafür aus - nicht nur aus gesundheitlichen, sondern auch wirtschaftlichen Erwägungen.

Die Polizei bahnt sich mit Schutzschildern ihren Weg.
vor 14 Stunden
Nach Explosion

Bei den Aufräumarbeiten nach der verheerenden Explosion von Beirut fühlen sich die Menschen im Libanon allein gelassen. Eine Protestkundgebung gegen die Regierung hat daher ein klares Motto.

Ein Schild weist Reisende in einem Flughafen auf das Corona-Testzentrum hin. Foto: Moritz Frankenberg/dpa
vor 15 Stunden
Rückkehr aus Risikogebieten

Nach und nach enden die Sommerferien - und für Heimkehrer aus vielen Staaten bedeutet das beim Eintreffen in Deutschland: Nicht nur Koffer auspacken, sondern auch einen Corona-Test machen. Wie läuft das ab?

158 Passagiere eines Fluges von Nizza nach Oslo-Gardermoen müssen zehn Tage in Quarantäne. (Symbolbild)
vor 15 Stunden
Norwegen

158 Flugpassagiere müssen in Norwegen für zehn Tage in Quarantäne. Ab Mitternacht galten hier neue Reisebeschränkungen – der Flieger aus Nizza war um kurz nach Mitternacht gelandet.

39 Grad Celsius zeigt eine Temperatur-Anzeige unter dem Wappen von Lauenau auf dem Hof der Freiwilligen Feuerwehr Lauenau.
vor 15 Stunden
Lauenau

In einer Gemeinde in Niedersachsen ist die Wasserversorgung zusammengebrochen. Trinkwasser müssen sich die Menschen nun im Supermarkt kaufen. Knapp 4000 Menschen sind betroffen.

Polizisten nehmen einen Demonstranten während einer Kundgebung in Minsk Mitte Juli fest. Foto: Sergei Grits/AP/dpa
vor 15 Stunden
Präsidentenwahl am Sonntag

Seit 1994 ist in Belarus Alexander Lukaschenko an der Macht. Dem «letzten Diktator Europas» tritt nun eine politisch unerfahrene Frau entgegen. Sie hat bereits Tausende Menschen mobilisiert. Das macht Lukaschenko zunehmend nervös. Menschenrechtler sind alarmiert.

Wer in Stuttgart landet und aus einem Corona-Risikogebiet kommt, muss zur Teststation.
vor 15 Stunden
Coronavirus

Urlauber aus Corona-Risikogebieten müssen sich bei ihrer Rückkehr nach Deutschland auf das Virus testen lassen – auch in Stuttgart.

Im Inselbad in Untertürkheim hat sich eine Frau einen Einhorn-Schwimmreif auf den Kopf gesetzt.
vor 17 Stunden
Hitze mit bis zu 38 Grad

Der Hochsommer ist da: Die Temperaturen klettern wohl bis auf 38 Grad, vor allem im Westen. Da suchen die Menschen Abkühlung.

Flugreisende am Check-in-Schalter eines Flughafens. Foto: Arne Dedert/dpa
vor 17 Stunden
Anstieg von Corona-Infektionen

Für immer mehr Regionen in der EU wird die Reisewarnung wegen der Corona-Pandemie reaktiviert. Jetzt trifft es eine bei deutschen Urlaubern sehr beliebte Partymeile am Schwarzen Meer.

Linken-Chefin Katja Kipping sieht ihre Partei bereit für eine Regierungsbeteiligung. Foto: Ronald Bonss/ZDF/dpa
vor 17 Stunden
Ambitioniertes Ziel

Das Ziel ist klar, der Weg dahin nicht. Die Linke strebt nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr eine Regierungsbeteiligung an. Parteichefin Kipping zeigt sich ambitioniert.

In Olpe durchsuchte die Polizei das Gebäude.
vor 17 Stunden
Nordrhein-Westfalen

Am Freitag sind bei mehreren Gesundheitsämtern in Nordrhein-Westfalen Bombendrohungen eingegangen. Betroffen ist unter anderem Köln und Olpe.

Ein Banner der Initiative "Querdenken 711" bei einer Kundgebung gegen die Corona-Beschränkungen. Foto: Christoph Soeder/dpa
vor 18 Stunden
Protest in Stuttgart

Tausende zogen vor einer Woche im Protest gegen die Corona-Auflagen durch Berlin. Nun hat die Initiative «Querdenken» zu einer Demo in Stuttgart aufgerufen. Die Mehrheit der Bevölkerung können die Demonstranten allerdings nicht hinter sich wissen.

Pro-China-Anhänger bei einem Protest vor dem US-Konsulat in Hongkong. Foto: Vincent Yu/AP/dpa
vor 19 Stunden
«Schamlos und abscheulich»

Die Antwort aus Hongkong ließ nicht lange auf sich warten: Die Offiziellen dort und in Peking weisen die US-Sanktionsdrohungen zurück und erwägen Gegenmaßnahmen. Ein geflüchteter Bürgerrechtler wiederum fordert mehr Druck aus Brüssel und aus Berlin.

Der Goldstrand in Bulgarien ist bei deutschen Urlaubern sehr beliebt.
vor 19 Stunden
Coronavirus in Bulgarien

In Bulgarien und Rumänien steigt die Zahl der Corona-Infizierten deutlich. Daher gibt es nun eine Reisewarnung der Bundesregierung für einige Teile der Länder – darunter auch für den bei Deutschen beliebten Urlaubsort Goldstrand.

Ein Patrouillenboot des britischen Grenzschutzes auf dem Ärmelkanal bei Dover. Foto: Gareth Fuller/PA Wire/dpa
vor 19 Stunden
Ruf nach «echten Konsequenzen»

Eine steigende Zahl an Migranten versucht mit Booten über den Ärmelkanal nach Großbritannien zu gelangen. Das britische Innenministerium erwägt nun den Einsatz von Kriegsschiffen.

Polizei und Feuerwehr an einer Straßensperrung in Olpe. Foto: Markus Klümper/dpa
vor 19 Stunden
Anonymer Anrufer

Unbekannte haben Gesundheitsämter in Nordrhein-Westfalen per Telefon mit einer Bombe bedroht. Einsatzkräfte entdeckten jedoch keinen Sprengstoff.

Der Frachter "Wakashio" vor der Ostküste von Mauritius im Indischen Ozean. Foto: Georges De La Tremoille/MU press/AP/dpa
vor 19 Stunden
«Die Aufgabe ist enorm»

Mit Naturkatastrophen kennt sich Mauritius aus - das Urlaubsparadies muss mit Zyklonen oder Dürren zurechtkommen. Nun kämpft der Inselstaat im Indischen Ozeanen mit den Folgen eines Schiffsunglücks.