Startseite > Nachrichten > Nachrichten regional > Stefan Mross: »Ein bisschen heile Welt«
"Immer wieder sonntags"

Stefan Mross: »Ein bisschen heile Welt«

Am 22. Mai eröffnet Stefan Mross die diesjährige Staffel der ARD-Show »Immer wieder sonntags« aus dem Europa-Park
14. April 2016
&copy Daniel Wunsch&copy Daniel Wunsch&copy Daniel Wunsch

Stefan Mross setzt seine vielen Talente eine weitere Saison ein: Im zwölften Jahr präsentiert der Moderator und Entertainer das ARD-Erfolgsformat »Immer wieder sonntags« ab 10 Uhr live aus dem Europa-Park. Und dabei werden alle 14 Shows wieder zwei Stunden dauern. 
 

Gut gelaunt kam Stefan Mross gestern Vormittag zur Pressekonferenz ins »Petite France« im französischen Bereich des Europa-Parks und begrüßte alle anwesenden Gäste überschwänglich: »Heute sind noch mehr Journalisten als sonst hier, das ist beeindruckend«, freute sich Mross über das große Interesse an seiner Sendung »Immer wieder sonntags«, die der Entertainer, Musiker und Moderator bereits in seine zwölfte Saison begleitet.  

Mit der ARD-Show darf der 40-Jährige auch im zweiten Jahr in Folge länger auf Sendung. Die vor einem Jahr erweiterte Sendezeit habe sich bewährt, teilte SWR-Redaktionsleiter Markus Ziemann  mit. Alle 14 Live-Shows dieser Saison werden zwei Stunden und nicht, wie früher, 90 Minuten dauern. 

Unterhaltungssendung

»Ich freue mich über die verlängerte Sendezeit«, sagte Mross. »Es war ein Experiment im vergangenen Jahr. Und es ist gelungen.« Das Erfolgskonzept der Sendung bleibe erhalten. Volksmusik und deutscher Schlager sowie Comedy stehen weiter im Mittelpunkt. Er wolle ja auch nicht »die Glühbirne neu erfinden«, sondern weiterhin eine Unterhaltungssendung für die ganze Familie bieten, bei der es darum geht, auch in nicht immer einfachen Zeiten mit vielen negativen Schlagzeilen ein »bisschen heile Welt« in die Wohnzimmer zu bringen. 

»Immer wieder sonntags« bietet auch weiterhin in jeder Ausgabe prominente Stars, Musiklegenden und Newcomer. Gäste beim Saisonstart sind unter anderem die Sänger Beatrice Egli, Patrick Lindner, Stefanie Hertel und Francine Jordi. Für den Comedy-Auftakt sorgen »Verstehen Sie Spaß?«-Moderator Guido Cantz sowie das Schwarzwälder Unikum »Frau Wäber« alias Hansy Vogt. 

Im Mittelpunkt stehen zudem diverse unterhaltsame Spiele. Im »Sonntagsexperiment« führt ein »verrückter Professor« spaßig-skurrile Versuche vor. Starke Emotionen garantiert weiterhin die »Sonntagsüberraschung«: Stefan Mross führt Menschen zusammen, die sich aus den Augen verloren haben, und hilft Zuschauern, die einem geliebten Menschen eine Freude machen wollen. Auch der Nachwuchs bekommt wieder seine Chance: Dieser wetteifert um den Titel des »Sommerhitkönigs«, der am Ende der Saison gekürt wird. Auch Kinder treten wieder in Aktion und begeistern das Publikum am »roten Mikrofon« mit ihren Talenten. Und in der Talk-Ecke erzählen Prominente Anekdoten aus ihrem Leben. 

Man wolle einen »Sonntagmorgen mit Herz« schaffen, einfach »eine bunte Mischung aus Musik, Spaß und Emotionen«, fassten Markus Ziemann und Unterhaltungschefin Barbara Breidenbach vom SWR zusammen. Mit »Wir freuen uns auf eine hammergeile Saison 2016« beendete Mross die Pressekonferenz.  

Autor:
Daniel Wunsch

Hintergrund

Marktanteil bis zu 17 Prozent

Die 1995 gestartete ARD-Unterhaltungsshow ist eine Produktion des SWR in Zusammenarbeit mit Kimmig Entertainment aus Oberkirch. 
Die Show im Ersten erreicht nach Angaben des Senders im Durchschnitt knapp 1,8 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 17 Prozent. Mross moderiert sie seit 2005. Seine Vorgänger waren Max Schautzer und Sebastian Deyle. Karten für die Sendung gibt es direkt über den Europa-Park unter 07822/776688.  (wun)