Nachrichten regional

52-jähriger Mann ersticht in Teningen Frau und Kind

28. Juli 2017
&copy Symbolfoto: Pixabay

Bluttat in Teningen: Ein 52 Jahre alter Mann soll eine 39-jährige Frau und ein vier Jahre altes Kind getötet haben. Die Polizei schnappte den mutmaßlichen Täter auf der Flucht.

Die beiden Opfer wurden mit einem Messer erstochen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ermittelt werde wegen einer möglichen Beziehungstat. Der mutmaßliche Täter und die Opfer kannten sich. Einzelheiten hierzu nannte die Polizei zunächst nicht.

Die Beamten waren am Freitagmorgen alarmiert worden. Beide Opfer waren schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort starben sie wenig später. Der 52-Jährige flüchtete zunächst mit einem Auto. Er konnte von der Polizei aber gefunden und festgenommen werden.

Autor:
dpa

- Anzeige -

Videos

Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

Frontalzusammenstoß zwischen Achern und Kappelrodeck - 17.11.2017

  • 75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

    75-Jährige stirbt beim Überqueren der Hauptstraße in Renchen

  • Lahr: Planung des Stadtguldens - 16.11.2017

    Lahr: Planung des Stadtguldens - 16.11.2017

  • Kunstmesse ST-ART in Straßburg beginnt am Freitag - 16.11.2017

    Kunstmesse ST-ART in Straßburg beginnt am Freitag - 16.11.2017

  • Rheintalbahn: Probebohrung haben begonnen - 15.11.2017

    Rheintalbahn: Probebohrung haben begonnen - 15.11.2017